Wii U - Der Sturm vor der Ruhe?

Kolumne vom 26.11.2012, 08:00

Ist euch mal aufgefallen, wie viele negative News neben den positiven News täglich über die Wii U eintrudeln? Natürlich soll man nicht immer alles schwarz malen und erstmal abwarten und Tee trinken, aber mich beunruhigen die Negativ-Schlagzeilen schon etwas. Selbst Michael Pachter sagt, die Wii U wird sich trotzdem super verkaufen, sie ist das zweitbegehrteste Weihnachtsgeschenk bei den Kids und ausverkauft ist sie ebenfalls fast überall.

Das ist ja alles schön und gut, hilft mir aber nicht in meinen Zweifeln! Doch was beschäftigt mich denn so sehr? Nun da hätten wir natürlich den größten Faktor: Die Technik. Ständig hört man zwischen den zwar ein, zwei Lobeshymnen immer wieder, dass die CPU zu schwach sein soll, das RAM zu wenig und und und. Außerdem soll aufgrund der CPU die Wii U nicht so lange mithalten können, hieß es neulich. Das kann man ja vielleicht noch nicht so genau sagen.

Was aber viel schlimmer ist, sind die Berichte über Framerateeinbrüche! Mass Effect 3, Ninja Gaiden, sogar Epic Mickey 2 und seit neustem auch Warriors Orochi 3, all diese Games haben angeblich Technikprobleme, ja laufen laut Testberichten sogar schlechter als auf der Xbox 360 und PS3 die schon über 4 Jahre auf dem Buckel haben. Hallo, Nintendo??? Wir haben hier eine neue Konsole, die in der Premium Edition 350? kostet? Da gibt es ja schon Notebooks für, die bessere Technik und definitiv keine Framerateprobleme bei Spielen hat.

Nein, aber mal im Ernst! Eine neue Konsole sollte doch im Stande sein, ihre Spiele auch ohne Probleme handlen zu können, vor allem, wenn es Spiele sind, die auf älteren Konsolen flüssig laufen, oder nicht? Vielleicht ist auch gar nicht die Schuld der Wii U, sondern die der Entwickler, die einfach nur ihre Sorftware lieblos hingeschludert haben.

Womit wir bei einem weiteren Punkt wären: Fehler wo man hinschaut! Ob jetzt Fehler in Spielen oder bei der Software, sprich Miiverse und anderen Sachen auftreten, überall sind kleine Mankos versteckt, darunter auch die nervigen langsamen Ladezeiten zwischen den Menüs. Sowas muss doch nicht sein.

OK, so ein riesen Projekt braucht immer Zeit, bis alles läuft, aber hat man das bei anderen Konsolen nicht auch hinbekommen? Heutzutage klatscht man irgendwas unfertiges hin und PATCHED es dann einfach irgendwann. Es ist zwar schön, dass es sowas gibt, aber für so viel Geld, welches man für die Konsole, Spiele und sonstigen Extras berappen muss, sollte man doch wenigstens eine gewisse Leistung und Qualität erwarten können.

Doch selbst in diesem Bereich scheint nicht immer alles 1A zu funktionieren. Stellt euch vor, ihr könnt eure Konsole sogar komplett unbrauchbar machen, wenn ihr das erste, große Update für die Konsole abbrecht! Also wow, einen Türstopper bekomme ich auch billiger. Oder sehe ich das etwas zu hart?
Könnt ihr damit leben, dass ein Update eines Spiels wie bei NSMBU euren hart erkämpften Spielstand löscht?

Nintendo hat schließlich stets irgendwie Qualitäsware geliefert, aber momentan scheint es da immer mehr Negativsachen zu hageln. Erneut haben sie wohl an Technik gespart um "den Preis klein zu halten" und wir müssen es ausbaden. Natürlich ist Hardwarepower und Grafik nicht alles, das wissen wir ja. Mario ist 2D, Rayman ist 2D, das macht die Wii U noch ohne Probleme mit, aber 3D-Games mit hohen Anforderung bekommen da wahrscheinlich die Krise.

Naja vielleicht ist es auch Schwarzmalerei, aber momentan verfliegt mein Hype um meine vorbestellte "ZombiU Premium Version" immer mehr, zumal ZombiU ja ebenfalls so ein zweischneidiges Schwert ist. Angeblich altbackene Grafik und besteingesetztes Gameplay. Aber ich erwarte von einer niegelnagelneuen Konsole eigentlich beides.

Ich habe die Konsole selbst nicht in Händen, kenne die Spiele nicht selbst, und weiss nur das, was im Web so verbreitet wird - GENAU DAS fröstelt mich. Die Sekpsis steigt und steigt. Manchmal bin ich immer noch euphorisch, bald endlich wieder eine neue Nintendo-Konsole zu haben, aber so langsam bin ich echt am überlegen, ob sich diese 400?-Investition überhaupt lohnt. Für mich ist das keine Ruhe vor dem Sturm, sondern ein mächtiger Sturm vor der hoffentlichen Ruhe, sobald sie erscheint.

Wird das alles noch besser? Beunruhigen Euch die News, Meldungen und Reviews der letzten Tage, oder lassen die Euch kalt?

Wie seht ihr das? Habt ihr auch Bedenken? Denkt ihr, Nintendo macht das schon? Bis zum Launch ist alles gefixed? Die Konsole hat genug Rechenpower, aber die meisten Entwickler haben eben keine Ahnung, wie man diese nutzt? Und Startgames reizen die Konsole eh so gut wie nie voll aus?

DStroke *, 4.675 Zeichen •

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.