Switch-Hypegefühle: Was steckt bloß dahinter?

Kolumne vom 05.01.2017, 11:54

Die guten Seelen bei Nintendo haben uns zum Nintendo Switch Hands-on Event eingeladen. Wir dürfen vor Ort Nintendos Flagschiff in spe spielen. Und als Bonus obendrauf sogar noch als eine der Ersten. Natürlich folgen wir dem Ruf - wer würde das nicht? Und ich erwähne das hier nicht, um mich wichtig zu machen, sondern weil ich etwas nicht verstehe...

Anfangs kam also die Einladung, Ich erwähnte das Ganze im Team, wir besprachen wer mitwollte und machten den Termin mit Nintendo fix. Bald schon ist es soweit - yes! Wenn wir im Team darüber sprechen, dass wir morgens um 5 vorher noch die Präsentation gucken und gleich danach ins Auto steigen um loszufahren, während der Fahrt fachsimpeln und danach direkt selbst das Teil in die Hand nehmen und die neuen Spiele spielen.... Und, boah, was, wenn sie ein neues F-Zero hätten? Oder ein neues Metroid? Und vielleicht gibt's ja auch das Switch-MK8 und wir erfahren, was daran alles verändert wurde und hinzugekommen ist? Und und und...

Bild
Und hier kommt jetzt das Seltsame! Mit jedem Tag steigt meine Freude. Mehr und mehr. Mehr und mehr! Vorfreude ist was Tolles. Und mich hat es jetzt auch erwischt. Lange Zeit habe ich die ganzen Switch-Gerüchte und -News relativ gelassen vernommen und zumeist sachlich bis nüchtern kommentiert. Doch jetzt kriege ich mich kaum noch ein. Aber wieso eigentlich, frage ich mich.

Am Event selbst kann es nicht liegen. Klar, die sind immer toll organisiert, entspannte Atmosphäre, man zockt nicht nur die neusten Games, sondern zwischdurch legt man auch gern mal eine Multiplayer-Runde mit den anwensenden Hosts und Hostessen ein, man plauscht und fachsimpelt mit Kollegen und Kolleginnen anderer Seiten und Magazine... Aber wenn man das alles schon eine Weile gemacht hat, wird man einigermaßen routiniert darin. Natürlich bleiben solcherlei Events für sich nach wie vor toll, aber dieses "Das erste Mal dabeisein"-Magische, das ist weg. Meine steigende Freude kommt also wohl nicht vom Event als solchen.

Liegt es an der Hardware? An der Switch, meine ich...? Hmm, glaube ich nicht. Schon als damals das NES aktuell war, und die ersten Infos zum SNES durchsickerten, ließen mich all die Zahlen-Protzereien rund um CPU-Takt, gleichzeitig darstellbare Farben, Mode 7, 16-Bit-Stereo-Soundbrillianz und was nicht alles total kalt. Ich wollte einfach nur das neue Super Mario World zocken, das neue Zelda 3 und dieses F-Zero sah auch cool aus. Ich verstand natürlich, dass diese Spiele so nur wegen der verbesserten Leistung möglich waren, aber das zählte für mich weniger, als die eigentlichen Spiele. Dasselbe war der Fall, als dann die Features mit dem N64 hinzukamen: 3D-Stick, Rumble, Memory Cards und all das: Egal. Ich habe mich immer nur auf die Games gefreut. Unnötig zu erwähnen, dass es mit JEDER Hardware so war. Egal ob von Nintendo oder nicht, egal ob Handheld oder Konsole. Leistung und Features waren mir immer einfach nur ziemlich egal - und im Falle der Wii fingen einige sogar an, mich zu nerven (dieses doofe Rumgefuchtel - *schauder*). Und ich rechne auch nicht damit, dass die Switch mir irgendwas noch nie dagewesenes bieten wird, dass mich umpustet oder zumindest ausreichend überzeugt. Es wird gewiss alles "nett, dass es da ist" sein, aber sonst isses mir wurscht. Die zehnfache PS4-Leistung? Meinetwegen. VR direkt integriert? Von mir aus. Alles was ich will ist ein ordentliches, stabiles System, dessen Akku im Mobilbetrieb möglichst lange hält, das eine zeitgemäße Onlineinfratruktur und (!)regelmäßig(!) tolle Spiele bietet. Und selbst, wenn die Switch das böte, wäre ich nicht aus dem Häuschen, sondern zufrieden.

