NX-Gerüchte noch und nöcher

Kolumne vom 15.05.2016, 07:41

Nun, lassen wir mal beiseite, dass NX erst (frühstens) März 2017 erscheinen soll, und dass, egal wie ihre Zukunft nun aussehen wird, die Wii U irgendwann von NX abgelöst werden wird... Naja, dazu mag man stehen, wie man will, aber so ist es nunmal und soll für diese Kolumne keine Rolle spielen.

Lassen wir weiterhin mal beiseite, dass wir die nächsten Monate sowieso nichts offizielles über NX hören werden; sei es nun seitens Nintendo oder von Personen, die Zugang zu beispielsweise den NX-Entwicklungskits haben. Was bleibt uns? Gerüchte, Spekulationen, Mutmaßungen und Wunschäußerungen...

Bild
Hat ebenfalls die Spekulationen angeheizt: Ein Nintendo-Patent aus 2015


Und lassen wir zu guter Letzt ebenfalls beiseite, dass all diese Dinge nunmal sind, was sie sind: Gerüchte, Spekulationen, Mutmaßungen und Wunschäußerungen! Hin und wieder wagen zwar einige zu behaupten, sie hätten absolut korrekte Informationen von jemandem erhalten, der es wissen müsse, oder sie selbst müssten es wissen. Aber trotzdem, selbst, wenn es stimmen sollte, was einige da draußen behaupten: Wir alle können es nicht verifizieren. Wie sollten wir auch!? Es gibt ja noch keine offiziellen Informationen von Nintendo zu NX.

Und darum geht es mir! Mir fiel die letzten Tage mehr und mehr auf, dass der Gerüchtefluß um NX einfach nicht abreißt: NX kann dieses, NX kann jenes, NX hat soundsoviel Power, NX wird ein tolles Lineup bieten, NX wird kein tolles Lineup bieten, NX ist etwas nie dagewesenes, NX ist ein Hybrid aus Handheld und Konsole, NX ist kein Hybrid aus Handheld und Konsole, Bla! Bla! Bla!

Bild
Blauer "Play it loud!"-Game Boy; erschien in Europa grob 5 Jahre nach dem Standardmodell in grau


Und bevor ich missverstanden werden: Mir persönlich machen diese Gerüchte zu einem gewissen Grad Spaß. Ich möchte also nicht, dass jemand denkt, ich möchte jene, die sich mit den Gerüchten befassen, irgendwie in einem schlechten Licht darstellen. Ich spiele Videospiele seit meiner Kindheit. Damals waren es die kleinen LCD-Geräte, dann kamen Atari, C64 und so weiter - bis es später mit dem Game Boy für mich erst so richtig losging. Schon damals wurde auf dem Schulhof gemunkelt und gemauschelt, dass man bei Freunden angeblich einen Game Boy aus Amerika in Neonfarben gesehen hätte, obwohl es zu dieser Zeit garantiert nur den normal-grauen Game Boy gab - die bunten Modelle in gelb, rot oder blau kamen erst wesentlich später. Oder all die Gespräche, wie das Super Nintendo wohl sein wird und ob es wohl besser oder schlechter als das Mega Drive wäre. Kurz: Für mich gehören Gerüchte einfach zur Videospielekultur.

Aber zurück zur Sache: Wie ist das mit Euch? Seit Mitte letzten Jahres hören wir NX hier, NX dort... Nerven Euch all diese Gerüchte? Nehmen sich die ach so allwissenden Spezialisten zu ernst? Sollten sie um Himmels Willen bloß dann den Mund aufmachen, wenn sie auch wirklich belegbare Fakten zu sagen hätten? Oder findet Ihr das super? Ist es eine Möglichkeit, sich, wenn auch im Nebulösen, bereits jetzt schon mit NX befassen zu können? Könnt Ihr es nicht mehr abwarten und platzt vor Neugier - und einen anderen Weg als eben all jenen Gerüchten Gehör zu schenken habt Ihr nicht? Oder ist Euch das völlig egal? Ignoriert Ihr diese Gerüchte? Nehmt Ihr sie nur am Rande wahr? Oder spekuliert Ihr selbst sogar mit?

Lasst es mich wissen! :)

TheUnknown *, 3.416 Zeichen •

Wie steht Ihr zu den NX-Gerüchten

0,00%Stören mich nicht, aber ich achte auch nicht drauf!
12,50%Ich schnappe hier und dort was auf, gebe aber nicht viel darauf!
50,00%Echte Fakten wären mir lieber, aber Gerüchte sind besser als gar nichts!
12,50%Ich nehme alles mit, was mir vor die Füße fällt. Immer her damit! Hauptsache, NX ist Thema!
25,00%Naja, ist schon interessant, aber weniger davon wäre mir lieber!
0,00%Blöde Quacksalber! Ihr nervt total! Klappe halten! Nur Fakten zählen!
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können!

