Capcom sagte: "Mehr RAM in die Switch!" - Nintendo hat hingehört

News #15.913: 20.03.2017, 00:34
Vor dem Switch Launch befragte Nintendo diverse Entwickler über Verbesserungen der Konsole und scheinbar haben sie auch hier und da zugehört. Somit kann Capcom ihr RE Engine auf die Switch bringen.

  1. Nintendo and Capcom discussed Switch's performance and specs
  2. it was important for Nintendo as a platform holder to gather opinions from various developers
  3. Capcom said the main memory space (RAM) wasn't sufficient
  4. this was due to Capcom's RE Engine
  5. in the end, the memory space of Switch is exactly same as Capcom requested
  6. this means Nintendo increased the original plan considerably, based on what Capcom and other devs said
  7. Capcom is looking into porting RE Engine to Switch by attempting to optimize it to operate in a low power state
  8. it is necessary to make the engine capable of corresponding to two different performance modes: docked and portable
  9. it is not an easy task, but they would like to put in the effort to achieve it

QUELLE & TEXT: [LINK ZU WWW.GONINTENDO.COM]

DStroke *, 1.087 Zeichen •

Kommentare

Lunk
Lunk
Registriert:
20.07.2016, 16:13:20
Kommentar #1 vom 20.03.2017, 07:57:33 Uhr
Oh Gott, wie viel RAM wollten sie denn vorher in der Switch haben?
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #2 vom 20.03.2017, 08:05:32 Uhr
ja, sowas dachte ich auch.
miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #3 vom 20.03.2017, 09:57:52 Uhr
Es war nicht immer so, dass Nintendo mit der Hardwareleistung/Hardwareausstattung so geizig war ...

Früher war Nintendo die Messlatte was die rohe Hardwareleistung im Konsolenbereich anging und Hardwareleistung und Hardwarefeatures waren ein klares Differenzierungsmerkmal, mit dem geworben wurde.

[LINK ZU WWW.YOUTUBE.COM] (ein altes Promotionvideo für Nintendos damalig neue Konsole)
miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #4 vom 20.03.2017, 10:32:15 Uhr
@TheUnknown

EON schneidet den Zeitparameter, der zum direkte Vorspulen an eine Videostelle in Youtube notwendig ist, einfach weg, in meinem Fall war dies ""#t=1m57s"

Ist das so gewollt?
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #5 vom 20.03.2017, 10:40:34 Uhr
Klingt, als ob sie von 2GB auf 4GB erhöht haben. Also eigentlich sollten ja auch 640kB Speicher für jeden Menschen ausreichend sein ;)
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #6 vom 20.03.2017, 11:29:47 Uhr
Zitat von miscrtnone:
@TheUnknown

EON schneidet den Zeitparameter, der zum direkte Vorspulen an eine Videostelle in Youtube notwendig ist, einfach weg, in meinem Fall war dies ""#t=1m57s"

Ist das so gewollt?

Ja, das ist in der Tat gewollt, der Parser entfernt absichtlich alle Parameter, außer dem für die Video-ID.
miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #7 vom 20.03.2017, 12:26:19 Uhr
Ok, dann mal hier als Workaround, als Kurzurl: [LINK ZU GOO.GL]

Wobei das eigentlich problematischer ist, als die Parameter dran zu lassen, ...
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #8 vom 20.03.2017, 13:14:22 Uhr
Zitat von miscrtnone:
Ok, dann mal hier als Workaround, als Kurzurl: [LINK ZU GOO.GL]

Wobei das eigentlich problematischer ist, als die Parameter dran zu lassen, ...

Du kannst auch einfach den Link posten und sagen, man solle zu XX:YY scrollen! :)
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.