Bild
Liegt es an den Spielen? Hmmm, ja, ich glaube, hier kommen wir der Sache schon näher. Obwohl es auch in diesem Punkt Einschränkungen gibt. Klar würde ich mich über ein geiles 3D-Mario freuen wie Bolle. Natürlich wäre ein neues F-Zero inklusive Onlinerennen der pure Wahnsinn. DAS wäre einfach nur genial. die Switch-"Remakes" von Splatoon und Mario Kart 8 sind gewiss auch äußerst Edel. Street Fighter 5 wäre ein Knaller.... Aber auf der anderen Seite weiss ich auch, dass der Event nicht nur aus "TUs Most Wanted"-Titeln bestehen wird. Breath of the Wild ist mir latte - es ist so, sorry. Basketball auch. Skyrim? Juckt mich nicht die Bohne. Und kommt schon, ich weiss, dass Street Fighter 5 wohl nicht auf der Switch erscheinen wird. Sogar, wenn das Final-Fantasy-7-Remake auf der Switch spielbar wäre, wäre das für meinen Kreislauf kein Grund, Boogie zu tanzen. Dass obendrein auch sonst noch eine Handvoll Spiele gezeigt werden, die zwar sicher gut bis sehr gut sein werden, aber eben keinen OMG-OMG-Ohnmachtsanfall auslösen werden, ist ebenfalls klar. Zumal: Ich weiss ja nicht mal, WAS wir da zu Zocken bekommen. Vielleicht können wir gar nicht das neue 3D-Mario spielen, oder auch nur einen Trailer dazu angucken? Vielleicht gibt es bloß Switch Sports, Switch Fit und Switch Party? Oder man darf ein wenig im System-Menü herumpfuschen und sieht auf dem Bildschirm, wie die Hardware ihre Muckis spielen lässt, indem in Renderdemos sie geometrische Formen aufwendig bei 60 FPS rotieren lässt....? Wer weiss das schon!?

Warum also freue ich mich so dermaßen auf den Event - und jeden Tag sogar immer mehr? Ich weiss es einfach nicht. Ist es Hoffnung auf viele geile Games? Was nur ist es? Betrachtet man es ganz nüchtern, wäre ein neues 3D-Mario nicht irgendwie auch einfach nur wie alle anderen Marios davor - und wenn es noch so gut wäre? Und wie sehr unterscheidet sich Mario Kart 8 von Super Mario Kart wirklich? Oder F-Zero GX von F-Zero (auf dem SNES)? Ich hab das alles doch schon millionenfach gesehen und gezockt. Woher kommt diese Freude? Doch nur wegen der drei, vier Titel (3D-Mario, Splatoon und Mario Kart 8 - und gaaaaaaanz vielleiiiiicht F-Zero?), die aber auch noch nicht mal für den Event bestätigt sind? Niemand von den gelandenen Gästen weiss, was Nintendo dort genau vorhat und zeigen und verraten wird.

Hach, Vorfreude ist komisch. Bin ich nach all den Jahren etwa doch noch nicht so abgeklärt, dass ich noch zu echter Videospiele-Begeisterung fähig bin, auch, wenn ich nicht weiss, wieso eigentlich. Ist es, weil die Zeit des Geschwätzes und der Gerüchte endlich vorbei ist? Keine "Hätte-Könnte-Würde-Sollte"-Nachrichten mehr, sondern jetzt gibt es handfeste Informationen. Und zwar von Big N höchstpersönlich. Bin ich also nur erleichtert und kann mich endlich darauf einlassen, dass nicht der nächste Wichtigtuer behauptet, sein Onkel arbeite bei Nintendo und hätte ihm angeblich was total geheimes verraten? Oder, das wäre ja auch möglich, ist es einfach nur das Wissen des Nicht-Wissens? Die pure Neugier, der Spaß am Unbekannten und des Sich-überraschen-lassen? Oder habe ich schlicht und ergreifend zu hohe Erwartungen, gefälligst mit einer Spielspaßbombe gesegnet zu werden? Oder habe ich zu hohe Erwartungen im Allgemeinen? Hach...

Geht es Euch genauso? Freut Ihr Euch auf Switch, habt aber keine rechte Ahnung, weshalb? Oder wisst Ihr es ganz genau? Oder freut Ihr Euch kein bisschen und könnt das konkret begründen? Lasst Ihr das alles locker auf Euch zukommen und das war's, oder seid Ihr total Feuer und Flamme und zählt die Sekunden?

