Downloadable Content - Nintendos Weg der Zukunft?

Kolumne vom 29.06.2013, 07:31

Immer häufiger las ich in den letzten Wochen, wie gefordert wird, Nintendo sollte bei neuen Titeln einer etablierten Reihe (Zelda, Mario, Donkey Kong, Pikmin, etc.) gefälligst mehr Innovation walten lassen. Die neuen Spiele seien ihren älteren Geschwistern zu ähnlich, böten zu wenig Neues...

Gleichsam meinen andere, hierzu zähle ich mich übrigens auch, wieso es unbedingt immer Innovationen und neuer Dinge bedürfe, um ein Spiel gut zu machen. Nehmen wir mal Donkey Kong Country Returns und Donkey Kong Country: Tropical Freeze. Ja, die bieten nicht sehr viele neue Elemente, ja, sie spielen sich praktisch eins zu eins wie die SNES-Originale.

Na und? Erstens ist ein Spielkonzept irgendwann mal ausgereizt und kann nur noch gar nicht bis mäßig verbessert/verändert werden und zweitens stört mich überhaupt nicht, wenn ein Spiel gut ist, dass es sehr stark an die Vorgänger erinnert - solange es eben gut gemacht ist.

Natürlich, statt Tropical Freeze hätte es genauso gut ein neues Metroid sein können. Dann wäre Samus rumgerannt, hätte geheime Gänge entdeckt, Aliens abgeballert und Energie-Tanks aufgesammelt. Egal ob 2D oder 3D - aber auch das gab es doch alles schon! ;) Es gibt immer mal kleine Verbesserungen, Optimierungen oder clevere Ideen, aber wirklich verändert haben sich die meisten Game-Serien der letzten 2 Jahrzehnte eigentlich nie.

Ich finde das weder richtig noch falsch, und auch nicht besser oder schlechter. Ich begrüße gute Neuerungen ebenso, wie sie mir nicht fehlen, wenn eine gute Fortsetzung sich wie der gute Vorgänger spielt. Es gibt eine Neuerung? OK, warum nicht!? Es gibt keine Neuerung? OK, warum nicht!? Solange mir die Software Spaß macht, ist mir beides recht.

Ich kann aber nicht verhehlen, dass ich in letzter Zeit häufiger dazu tendierte, mir von einem Spiel, das mir gefiel, weitere Level zu wünschen - oder eine Fortsetzung, die genauso ist. Darum freue ich mich sehr über New Super Luigi U.

Es ist doch so! New Super Mario Bros. U habe ich bereits. Warum nochmal den Vollpreis für einen zweiten Teil zahlen, wenn er letztlich doch genauso ist wie NSMBU? Kleinere Neuerungen hin oder her! Da ist es doch viel besser, wenn ich lediglich 20 Öcken hinblättern muss, um "einen zweiten Teil" spielen zu können. Zwar gibt es in NSLU keine weiteren Herausforderungen und so weiter, aber ich spiele die eh nur alle Jubeljahre mal, wenn Besuch da ist - in erster Linie spiele ich ein solches Spiel für mich allein viel lieber, weil andere Personen mich beim Erreichen des Ziels und Einsammeln aller Münzen nur stören würden.

Und ich hätte nichts dagegen, wenn Nintendo in Zukunft genauso weitermachen würde. Warum nicht ein NSMBU 1.5 oder NSLU 1.5? Nochmal 80-100 Level - gerne! Wenn das alle 9-12 Monate so käme, wäre ich happy!

Sicherlich, bei einem Zelda wird das schon schwieriger, weil man nicht einfach nur von links nach rechts durch Level saust, sondern da sind Oberwelt, Sidequests und Dungeons miteinander verknüpft. Da muss man sich schon mehr Mühe geben. Aber was spräche dagegen, nachdem das neue Wii-U-Zelda irgendwann erschienen ist, einen weiteren Teil zu bringen, der dasselbe Gameplay und Look and Feel bietet, weil es auf derselben Engine basiert? Nintendo verändert die Missionen, die Oberwelt, stellt die Dungeons komplett um, verteilt alle Items/Secrets neu, baut vielleicht 2-3 neue Items ein, erfindet die Story anders, aber das Spiel sieht genauso aus und steuert sich genauso? Würde mich nicht stören. Solange das Game Spaß macht.

