Indie-Spiele kommen mit neuer Reihe Nintendo eShop Selects in den Handel

News #8.203: 26.07.2016, 11:25


FAST Racing NEO und die SteamWorld Collection bescheren Wii U-Fans ab September temporeiche Action und galaktische Abenteuer



Bild


Seit Bestehen des Nintendo eShops für die TV-gebundene Wii U und die mobilen Nintendo 3DS-Konsolen hat Nintendo seine Beziehungen zu unabhängigen Spieleentwicklern stetig ausgebaut. Es geht dem Unternehmen darum, vielversprechende Indie-Titel zu unterstützen und seinen Fans hochwertige Spiele zugänglich zu machen. Beide Ziele dürfte Nintendo auch am 30. September wieder erreichen, wenn FAST Racing NEO von Shin'en Multimedia und die SteamWorld Collection von Image & Form europaweit im Handel erscheinen. Die beiden Titel bilden den Auftakt zur neuen Reihe Nintendo eShop Selects für Wii U, in der Nintendo beliebte Download-Titel nun auch in physischer Form auf den Markt bringt.

In FAST Racing NEO rasen die Spieler in atemberaubender Geschwindigkeit durch Science Fiction-Welten. Als Piloten futuristischer Vehikel, die sogar der Schwerkraft trotzen, müssen sie ihre Fähigkeiten am Lenkrad beweisen. Das ist gleich herausfordernd im Einzel- wie im Mehrspieler-Modus. Bis zu vier Wii U-Fans können sich einen Splitscreen teilen, und bis zu acht Freunde können online zusammen auf die Piste gehen. Sie jagen in unglaublichem Tempo durch dichte Dschungelgebiete, Städte der Zukunft, verlassene Bergwerke und schließlich sogar durch die Stratosphäre und darüber hinaus.

Die Käufer der neuen Nintendo eShop Selects-Version dürfen sich sogar auf noch mehr Rennpisten freuen. Denn auf der Disc sind die acht Strecken des kommenden NEO Future Packs ebenfalls gleich enthalten. Wer bereits die Download-Version von FAST Racing NEO besitzt, kann das NEO Future Pack ab dem 30. September auch separat im Nintendo eShop erwerben. Besucher der Kölner Spielemesse gamescom haben schon im August die Chance, dem Geschwindigkeitsrausch zu verfallen und einige der fantastischen Rennstrecken zu testen.

Mit der SteamWorld Collection werden die Titel SteamWorld Dig und SteamWorld Heist erstmals im Doppelpack zu haben sein. In SteamWorld Dig übernehmen die Spieler die Rolle von Rusty, einem einsamen Bergbau-Steambot, der völlig abgebrannt in einer alten Goldgräbersiedlung auftaucht. Indem er sich durchs Erdinnere buddelt, können sich die Spieler Bodenschätze aneignen und Upgrades freispielen, mit denen sie immer neue unterirdische Bereiche erkunden können. Doch irgendwo ganz tief da unten lauert eine finstere Bedrohung...

Im zweiten Titel des Pakets, Steam World Heist, steuern die Spieler eine Bande dampfgetriebener Roboter-Piraten im Weltall, die eine Serie taktischer Kämpfe zu bestehen hat. Das Ganze ist ein rundenbasiertes Strategie-Spiel mit einem gehörigen Schuss Action: Wenn die blauen Bohnen fliegen, müssen die Spieler mit den Waffen der Roboter genau zielen, und sich als Kunstschützen erweisen. In der Rolle von Captain Piper entern, bekämpfen und plündern sie gegnerische Raumschiffe. Um die Herausforderungen der unendlichen Weiten zu bestehen, gilt es, für Captain Pipers Crew immer bessere Waffen und einzigartige Fähigkeiten zu gewinnen - und nicht zuletzt stylische Kopfbedeckungen.

Die SteamWorld Collection enthält obendrein The Outsider, ein Add-on zu Steam World Heist. Mit ihm gewinnen die Spieler einen zusätzlichen Verbündeten, der eine mysteriöse Vergangenheit zu haben scheint. Dazu kommen weitere Missionen mit brandneuen Waffen und Ausrüstungsgegenständen sowie feschem Kopfschmuck. Steam World Heist wird am 30. September zudem als Download-Spiel im Nintendo eShop für Wii U erscheinen. Auch auf dieses Spiel kann man bei der gamescom in Köln schon im August einen ersten Blick werfen.

