Preis, Leistung oder Image?

Kolumne vom 07.01.2012, 00:08

GLANZNUMMER
"Die Wii U wird um einiges teurer sein als die Wii, wenn die neue Nintendo-Konsole 2012 weltweit auf den Markt kommt." Das liess Reggie vor kurzem hören.

Dem Sinn nach übersetzt heisst das, dass die Wii U teurer sein wird als die Wii jetzt im Moment kostet; der Preis für die Wii U wird also allermindestens 150€ betragen. Nun ist Reggie ja auch nicht blöd. Der weiss ganz genau: "So eine megagroße Glanznummer wie mit der Wii bekommen wir kein zweites Mal so einfach hin. Die echten Gamer, die werden hinlangen - und die Nintendofans sowieso. Aber der breite Massenmarkt wird kein zweites Mal in diesem Maße mitspielen."

Warum? Nun, fast alle haben schon eine Wii, die tut, was sie soll: ein bisschen Wii Fit, ein wenig Wii Sports, vielleicht eine Runde Wimmelbildspielchen - das war's. Die Wii hat gezeigt: Die EINGABEGERÄTE waren der eigentliche Grund, sich die Wii zu kaufen: Wiimote und Wii Balance Board. Damit kann man auf den Fernseher zeigen oder sein Gewicht erfassen. Doch sehr viel besser kann man die Eingabe kaum machen. Kinect ist nun nicht so wirklich ein Turbo-Erfolg und PS Move ist, egal, was Sony behauptet, nichts anderes als Wii MotionPlus mit leuchtender Kugel obendrauf. Da denkt sich die Kundschaft: "Das habe ich doch alles schon." Nicht zu vergessen die Millionen Wiis, die seit langem einfach nur noch total zustauben, weil ihre Besitzer/innen jedes Interesse verloren haben, nachdem der Hype vorbei war.

Das bedeutet also wohl, dass Nintendo davon ausgeht, dass die Wii U ohnehin kaum jemand von der "Durchschnittsbevölkerung" kaufen wird. Nicht zu vergessen, dass Iwata und Reggie pausenlos betonen, dass die Wii auch in Zukunft noch so eine Böller knallen lassen wird. Nur ist die Frage: Stimmt das?

DIE FRAGE!
Stellt sich auch noch die Frage: Was kostet also die Wii U? Ich denke, von 150€ auszugehen, ist vollkommen naiv. Wenn die Wii damals schon 250 kostete, sind das totale Mininum erneut diese 250€. Wie weit man nun den Preis sonst noch heraufschätzen muss, hängt von der Hardware-Power ab. Gleich gut wie die PS3? Etwas besser? Viel besser? Sehr viel besser? Gleich gut wie die PS4? Etwas besser? Viel besser? Sehr viel besser?

Das ist die Frage! Also mindestens PS3-Niveau wird es sein - sonst wäre Nintendo blamiert bis auf die Knochen - und das wissen sie auch. Dass die Wii U mehr leisten kann als die PS3, davon würde ich absolut ausgehen. Aber ob die Wii U mit einer PS4 schritthalten könnte, ist eine Kostenfrage - oder vielmehr: eine Imagefrage!

Eine Konsole mit dem Besten vom Allerbesten anzubieten, ist ein Leichtes! Aber wer würde dafür bezahlen? Nintendo hat ja gerade erst verkündet, dass die Wii U zumindest mehr kosten wird, als die Wii im Moment kostet. Das heisst doch: "Spart schon mal, das Ding wird gerade nicht zum Taschengeldpreis zu haben sein!". Und damit hält man sich auch vieles offen. Nintendo kann soooo weit raufgehen, wie sie wollen - NOCH nannte man keinen Preis oder was die Wii U leisten wird, und NOCH weiss auch niemand, was die PS4 kosten oder leisten können wird. Und sollte widererwarten die Wii U doch recht günstig sein, kann man für sich sogar verbuchen, dass die Leute schon allein wegen des Preises zufrieden sind.

Nintendo darf mit dem Preis aber auch nicht zuuu hoch gehen, weil man sonst am mühsam aufgebauten "Nintendo steht für Familie"-Image vorbeischrammt (wir erinnern uns: Omis, denen bei Dr. Kawashima das Herz aufgeht und 20jährige Juppie-Typen, die in reinweißen Designerlofts vor Freude jubilieren, weil sie gerade ein Pling von ihrem 3DS gehört haben).

Nicht mal Nintendo glaubt, dass die Wii nach dem Launch der Wii U allzu lange weiterexistieren wird. Man sah es bei GBA-->DS, man sah es bei GCN-->WII und man sieht es momentan bei DS-->3DS! Also muss man, wenn man weitehrin die dicke Kohle scheffeln will, den Preis recht niedrig halten. Wieso? Ich versuche, das zu erklären.

