Toadette ist nicht spielbar - das geht mal gar nicht!

Kolumne vom 11.07.2012, 17:43

WEN ANDERS
Es geht jetzt schon eine Weile, dass die Fans sich beschweren, dass Toadette und andere Nintendo-Charaktere in aktuellen Spielen (und teils seit längerer Zeit!) nicht mehr spielbar sind. Die Einen meinen, dass das doch egal wäre, die Anderen finden, dass das total superätzend ist. Ähnlich war es ja z.B. auch mit Donkey Kong in Mario Party, der seit Teil 5 nicht mehr ausgewählt werden kann...

Ich muss gestehen, ich weiss nicht, wie ich dazu stehen soll. Ich tendiere ja auch dazu, dass man nicht sooo eine Riesenwelle darum machen muss - nimmt man halt wen anders, oder? Nun, ganz so einfach ist es aber auch nicht...

Ich bin Peach-Spieler, schon seit vielen Jahren. Mir ist egal, ob sie nicht die stärkste oder schnellste ist - mir wäre sogar egal, wenn sie in einem Spiel nicht zu den besseren Figuren gehört, ich würde sie trotzdem nehmen. Einmal, weil es eine Herausforderung wäre, gerade mit ihr trotzdem gute Ergebnisse hinzubekommen, und auch, weil ich eben schon ewig Peach spiele - ich habe mich an sie gewöhnt. Und ich denke, den Toadette- und DK-Fans geht es da genauso.

UNTERSCHIEDLICHE HAUTFARBENTÖNE
Natürlich geht davon die Welt nicht unter, aber es ist nunmal schade und vor allem unverständlich. Was spricht dagegen, die alten Charaktere immer wieder anzubieten? Gerade bei den Yoshis, Pilzwesen, Koopas, Gumbas, Buu Huus und so weiter - davon gibt es tausende. Solange ich weiss, dsss das von mir gerade ausgewählte Pilzwesen Toadette ist, können sie auf die Spielbretter doch irgendein anderes Pilzwesen hinstellen, oder nicht? Warum nicht eines in Hellgrün, wenn sie schon einen Schiedsrichter oder sowas brauchen?

Und selbst wenn nicht, dann sollen sie halt Toadette als Schiedsrichter aufstellen und sie trotzdem in die Charakterauswahl aufnehmen. Bei Street Fighter stört es auch keinen, wenn Ryu gegen Ryu antritt - oder Guile gegen Guile, oder sowas. Würde das jemanden ernsthaft stören, dass da auch noch eine Schiedsrichter-Toadette ist, die man während des Spieles sowieso nicht wirklich beachtet? Ich hätte bei Mario Party z.B. auch kein Problem, mit einem Buu Huu auf ein Feld zu kommen, wo mich ein anderer Buu Huu fragt, ob er für mich Münzen oder Sterne stehlen soll - na und?

Dasselbe gilt für das DK-Feld in Mario Party 5, warum konnte man dafür nicht z.B. den alten Classic-DK nehmen, der in den Donkey-Kong-Country-Spielen den Opi mimt? Oder meinetwegen irgendeinen beliebigen Yoshi?

Alternativ verstehe ich nicht, warum man nicht auch gleich mal daran denkt, ein- und denselben Charakter für alle Spieler/innen anzubieten; bei Mario Party hat mich das schon immer gestört. Daisy und Peach z.B. mögen im Grunde dieselben Figuren sein, die unterschiedle Kleider und unterschiedliche Haarfarbentöne haben - aber wenn da nicht "Peach" steht, ist das für mich halt nicht Peach. Daisy war für mich nie eine Alternative, wenn jemand anderes auch Peach spielen wollte. Es mag trivial klingen, aber es ist doch so, oder? Vor allem, wo im Laufe der Zeit kein Charakter absolut genauso ist, wie ein anderer. Peach und Daisy haben gewisse Unterschiede wiederfahren - in den sportlicheren Titeln ist Peach z.B. immer die etwas wendigere/präzisere, dafür ist Daisy zumeist etwas schneller/schwerer/stärker...

Also, warum kann man nicht erlauben, dass bei Mario Party alle 4 Spieler den Yoshi nehmen: einer ist grün, einer gelb, einer blau, einer schwarz, oder sowas. Notfalls ginge das sogar auch mit Mario oder Peach. Man könnte das Kostüm dunkler machen, oder ein Mario wird zum Feuerball-Mario (ohne die Feuerbälle, nur farblich, versteht sich!), oder irgendsowas, was weiss ich... Und bei den Namen macht man meinetwegen sowas wie "Peach S1", "Peach S2"...

WEN STÖRT DAS WIRKLICH?
Jetzt mögen einige sagen, dass das blöd wäre. Bei den Yoshis gäbe es ja eh viele Farben, bei Mario aber eben nicht. Ja, ok, aber wen stört das WIRKLICH? Wie oft käme es tatsächlich vor, dass zwei oder mehr Leute denselben Charakter spielen wollen? Nicht sooo oft. Und wenn aber doch, ist es eine tolle Sache, bei der niemand zu kurz käme. Und auch DANN könnte man sich einigen, dass nur einer Mario spielen darf, und der Andere muss eben Luigi nehmen, oder so.

Und warum werden altere Charaktere entfernt? Mir soll jetzt bitte niemand damit kommen, dass sonst der Auswahlbildschirm zu voll wird. Ich spiele seit Jahren z.B. Street Fighter - da kommen bei jedem neuen Ableger immer wieder Charaktere hinzu - und die Entwickler sind sehr kreativ darin, die Auswahlscreens richtig cool und gleichzeitig übersichtlich aussehen zu lassen. Und was ich bei Street Fighter auch geil finde: ich kann beim Bestätigen des gewünschten Charakters durch den gedrückten Button die Farbe bestimmen, die ich haben will. Bestätige ich mit A, habe ich grün, bei B habe ich orange, bei X ist es grau, was weiss ich... Könnte Nintendo doch auch so machen?

DIESE REAKTION ANDERER PERSONEN
Was spräche dagegen, uns, den Spielern und Spielerinnen, zumindest die MÖGLICHKEIT zu geben, mehrfach denselben Charakter zu wählen, und obwohl Toadette schon Schiedsrichter wäre, sie trotzdem spielen zu können, oder den Schiri selbst auszusuchen?

Und was soll immer diese Reaktion anderer Personen in diesen Dingen? Ich z.B. spiele wie gesagt immer mit Peach, wo es nur geht. Aber wenn es sie nicht mehr gäbe, würde mich das auch wurmen. Klar, ich würd's schon überleben, aber es wäre schade (und unverständlich!) für mich als Peach-Fan. Aus eben diesem Grunde spare ich mir blöde Kommentare in diese Richtung, wenn Toadette oder DK fehlt und andere das stört.

Wie ist das mit Euch? Was könnte der Grund sein, dass einige Figuren in späteren Games fehlen oder durch andere ersetzt werden? Stört es Euch auch, wenn immer nur eine/r von Euch mit Yoshi spielen kann, oder wenn z.B. Toadette fehlt? Ärgert es Euch, wenn neue Charaktere kommen, die anderen angeblich den Platz wegnehmen? Wie z.B. Metall-Mario bei Toadette immer wieder vermutet? Ist Euch das egal, weil Euer Charakter sowieso immer wieder dabei war und vermutlich auch immer dabei sein wird?

TheUnknown *, 6.166 Zeichen •

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.