Kommentare

TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #1 vom 15.05.2016, 08:32:41 Uhr
Ich persönlich habe durchaus meinen Spaß an den Gerüchten, und beteilige mich gern dabei, diese Gerüchte zu analysieren; ich selbst steuere aber keine eigenen Gerüchte bei und täte so, als wüsste ich irgendwas... Allerdings finde ich dennoch, dass Nintendo die Sache etwas übertreibt. Und ich meine nicht im Sinne von "eine Sache spannend machen", sondern im Sinne von "Zumindest ein paar Fakten könnten sie nennen".
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #2 vom 15.05.2016, 17:03:19 Uhr
Die Gerüchte heizen natürlich einen gewissen Hype an und unabhängig davon, ob man vorhat die Konsole zu kaufen, so will man doch zumindest endlich mal wissen, dass das überhaupt ist. Mal wenigstens Grundinformationen. Da aber überhaupt gar nichts bekannt ist außer dem Erscheinungsmonat, hätte ich schon gerne mal eine Hand voll Fakten. Danach kann von mir aus ruhig weiter spekuliert werden, aber im Moment ist das Verhältnis Spekulation zu Fakten mit 50:1 einfach nicht so richtig ausgewogen ;)
Lex
Lex
Registriert:
11.11.2015, 05:29:24
Kommentar #3 vom 15.05.2016, 20:07:06 Uhr
Ich mag die Gerüchte Küche, besonderst vor einem Konsolen releas.
Paar Fakten wären echt nicht schlecht, aber naja, was soll man machen.
Nur manche Gerüchte sind halt unglaubwürdig und viele Leute labern es nach und geben es nicht mal richtig weiter. Dann heißt es: NX wird dies und das können, also wird es auch xy, mir hat jemand gesagt das es die stärkste Hardware power haben wird, usw und sofort. Obwohl man wirklich nichts weiß und es alles nur Gerüchte sind! Viele Leute sagen es nicht mal weiter das es nur Gerüchte sind, und schon werden sie als Fakten abgestempelt.

Finde es dann auch interessant, wer am nähersten mit seinen Spekulationen/Vermutungen liegt.
Momentan ist wirklich alles dabei, von A-Z.
Aber ich mag Gerüchte über NX, nur her damit.
Crazy Canary
Crazy Canary
Registriert:
20.07.2013, 18:59:54
Kommentar #4 vom 15.05.2016, 20:30:20 Uhr
Gerüchte sind doch immer was feines, solange man sie mit Sorgfalt und Distanz ansieht und nicht alles für bare Münze nimmt. Ist auch interessant, was da manche für Patente ausbuddeln und dann "Leaks" da nachbauen. Was ich von meinem Teil von der NX erwarte sind in erster Linie Games, vor allem tolle Launch-Titel, die mich an der Stange halten wie TP bei der Wii - und nicht wie bei NSMBU bei der WiiU. Sicher, Uncharted 4-Grafik in Zelda wär schon was feines und ein weitaus größerer Speicher als ihn die WiiU bietet ist für mich fast ein Muss. Aber um ehrlich zu sein - solange das Teil mit Games reizt, wen juckt dann schon, dass das so und so technische "Mäkel" gegenüber der Konkurrenz hat? Aber naja, ist schon immer witzig dann bei solchen "Leaks" die Reaktion der Fans zu sehen.
DStroke *
DStroke
Registriert:
09.05.2010, 03:40:32
Kommentar #5 vom 16.05.2016, 15:42:58 Uhr
Gerüchte sind interessant weil man öfters diesen "oh auf die idee bin ich noch gar nicht gekommen, das wäre cool" Moment hat. ABER es gibt einfach viel zu viele und es fängt an zu nerven, weil jeder meine was wissen zu müssen. Dann macht man sich zu viel Hoffnungen und wird gnadenlos enttäuscht wenn nicht mal annähernd etwas davon stimmt.
Tarik
Tarik
Registriert:
08.02.2011, 04:37:16
Kommentar #6 vom 17.05.2016, 12:14:34 Uhr
Einige Gerüchte klingen zu schön um wahr zu sein, einige sind total unrealistisch und andere klingen plausibel aber ernüchternd.
Ich gehe z. B. stark davon aus, dass die neue Konsole eine x86-Architektur haben wird.
Ehrlich gesagt hat Nintendo das auch bitter nötig, um endlich mal wieder bei Drittherstellern Fuß zu fassen.
PS und Xbox setzen auf x86, der PC (der dank Steam in den letzten Jahren tatsächlich wieder zugelegt hat) sowieso. Ergo haben Entwickler wie EA oder Ubisoft einfach keinen Bock, Titel, die sie eh für x86 entwickelt haben, auch noch aufwendig für die PowerPC-Architektur zu porten und neu zu kompilieren.
Das wäre gut und nötig, denn Nintendo braucht unbedingt einen Neustart. Sie können nicht noch eine Konsolengeneration nur mit First Party durchboxen.
Aber: Das hat einen riesen Nachteil ... Wir müssen uns von der gewohnten Abwärtskompatibilität leider verabschieden.
Klar, Nintendo verfügt über den Quellcode ihrer Spiele und kann ein paar alte Wii- und Wii U-Spiele porten, testen und releasen. Aber einfach mal eine GC-Disc in die Wii bzw. eine Wii-Disc in die Wii U einlegen, das wird es nicht mehr geben. Von daher gibt es hier einen Cut und das ist schade. Wir sind der Willkür ausgeliefert, die wenigen neureleasten Häppchen anzunehmen (und sogar erneut zu kaufen) statt unsere gesamte Spielebibliothek weiter nutzen zu können.

