Her mit RARE

Kolumne vom 03.09.2012, 17:08

Kennt ihr sie noch? Kameo, Grabbed by the Ghoulies, Kinect Sports... ...achso nein, das sind ja schon die Spiele die Rare bei Microsoft entwickelt hat. Doch genau von denen so gibt es Gerüchte ([LINK ZU NEWS #4815]), als möchte Nintendo die Rare-Truppe wieder zurückerobern, und das aus ganz bestimmten Gründen.

Was haben die denn gemacht?
Wer erinnert sich nicht gerne an die vielen Spieletitel von Rare zurück, die wir auf den Nintendo Konsolen genießen durften? Battletoads, Snake Rattle 'n' Roll, Donkey Kong 64, Perfect Dark, Banjo-Kazooie...

Rare galt damals als sehr innovativ und Goldeneye war eines der entscheidensten Spiele für die FPS Kategorie, sowohl im Single- als auch im Multiplayer. In Kombination mit Nintendo waren sie brilliant.

Doch irgendwann kam dann eine kleine Flaute, was scheinbar auch Nintendo merkte, da einfach nichts mehr kam. Einige Leute verließen das Team, gründeten andere Firmen wie "Free Radical", und als Microsoft Interesse an dem Studio hatte, empfand sie Nintendo nicht mehr für so wichtig, wahrscheinlich auch als zu kostspielig, und somit wurde Rare First-Party-Entwickler bei Microsoft.

Dies geschah im September 2002, da verkaufte Nintendo ihren auf 49% angestiegenen Anteil an Rare für 375 Millionen Dollar an Microsoft, da diese zuvor schon 51 % von Rare erwarben, sodass Rare dann Exklusivtitel für die Microsoft-Konsole Xbox bzw. der Xbox 360 entwickeln konnte.

Heiliger Bim-Bam, war da zu der Zeit die Hölle los. Viele waren sauer auf Nintendo, dass sie Rare haben gehen lassen! Ich gehörte ebenfalls dazu. Und dann noch an den Konkurenten Microsoft, das war noch ein viel herberer Schlag ins Gesicht.
Aber auf lange Zeit betrachtet, war die Entscheidung aus finanzieller Sicht von Nintendo gar nicht mal so falsch gewesen.

Wieso sollte Nintendo Rare aber jetzt wieder zurückwollen?
Die Trademarks einiger Charaktere der Spiele, die Rare für Nintendo-Konsolen entwickelt hatte, wurden von Nintendo erworben, so zum Beispiel Diddy Kong. Trotzdem haben sie immer noch TItel für GBA und Nintendo DS herausgebracht. Allerdings behielt Rare seine wichtigsten Lizenzen und Marken wie z. B. Perfect Dark, Banjo-Kazooie und Conker.

Na, ahnt ihr schon, was der Grund ist? - RICHTIG: Banjo-Kazooie.

Aber nicht nur das, auch alle anderen Titel könnten zum Einen eine Widergeburt als Virtual-Console-Games erfahren oder zum Anderen sogar z.B. eine Fortsetzung bekommen.

Nintendo und Rare wieder vereint, das klingt doch abgefahren oder?
Klar das Rare-Team ist nicht mehr dasselbe, denn viele "alte" kreative Köpfe haben Rare verlassen, aber vielleicht würde das Team wieder aufblühen und zu neuer (alten) Frische (zurück)finden.

Seien wir doch mal ehrlich: Erst als Rare von Nintendo wegging, haben sie keine tollen Spiele mehr gemacht, ist doch logisch... ^^ Zumal die Verkaufszahlen der Xbox-Titel tatsächlich nicht mehr so rosig aussahen wie damals bei Nintendo-Titeln. Selbst der Studiokomponist Grant Kirkhope, der für fast alle Spiele von Rare ab der N64 Ära die Musik komponierte, hat das sinkende Schiff verlassen und ist der Meinung, dass Microsoft daran schuld ist. Auf die Frage nach dem ehemaligen Arbeitgeber, den er nach Viva Piñata: Trouble in Paradise verlassen hat, meinte Kirkhope:

I think Rare have completely f***** themselves. And it's... in fact it isn't their fault; it's Microsoft's fault. They have completely ruined that company, and it makes me cry every day of my life. (Quelle: [LINK ZU CONSOLEWARS.DE])

Video-Quelllink: [LINK ZU WWW.YOUTUBE.COM]


Wollen WIR tatsächlich, dass Rare zurückkommt?
Rare hat in Vergangenheit viele Spieleperlen entwickelt. Ebenso viele Franchises kreiert, die ihre Fans haben und auch Nintendos Franchises mit guten Spielen versorgt. So könnte man die heutigen Retro-Studios mit den damaligen Rareware vergleichen.

Banjo-Kazooie erfreut sich immer noch großer Beliebtheit und sowohl Banjo-Kazooie als auch Banjo-Tooie könnten für die VC ein Erfolg bedeuten. Das letzte Banjo-Lebenszeichen hieß Banjo-Kazooie: Schraube Locker (bzw. Nuts and Bolts in USA) und erhielt bei IGN bspw. mit 8.3 von 10 eine relativ gute Bewertung.

Man stelle sich nun eine Fortsetzung auf der Wii U vor, mit besserer Grafik und typischem Humor, gepaart mit Touchscreen Einlagen. Jedoch mit mehr Ähnlichkeit der Original Teilen, denn der neue hatte nicht mehr so viel von dem Charme.

Wäre das nicht irgendwie spannend zu sehen, wie die alten Sachen wieder auf der Wii U oder dem 3DS aussehen würden? Was man neues machen könnte? Die Schlagzeilen:
"Rare is back - in old glory"
"Conker: Bad Day For U"
"Banjo- KazUie"
"Blast Corps U"
...

Ich will Rare zurück!
Ich denke mehr an die N64-Zeit, da ich die Spiele damals eher verfolgt habe, als auf älteren Konsolen, Batteltoads und Snake Rattle 'n' Roll haben mich dennoch stundenlang gefesselt und der Coop bei BT war der Kracher. Die James-Bond-Lizenz liegt aktuell bei Activision, aber vielleicht könnte man was wegen Golde___e aushandeln. Perfect Dark HD war echt cool auf der Xbox, kann also gerne nochmal auf der Wii U kommen - oder besser noch ne Forsetzung.

Blast Corps, wow, hab bis heute nichts vergleichbares gesehen, war ein totaler Suchttitel und sau schwer! Jet Force Gemini hab ich mit deadman stundenlang gespielt, auch wenn der Coop nicht gut war, aber die Atmosphäre war einfach top. Dann die Nintendo-Franchises wie Donkey Kong Country, Donkey Kong 64, Starfox Adventures; alles Games die Spaß machten und als Sahnehäubchen: Conker! Was hab ich mich über den derben Humor des 18er-Games totgelacht.

Genau dieses Feeling möchte ich wiederhaben und mit Nintendo zusammen könnte man da vielleicht auch wieder einen Rare-Aufschwung bekommen. Selbst wenn sie Rare wieder zurückgewinnen und einfach nur einige alte Sachen erneut veröffentlichen, wäre es schon super. Denn meiner Meinung nach versauern die Jungs etwas bei Microsoft, weil nach Kinect Sports einfach nur Kinect Sports 2 in einem Jahr Abstand zu entwickeln ist für mich einfach nur Verschwendung an Talent des einst grandiosen Entwicklerteams genannt RARE!

DStroke *, 6.175 Zeichen •

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.