Vorfreude ist die schönste Freude... ...wenn man Grund hat, welche zu haben!

Kolumne vom 26.05.2016, 11:07

Die E3 steht vor der Tür! Fakt ist, in weniger als einem Monat ist sie sogar schon wieder vorbei. In der Woche ab dem 13. Juni ist es endlich soweit. Und ich kann es gar nicht erwarten. Man, das wird geil! Was wird Nintendo wohl alles verraten und ankündigen? Obwohl...

[...]

Hmmm... also...

[...]

...je länger ich darüber nachdenke...

[...]

...also ich weiss ja nicht so recht...

[...]

Worauf zum Henker soll ich mich freuen!?

Jedenfalls, sofern es Nintendos Plattformen betrifft. Und damit meine ich Nintendo-Plattformen im Allgemeinen - alles, was irgendwie gezeigt, enthüllt oder angesprochen werden könnte! Egal ob von Nintendo selbst, von Third Parties oder Indies...

Von Nintendo kriegen wir vor allem das neue Zelda gezeigt, alles andere ist mehr sowas wie schmuckes Beiwerk. Zumindest, wenn man Nintendos Voraussagen für die diesjährige E3 berücksichtigt. Oder ist das wirklich so? Sehen wir uns das mal genauer an!

In den letzten Jahren gab es immer diverse Ankündigungen und Trailer, ein paar Concept Arts und Screenshots. Das wird gewiss auch dieses Jahr so sein, denn Nintendo versprach, dass zwar nur Zelda vor Ort spielbar sein und besonders hervorgehoben werden wird, aber andere Dinge, wie Ankündigungen, soll es ebenfalls geben. Insofern unterscheidet sich Nintendos E3 nicht wirklich von denen in den Vorjahren. Oder doch?

Doch, das finde ich! Welchen Grund kann es geben, wirklich NUR Zelda spielbar zu bringen? Dass die Wii U tot ist, ist eh klar - da kommt nichts mehr, das Rang und Namen hat. Aber was ist mit dem 3DS, dem New 3DS oder der neuen Smartdevices-Sparte? Oder beispielsweise auch mit Quality of Life? Hat man in all diesen Bereichen etwa nichts vorzuweisen, an das die Leute Hand anlegen oder das man stolz präsentieren könnte? Zumindest irgdendwelche Preview-Messe-Versionen?

Bild


Heißt das, dass Nintendo neben der Wii U nun auch den 3DS langsam ausbluten lässt? Heißt das, dass NX tatsächlich Wii U und 3DS ablösen wird, weil es ein Hybrid sein wird? Naja, ok, lassen wir das NX-Thema beiseite - aber interessant finde ich den Gedanken trotzdem!

Nun, von Nintendo wird es also wohl einige Neu-Ankündigungen geben - dazu gehört wohl auch die Wii U; und wenn es sich hierbei "bloß" um Paper Mario Color Splash oder DLC-Packs für bereits erhältliche Spiele handeln sollte. Aber für den (New) 3DS? Gibt es denn da nichts, das es wert wäre, schon spielbar präsentiert zu werden? Wie wäre es etwa mit Metroid Prime Federation Force? Oder dem zigsten N64-Remake?

Und selbst wenn Nintendo da echt noch 2-3 echt fette Kracher in petto hätte - und wenn es sogar für die Wii U wäre!!! -, WIESO schließt man bereits JETZT schon aus, dieses Spiele auf dem Show Floor zu präsentieren, sondern, wenn überhaupt, Trailer dazu zu zeigen? Wobei zu bedenken ist: Wenn man jetzt noch Wii-U-Spiele erst in einem Stadium hätte, dass sie nur als Trailer vorzeigbar aber nicht spielbar wären, WANN sollten die denn bitteschön erscheinen? Nach dem NX-Release im (wahrscheinlich) kommenden März sicher nicht mehr.

ODER will Nintendo sich für kommenden Messen und Nintendo Directs noch etwas in der Hinterhand halten, um hier und dort zumindest mit ETWAS Presserummel aufwarten zu können?

Bild


Aber was auch immer es sei und was ab Juli noch alles passieren mag: Der Gedanke, dass auf dieser E3 wohl keine fetten Überraschungen von Nintendo angekündigt werden, macht mir zu schaffen. Denn selbst, wenn welche kämen, warum wird man sie nicht, zumindest im Preview-Stadium, vorzeigen? Sie müssten doch eh schon längst fertig sein, denn Weihnachten ist dann auch nur noch 6 Monate entfernt - und der Release von NX ist auch schon am Horizont zu erkennen. Kurz: Wann, wenn nicht JETZT, will Nintendo denn mit Überraschungen zur Wii U auftrumpfen? Und warum werden keine kommenden (New-)3DS-Spiele spielbar sein? Wirklich deshalb, weil es keine geben wird?

Na klar, die Third Parties und die Indies wollen wir mal nicht vergessen, denn da werden wir wie immer ein paar tolle Sachen präsentiert bekommen. LEGO Irgendwas, Batman Sowieso, Sport-Spiel Blablabla, Jump'n'Runs mit Retro-Grafik oder in Pastellfarben, oder sowas... Das wird alles kommen und sicher einige Vorfreude aufkommen lassen. Aber das ist eben auch nichts, was ich nicht eh erwarten würde - so ist es eben jedes Jahr auf der E3.