Jetzt sagen natürlich einige, dass das wohl kaum Spaß machen könnte. Wie soll es Spaß machen, wenn das Spiel sich genauso spielt? Man hat es vor 1-2 Jahren schon mal gespielt, wieso jetzt nochmal?

Tja, das ist eben die Sache. Natürlich will und erwarte ich nicht, dass Nintendo jetzt nur noch EINMAL ein Spiel macht und dann nur noch auf diesem aufbaut, wenn ein Nachfolger erscheinen soll. Das wäre in der Tat etwas öde. Doch ich hätte nichts dagegen, wenn das pro Konsolen-Generation ein-, zweimal so gemacht werden würde.

Warum? Nun! Ich spiele lieber zwei gute, wenn auch ähnliche, Zeldas oder Metroids im Abstand von 1-2 Jahren, als immer 5-6 Jahre warten zu müssen. Und gerade bei einer simplen ("simpel" beziehe ich jetzt auf die Komplexität des Gameplays) Sache wie Super Mario Bros. hat sich eh seit Jahren nichts mehr verändert. Wieso sollte es auch? Das Konzept ist super so. Und nachdem 9-12 Monate seit dem Durchspielen verstrichen sind, habe ich durchaus wieder Lust, weiterzuspielen, ich möchte dann nur gern neue Level haben. Ähnlich wäre es vielleicht auch bei einem Street Fighter - oder nehmen wir Smash Bros.

Wenn jetzt das neue Smash Bros für Wii U erschienen ist, und nehmen wir mal an, es wäre der Oberwahnsinn und alle lieben es zu Tode. Irgendwann kennt man alles, man liebt es immer noch, aber man wünscht sich auch mal was Neues. Und ich bin mir sicher, dass das Gameplay auf der Wii U eigentlich immer noch wie auf dem N64 oder dem GameCube ist. Ein paar Optimierungen hier und da gibt's immer, aber das Wesentliche ist unverändert. Warum also die Fans ewig warten lassen, und nicht ganz einfach eine Handvoll neuer Stages, Musiken, Kämpfer und Attacken ins Roster einbauen und das als DLC anbieten? Natürlich vorher ordentlich am Balancing arbeiten, das dauert halt seine Zeit, in Ordnung, aber dann kann das DLC angeboten werden - zack! Das Wii-U-Smash-Bros wäre wieder interessant, böte was Neues und würde bis zum ganz neuen Smash Bros. bei der Stange halten.

Genauso wäre es mit Mario Kart 8. So gegen spätestens Ende 2015 sechzehn neue Strecken hinzufügen, vielleicht 2-4 neue Charaktere. Bumm! Das wär's doch! Dabei wäre natürlich zu bedenken, dass Nintendo nicht schon 32 Strecken und 20 Fahrer fertig hat, und auf die Vollpreis-Disc einfach nur die Hälfte draufpappt, sondern wiklich das komplette Spiel verkauft und später vollwertigen, zusätzlichen DLC anbietet.

So wäre das die perfekte Kombination. Alle 5-6 Jahre gibt es pro Serie einen Titel, der "wirklich neu" ist und neue Ideen und Elemente bietet. Und alle 1-3 Jahre gibt es einen sehr ähnlichen Nachfolger, bzw. zusätzliche Inhalte, die das aktuelle Erlebnis ordentlich aufpeppen.

Oder wie seht Ihr das?

TheUnknown *, 6.315 Zeichen •

Was meint Ihr?

100,00%Auf jeden Fall, das wäre perfekt! Eine tolle Ergänzung, die die Wartezeit auf den nächsten Vollpreistitel mehr als nur versüßen würde.
0,00%Käme auf die Serie an. Bei Serie A wäre das super, bei Serie B wäre es ganz sicher ätzend, bei Serie C könnte es von Fall zu Fall gut sein (bitte mit Beispielen in den Kommentaren!).
0,00%Nein, bloß nicht! Ich warte lieber jeweils 5-6 Jahre auf was wirklich Neues, als was Aufgewärmtes zu zocken.
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können!

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.