Entdecke und fange überall auf der Welt mehr als 80 zusätzliche Pokémon in Pokémon GO

News #15.736: 15.02.2017, 13:24
Spiel-Update führt Pokémon ein, die zuerst in den Videospielen Pokémon Gold und Pokémon Silber entdeckt wurden. Zusätzliche Änderungen betreffen Begegnungen, Entwicklungen, Beeren und Trainermode.

Niantic, Inc. und The Pokémon Company International gaben bekannt, dass gegen Ende dieser Woche 80 zusätzliche Pokémon in Pokémon GO erscheinen werden. Dazu gehören Pokémon, die zuerst in der Johto-Region in den Videospielen Pokémon Gold und Pokémon Silber entdeckt wurden, darunter Endivie, Feurigel und Karnimani. Trainer können diesen "wilden" Pokémon auf den abenteuerlichen Entdeckungsjagden in ihren Nachbarschaften und Städten begegnen und sie dort fangen. Zusätzlich zu den Pokémon, die zum ersten Mal im Spiel erscheinen, enthält das neueste Update auch Änderungen der Spielmechanik. Die neuen Herausforderungen an Trainer umfassen ein verändertes Spielverhalten bei Begegnungen, neue Entwicklungsitems, zwei neue Beeren und eine erweiterte Auswahl von Outfits und Accessoires für Trainer-Avatars.

Der neue Pokémon GO-Trailer zur heutigen Ankündigung:
Video-Quelllink: [LINK ZU WWW.YOUTUBE.COM]


QUELLE & TEXT: Pressemitteilung

TheUnknown *, 1.272 Zeichen •

Kommentare

Döner
Döner
Registriert:
08.12.2011, 00:13:53
Kommentar #1 vom 15.02.2017, 13:36:01 Uhr
Ich müsste mal neues Handy Kaufen mit mehr GB, kaum Speicher seit Fire Emblem mehr, deswegen auch kein PokemonGO drauf, da aber Switch ansteht warte ich mal auf April/Mai auf ein neues Handy xD
1998Plays
1998Plays
Registriert:
17.09.2014, 20:31:01
Kommentar #2 vom 15.02.2017, 18:22:07 Uhr
Endlich mal neues zum fangen. Fehlen tun mir nur noch Porenta, Sleimok, Kangama, Tauros, Dragoran, Pichu sowie Togepi und Togetic (und natürlich dei Legis)
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.