Zur Hardware:
Nintendo wird es nie lernen. Auch NX wird wieder nur mäßige Hardware haben und wenn sie wirklich gerade mal auf PS4-/XB1-Niveau liegt, ist das einfach zu wenig, so günstig die Konsole dann auch sein mag.
Die Spiele kosten eh um die 60 €, egal wie gut sie sich technisch im Vergleich zu ihren PS-Pendants schlagen.
Bei der Konsole aber lege ich gern einmalig (!) 100 - 150 € drauf, wenn sie die ganze Generation über (immerhin mehrere Jahre) eine technisch viel bessere Basis bietet.
Versteht mich nicht falsch, ich bin keine Grafikh*re. Die Wii U-Grafik genügt mir vollkommen. Hübscher als MK8 braucht ein Mario Kart wirklich nicht sein.
Aber wir leben inzwischen sogar im 4K-Zeitalter (bzw. zumindest in dessen Beginn), zumal Entwickler sicher keinen Bock haben, wenn sie schon parallel auf x84-Basis für alle Konsolen entwickeln können, bei NX dauernd zurückschrauben zu müssen.
Guckt euch außerdem das bis heute andauernde Bashing der Xbox ONE im Vergleich zu PS4 an, weil sie meist nur 900p statt (wie die PS4) 1080p schafft.
Soll Nintendo das eine ganze Generation über ertragen? Das ist schlechte Presse. Die PS4 Neo (oder PS4K) steht in den Startlöchern, Microsoft wird nächstes Jahr nachziehen, NX kann dann nicht gerade mal die (dann) alte Generation hardwaretechnisch abbilden.
Ergo: Bei schwacher Hardware wird es wieder eine Casual-Konsole und erbt damit das größte Problem der Wii U:
Millionen von Menschen besitzen eine Wii, die als Casual-Konsole völlig genügt.
Ich veranstalte sehr oft Wii-Abende mit Spielen wie Mario Party und Wii Party. Unter meinen Gästen sind viele Mädels. Seit März besitze ich die Wii U und habe somit zu Mario Party 10 und Wii Party U aufgerüstet.
Die Mädels lieben es, aber alle, die eine Anschaffung erwägen, sagen "Ich hole mir eine Wii, das reicht völlig. Da gibt's 2 Mario Partys, Wii Party, Mario Kart, Wii Sports (Resort) und noch ein paar lustige Partyspiele wie Bomberman, Tetris etc."
D.h. niemand, der eine Wii besitzt (gefühlt jeder Bewohner dieses Planeten), würde sich eine neue Casual-Konsole zulegen.

Trotz aller Bedenken bin ich sehr gespannt, wie Nintendo es richten will.
Was ich mir wünschen würde, wäre z. B. etwas mehr Freiheit. Die Wii U hätte gut und gerne mal ein vernünftiges Mediencenter vertragen. Sie müsste locker Full HD Filme abspielen können und kann auch mit externen Festplatten super umgehen. Das hätte man nutzen können. Ergo würde ich es tatsächlich begrüßen, wenn, wie in einigen Gerüchten zu hören war, eine Form von Android auf NX installiert wäre. Dann hau ich KODI drauf und bin glücklich.

Mein Traum bezüglich der Konsole (resultierend aus Gerüchten und Wünschen):
- Android als Betriebssystem für KODI und Androidspiele
- sehr leistungsstarke x86-Hardware
- dennoch ein Wii U-Chip mit auf dem Board für Abwärtskompabilität (wie bei der Wii U mit dem Wii-Chip)
- leistungsfähige Heimkonsole mit Gameboy-/(3)DS-ähnlichem Controller, der Heim- und Portablekonsole vereint, sodass ich z. B. Virtual Console Titel vom SNES unterwegs zocken, aber daheim jederzeit an den TV projezieren kann
- VR (noch ein Argument für starke Hardware)
- geile Spiele verdammt nochmal!
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.