TheUnknown *, 7.292 Zeichen •

Kommentare

Link500 *
Link500
Registriert:
03.06.2013, 20:37:13
Kommentar #1 vom 05.01.2017, 21:03:38 Uhr
Mit Nintendo verbinde ich sehr viel Positives aus meiner Kindheit, daher kommt es das Nintendogames was für mich Magisches haben sie ziehen mich an. Auch wenn die Wii U im Sommer letzten Jahres konkurrenz bekommen, bewahrt sie sich den Platz eins. Sony hat mir Versucht Skyrim schmackhaft zu machen, aber da lehne ich dankend ab, wenn dann spiele ich es auf der Switch auch wenn ich dan vielleicht deutlich mehr bezahle, ich habe das bedürfnis dieses Gerät zu unterstützen habe es aber noch nicht vorgestellt. Neulich hat mir jeder gesagt das Kinder eine normale PS4 als Geschenk abgelehnt haben weil so alte Technik möchte man nicht da muss es schon die Pro sein und dann muss noch ein neuer 4K Fernseher her, weil die kann es ja. Abgesehn das diese Forderungen der Kinder völlig überzogen ist muss ich jetzt schon sagen, die Switch wird diese Gruppe der Käufer nicht erreichen, da es in der kleinen Hülle wohl eher nicht PS4 Pro Power bieten wird, aber denoch läuft die Unreal Engine 4 und so könnten ein paar gute 3rds den weg auf die Switch finden. Wie N64, GCN leider gezeigt hat bringt Nintendo auch Power nicht unbedingt was um 3rds zu überzeugen. Wenn ich an die Switch denke weis ich, ich bekomme eine Home-Konsole wo ich erstklassige Games bekomme und diese auch mal unterwegs zocken kann. Wenn MKSwitch, Mario 3D, Splaton, Zelda und was ich nicht noch was im Frühjahr/Sommer erscheint werde ich sie mir wohl vorbestellen, auch wenn der Relais in meiner Abschlussprüfungsvorbereitung liegt, eine Runde geht immer und tut auch gut.
Und in 8Tagen haben so manche Gerüchte ein Ende.
Lex
Lex
Registriert:
11.11.2015, 05:29:24
Kommentar #2 vom 05.01.2017, 21:13:57 Uhr
Wird es auch Video Material von euch geben?
Ein Podcast macht ihr sicherlich darüber. Aber noch am selben Tag?
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #3 vom 05.01.2017, 22:21:01 Uhr
Wenn ich ehrlich bin: Noch bin ich kein Stück gehyped. Der Grund ist auch ganz simpel: Die gezeigten Spiele hauen mich noch nicht um. Das 3D Mario, wenn es endlich wieder nicht-linear ist, wäre eine Bombe, aber die letzten 3D Marios waren eben linear. Dann Mario Kart und Splatoon - wirklich viel Neues war nicht zu sehen. Ich bin gerne bereit, in einer Woche in den Himmel verhyped zu werden, aber dazu muss ich erst mal etwas Handfestes sehen. darauf freuen tu ich mich aber definitiv.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #4 vom 06.01.2017, 07:30:33 Uhr
Zitat von Lex:
Wird es auch Video Material von euch geben?

Geplant sind Fotos und Videos auf jeden Fall. Sofern also nicht die SD-Karten plötzlich explodieren, wird auch sichtbares Material von uns kommen, ja! :-)
Crazy Canary
Crazy Canary
Registriert:
20.07.2013, 18:59:54
Kommentar #5 vom 06.01.2017, 13:22:08 Uhr
Meinen Hype für Switch zu begründen ist einfach: Zum einen - da steht Nintendo drauf! Ich würd es mir nie im Leben nehmen lassen, Switch Day One im Wohnzimmer stehen zu haben. Vorbestellt ist das Teil ja schon seit November/Dezember. Zum anderen, und diesen Punkt hab ich bereits oft erwähnt, verbindet Switch einfach Heimkonsole und Handheld. So wie ich meine Games zocke, wird zuhause am TV/PC gespielt, unterwegs am Handheld. So komm ich dann leicht dazu eine bestimmte Sorte an Games schlicht weg zu vernachlässigen, wenn ich gerade Ferien hab und daher nicht viel am 3DS zocke bzw. umgedreht. Da haben schon einige Games mein Interesse verloren und das finde ich jedes Mal schade, ist aber einfach so. Dieses Problem wird dann endlich gelöst sein.