SO WIRD ES LAUFEN
Ich denke, es wird so laufen: Spiele wie Mario Party, Mario Kart, Kirby oder New Super Mario Bros. werden wohl in HD schärfer aussehen, aber viel mehr Details wird's nicht geben. Das würde bei der Knuddel-Comic-Grafik auch irgendwie nicht passen. Da sind große Formen nötig, die man unterscheiden kann. Das heisst, dieserlei Titel werden wohl - VORERST! - so veröffentlicht, dass die Disc in Wii und Wii U abspielbar sein wird (vll. per Double-Layer-Trick, oder mit Doppel-Disc oder Wende-Disc, oder sonstwas), und dass in der Wii U die hochaufgelösten Grafiken zum Einsatzkommen. Selbiges gilt für Wimmelbild-Spiele, etc. Andernfalls könnte dieserlei Games aber auch einfach zum Großteil auf Wii U erscheinen und auf Wii nur alle Jubeljahre mal - nur würde man damit das vorher dementierte Signal setzen, dass die Wii mit Launch der Wii U direkt nichts mehr wert ist.

Aber bei Games der Sorte Need for Speed, F-Zero, FIFA, Castlevania, Zelda, Final Fantasy und dergleichen, da wird geklotzt, nicht gekleckert. Vielleicht wird man, wenn überhaupt, eine weniger opulente Portierung auf die Wii bringen, aber ansonsten sind das gewiss Titel, die genau auf die Wii U zugeschnitten sein werden: Wii-Steuerung plus HD-Grafik par excellence! Ähnlich wie damals zu Wii-Zeiten. Wo z.B. das FIFA auf allen drei Konsolen immer gleich war, aber (auf der Wii) viel mieser aussah - nur, dass es jetzt eben auch spitze aussehen wird (Wii U sei dank).

Und nach ca. 1-2 Jahren, wenn die Wii weg vom Fenster ist, wird der Preis der Wii U auf ein für die meisten akzeptables Niveau sinken - damit diejenigen, die mit der Wii zufrieden und erstmal noch dagegen waren, schon wieder Geld für ein Spielzeug auszugeben, sich an den Gedanken gewöhnen können, vielleicht doch so langsam mal nachzurüsten. In der Zwischenzeit kamen die ersten Wii-U-Only-Titel auf den Markt, was weiss ich, Wii U Fit, Wii U Play, Wimmelbild U, etc. Und die könnte man ja auch mal spielen, die Wii U kostet ja jetzt nicht mehr so wahnsinnig viel, blabla...

WII U LUKRATIV
Das Dumme ist nur, ein später niedriger Preis muss sich rentieren, indem man vorallem anfangs möglichst viel Umsatz macht und man möglichst spät den Preis senkt. Wird Nintendo das so machen können? Die dritte X-Box wird auch nicht lange auf sich warten lassen. Und die vierte PlayStation auch nicht. Wii U wird vorallem die Core Gamer ansprechen - nichts anderes bedeutet nämlich der Satz "Die Wii U wird um einiges teurer sein als die Wii, wenn die neue Nintendo-Konsole 2012 weltweit auf den Markt kommt.", er heisst: "Die Fans werden's kaufen, die Core Gamer werden's kaufen - der normale Kunde wird es sich vielleicht kaufen, alle anderen werden es ignorieren!".

Aber Microsoft und Sony werden garantiert auch vorallem die Core Gamer ansprechen - Nintendo wird es also nicht leicht haben, vorallem, wo die meisten Titel Multiplattform-Titel sein werden: Rayman, FIFA, Need for Speed und so weiter. Wer sich dann für Wii U und eben nicht für PS4 oder die dritte XBox entscheidet, tut das wegen der Exklusiv-Titel. Das sind vorallem wir Nintendofans, wegen Mario, Captain Falcon, Samus und Link.

Aber was ist mit den anderen? Forza. Grand Theft Auto. Und so weiter und so fort. Solche Titel muss Nintendo auch bieten, bzw. die Dritthersteller werden das müssen. Und das tun sie nur, wenn die Wii U lukrativ ist. Aber lukrativ ist sie nur, wenn viele Kunden das Ding zuhause stehen haben. Und das fällt auf den Preis, die Leistungsfähigkeit und das Image zurück. Will Nintendo überhaupt nochmal denselben Erfolg wie damals mit der Wii? Ja sicher. Werden sie das erreichen? Vielleicht. Es liegt daran, wie gut es gelingt, die Wii-Besitzer/innen davon überzeugen, dass sie auch die Wii U kaufen müssen, also weiterhin Vertrauen in Nintendo haben sollen.

DER ZWEITE GANZ GROßE WURF?
Wird Nintendo die beste Hardware aller Zeiten in das Wii-U-Gehäuse stecken? Wird das Ding dann schweineteuer oder trotzdem gut bezahlbar? Wird die Wii U nur ein Mischmasch aus PS3-Power und Wii-Gesten und sehr günstig? Wird Nintendo es wie beim 3DS wieder mit miesem Spiele-Portfolio und zu hohem Preis vermasseln? Gelingt der zweite ganz große Wurf, wie damals mit der Wii?

Werden nur wir beinharten Nintendofans mitziehen, und alle anderen nicht? Werden auch die Casual Gamer eine Wii U kaufen? Wird Nintendo die Wii U als Core-Konsole positionieren? Und wenn ja, wird Nintendo es schaffen, das Leben von Microsoft und Sony schwer zu gestalten? Oder wird Nintendo es schwer haben? Wird Nintendo überhaupt noch als Core-Lieferant ernstgenommen?

Eine Preisfrage? Eine Leistungsfrage? Eine Imagefrage?

TheUnknown *, 8.647 Zeichen •

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.