Der langen Rede kurzer Sinn: Ich befürchte, dass für mich, als Nintendoianer diese E3 sehr mau werden wird. Ein paar Trailer wie jedes Jahr, die meisten kündigen Spiele an, die mich einen Feuchten interessieren werden, und selbst beim bereits bekannten Color Splash bin ich mehr als skeptisch (wegen der Gefahr, es könnte zu sehr wie Sticker Star sein!).

Bild


Darum ist meine Frage: WAS bietet die E3 in 2016 für Nintendo-Fans? Ich stelle fest, dass ich keinerlei Hoffnung habe, dass da wenigstens EIN Titel dabei ist, der mich umpusten oder wenigstens überzeugen wird. Zu NX wird nichts gezeigt, für die Wii U vermutlich auch so gut wie gar nichts, beim 3DS ist noch vieles offen, und Zelda wird gewiss großartig sein. Nur wieso sagt Nintendo bereits auf Wochen im Voraus, dass man sich vor allem mit Zelda befassen und auch nichts spielbar sein wird. Wollen die einfach nur Geld sparen, aber gleichzeitig nicht zumindest auf eine auf das Notwendigste reduzierte E3-Präsenz verzichten? Und die Third Parties und Indies? Naja, wie ich schon erwähnte: Das übliche eben. Einige interessante Sachen, pi pa po, aber letzten Endes nichts, weswegen ich Nachts nicht schlafen könnte...

TheUnknown *, 5.641 Zeichen •

Was erwartest Du als Nintendo-Fan von der E3 von Nintendo, Third Parties und Indies?

0,00%Oha, das wird schauderhaft! Lieber nicht dran denken!
100,00%Nicht viel! Ein paar halbwegs brauchbare Games, Zelda wird natürlich der Hammer - aber sonst!? Naja!
0,00%Dasselbe wie immer: Trailer, Screenshots, Concept Arts und viel Blabla - mit einigen guten und einigen öden Games. Außer, dass eben ansonsten halt nur Zelda spielbar sein wird.
0,00%Das wird bestimmt gut werden. Zelda ist sowieso der Hit und für die Wii U und den 3DS gibt's sicher auch noch jeweils 1-2 Kracher. Das wird schon werden!
0,00%Das wird schlicht und ergreifend großartig werden. Was wohl sonst!? Für Wii U und 3DS wird haufenweise Content gezeigt werden, der mich umpusten wird.
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können!

Kommentare

Crazy Canary
Crazy Canary
Registriert:
20.07.2013, 18:59:54
Kommentar #1 vom 26.05.2016, 12:13:01 Uhr
Ich bin ja der Meinung sie werden uns schon mit Informationen zu den anderen Games innerhalb einer nahe an der E3 liegenden Direct versorgen. Klar, Sonne & Mond auf der E3 spielen zu können hätt vielen sicher gefallen, aber wenn es viele Stände gibt, wo man Zelda daddeln kann, da muss man auch nicht so lange warten wie bei Skyward Sword auf der Gamescom. Für Nintendo wird erst später wenn sie dann endlich NX und dessen Games vorgestellt haben der Ofen voll angehen.

Im allgemeinen bin ich ja der Meinung, dass E3 und Co. dank Internet und Online-Stores wie dem eShop langsam an Bedeutung verlieren. Immerhin muss man jetzt nicht mehr auf die Conventions warten um jetzt zB vom neuen Battlefield oder CoD Trailers rauszuhauen - wofür hat man denn YouTube. Und Demos über eShop, PS Store und Xbox Live werden auch immer häufiger. Sicher, Conventions haben immer noch die größere Aufmerksamkeit, vor allem von Nicht-Fans, die sich nicht unbedingt 24/7 mit Gaming News informieren. Aber so ne Präsenz bei ner Convention kostet natürlich auch jede Menge Geld. Ich seh sie jetzt nicht am Aussterben, aber sie sind zumindest für mich nicht mehr das große Highlight im Juni oder August.

Nun, sagen wir es mal so, E3 ist für mich nachwievor interessant, aber nicht wirklich für Nintendo. Da erwarte ich mir eher einen Release-Termin von Kingdom Hearts, FF7, Ni No Kuni 2, The Last Guardian und PSVR.
Döner
Döner
Registriert:
08.12.2011, 00:13:53
Kommentar #2 vom 26.05.2016, 12:15:55 Uhr
die 1. E3 ohne Iwata :(
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #3 vom 26.05.2016, 18:21:24 Uhr
Für mich war die E3 schon eigentlich jedes Jahr so ein Spielehighlight. Und wenn sie rückblickend enttäuschend war, so war zumindest im Vorfeld die Vorfreude und Spannung da (siehe letztes Jahr). Aber dieses Mal... fehlt einfach so richtig die Vorfreude. Zelda wird sicher cool und da freu ich mich auch drauf, aber ich bezweifle, dass abseits von Color Splash irgendwas für die Wii U gezeigt wird. Und nen 3DS habe ich nicht. Also wird da nichts kommen, was mich in irgendeiner Art überraschen könnte. Bzw., das glaube ich zumindest.

Ich bin auch noch sehr am Zögern bzgl. Bahnkarte für die Gamescom kaufen. Sollte sich herausstellen, dass Nintendo auf der Gamescom auch nur Zelda spielbar hat oder womöglich gar nicht hingeht, dann wird meine Gamescom-Karte wohl in den Händen eines anderen landen...
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.