Der Präsentation nächste Woche blicke ich übrigens eher skeptisch entgegen. Wer weiß schon, was uns da alles gezeigt wird? Mir da jetzt große Hoffnungen auf ein Pikmin 4 oder ein gutes 3D Mario zu machen, möchte ich nicht. Wird man eh nur enttäuscht. Doch wenn man dann was sieht, was ich mir schon immer gewünscht hat, ist die Überraschung umso süßer.
DStroke *
DStroke
Registriert:
09.05.2010, 03:40:32
Kommentar #6 vom 09.01.2017, 22:06:52 Uhr
Ich bin auch irgendwie immer mehr gehyped und das erste Mal Hand anlegen zu dürfen, hyped mich noch mehr. Komischerweise war es immer seltsam. Als ich die Wiimote im Nintendo Truck das erste Mal benutzte war es irgendwie nett, aber komisch. Es war kein "GEIL" das kam dann erst später. Auch das Gamepad war ungewohnt das erste Mal. Bin gespannt wie es sich bei der Switch anfühlen wird.

Der Hype um die Switch wurde leider gut aufgebaut. Das Internet ____t mich an mit den tausenden von Gerüchten bis dann das Nintendo Präsentations Video kam und dann weitere tausend Gerüchte bis es endlich am 13. Januar vorbei ist (HOFFE ICH DOCH)

Über all die Monate und Monate ist das Gaming bei mir ein Up and Down und dennoch haben sich Nintendo Spiele immer in mein Zimmer verirrt und somit freue ich mich auf all die Franchises für die Switch. Ich hoffe dass vergessene Franchises wie Metroid oder F-Zero wieder geile Titel auf der Switch haben werden und auch wenn die Konsole irgendwie nix weltenbewegendes zu sein scheint, bin ich dennoch immer gespannter das Ding in Action zu sehen. Vielleicht auch um endlich Frieden zu finden. sowohl im "freuen" als auch im "motzen". 4 TAGE
eMGe *
eMGe
Registriert:
14.02.2011, 12:35:00
Kommentar #7 vom 10.01.2017, 09:11:43 Uhr
Also bei mir schwankte der Hype seit es hieß, dass auf der E3 2016 nichts von Switch (damals noch NX) gezeigt wird. Als der erste Switch-Trailer dann kam, wuchs der Hype wieder etwas, aber flachte bis zum heutigen Tag gegen Null. Ich werde bestimmt nach diesem Freitag wieder gehyped sein, aber Momentan ist da echt nichts. Selbst bei den ganzen nervigen Gerüchten mittlerweile lese ich nur noch - wenn überhaupt - die Überschriften.
Vielleicht liegt das auch am langen Schweigen von Nintendo und ewigen Warten auf Infos. Die Welt dreht sich nunmal weiter. Wenn man lange auf etwas wartet und es kommt nicht, schaut man sich eben woanders um. Die WiiU nutze ich mittlerweile nicht mal mehr zum Surfen.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #8 vom 10.01.2017, 09:51:52 Uhr
Zitat von eMGe:
Die WiiU nutze ich mittlerweile nicht mal mehr zum Surfen.

Ich nutze sie als Videoplayer. Alle meine Videos wurden nach MP4 konvertiert und die gucke ich über den Browser, der auf mein NAS (inkl. PHP-Oberfläche) zugreift. Aber zum Spielen, tja, da hat die Wii U eigentlich nie ihr volles Potenzial entfesselt.
Tarik
Tarik
Registriert:
08.02.2011, 04:37:16
Kommentar #9 vom 07.03.2017, 17:29:11 Uhr
Kleine Off-Topic-Frage: Wann testet ihr BOTW? :P
Ich habe schon zig Tests gelesen, aber auf euren bin ich natürlich besonders gespannt. :)
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #10 vom 07.03.2017, 17:39:54 Uhr
Zitat von Tarik:
Kleine Off-Topic-Frage: Wann testet ihr BOTW? :P

Ich habe schon zig Tests gelesen, aber auf euren bin ich natürlich besonders gespannt. :)

Der kommt, Strokey ist dran... ...und danke. :-)
Intendor
Intendor
Registriert:
17.10.2015, 17:42:42
Kommentar #11 vom 20.03.2017, 13:23:11 Uhr
Strokey?😂
......
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.