Die neuen Nintendo eShop Selects-Titel bereichern die Palette der bisher schon erschienenen Nintendo Selects-Spiele. Dazu gehören unter anderem Wii Party U, The Legend of Zelda: The Wind Waker HD sowie New Super Mario Bros. U + New Super Luigi U. Kurz: Es gibt viel zu spielen und viel zu entdecken in nächster Zeit. Mit der Nintendo eShop Selects-Version von FAST Racing NEO drückt Nintendo das Spaß-Pedal bis zum Anschlag durch, und auch die SteamWorld Collection macht dem Spielvergnügen mächtig Dampf.

QUELLE & TEXT: Pressemitteilung

DStroke *, 4.310 Zeichen •

Kommentare

Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #1 vom 26.07.2016, 11:34:59 Uhr
Tjaaa, TU, zählst du zu den Leuten, die gerne etwas physisches in der Hand halten oder reicht dir dein Download? (Ich glaube auch, dass Nintendo das nur macht, um für die Wii U irgendwas zu haben neben Paper Mario)
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #2 vom 26.07.2016, 11:37:18 Uhr
Zitat von Lugmillord:
Tjaaa, TU, zählst du zu den Leuten, die gerne etwas physisches in der Hand halten oder reicht dir dein Download? (Ich glaube auch, dass Nintendo das nur macht, um für die Wii U irgendwas zu haben neben Paper Mario)

im grunde langt mir der download. und bei der klammerbemerkung gebe ich dir 100% recht!
froster
froster
Registriert:
02.06.2013, 15:27:18
Kommentar #3 vom 26.07.2016, 11:43:55 Uhr
Zitat von Lugmillord:
Ich glaube auch, dass Nintendo das nur macht, um für die Wii U irgendwas zu haben neben Paper Mario

Auch wenn Nintendo viele Projekte aufgrund von wirtschaftliche Aspekten wohl auf NX verschoben hat, muss Nintendo trotzdem alle anderen Fans so im Stich lassen? Schließlich haben 10 Mio Besitzer sehr viel Geld für diese Konsole bezahlt und uns WiiU-Besitzer nun "doof" absterben zu lassen finde ich aber auch nicht gerade toll...
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #4 vom 26.07.2016, 14:19:25 Uhr
Naja, toll ist es nicht, aber wenn man, sagen wir mal mit 50 Millionen potenziellen NX-Kunden rechnet, ist das Vergraulen von 10 Million aus Firmensicht nicht ganz so tragisch.
eMGe *
eMGe
Registriert:
14.02.2011, 12:35:00
Kommentar #5 vom 26.07.2016, 17:30:28 Uhr
Zitat von Lugmillord:
Naja, toll ist es nicht, aber wenn man, sagen wir mal mit 50 Millionen potenziellen NX-Kunden rechnet, ist das Vergraulen von 10 Million aus Firmensicht nicht ganz so tragisch.

Da ist schon was dran. Aber sind die 10Mio nicht eigentlich "der harte Kern"? Sprich wenn NX (oder auch ein Nachfolger) wieder floppt, dann sind die 10Mio halt auch noch weg.
Natürlich kann ich das Handeln Nintendos auch verstehen, immerhin wird somit das Regal der Händler mit WiiU-"Neuheiten" gefüllt.
Pilzkönigreich
Pilzkönigreich
Registriert:
26.12.2010, 01:26:54
Kommentar #6 vom 26.07.2016, 17:31:49 Uhr
10Mio effektive gegen 50Mio Vielleicht...
Ich hatte etwas BWL Unterricht und konnte dem nie etwas abgewinnen.
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #7 vom 26.07.2016, 22:47:09 Uhr
Zitat von eMGe:
Da ist schon was dran. Aber sind die 10Mio nicht eigentlich "der harte Kern"? Sprich wenn NX (oder auch ein Nachfolger) wieder floppt, dann sind die 10Mio halt auch noch weg.

Das ist halt die Sache - der harte Kern kauft zum Großteil trotzdem wieder alles, selbst wenn er zwischendurch mal nicht zufrieden ist. Das sind zu großen Teilen halt die Fanboys. Die kann man nicht so einfach vergraulen.
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.