Dr. Mario

Nintendo Entertainment System

Dr. Mario, Covermotiv
Hilfe, Herr Doktor, ich bin krank
Ohje ohje, im Pilzkönigreich ist die Pest ausgebrochen... ok, vielleicht nicht die Pest, aber es laufen ganz böse Viren herum. Da gibt es niemand besseres, als den Klempner, moment ist er gar nicht, sondern den Doktor Mario ins Haus zu holen. Mario verabreicht euch Vitaminkapseln, um damit die Viren in der Flasche zu vernichten.

Nun übertragen wir das ganze Szenario auf das Gameplay. In der Mitte des Bildschirms ist eine riesige Flasche zu sehen und dort tummeln sich allerlei rote, gelbe und blaue Viren, vorerst aber nur ganz wenige. Die Viren hängen in der Luft, weshalb man bei diesem Puzzler, anders als bei Tetris, keine Reihe am Boden auflösen muss, sondern die Kapseln mit der passenden Farbe, welche die Viren berühren müssen. Ab vier gleichfarbigen Kapseln/Viren lösen sich diese auf. Schafft ihr es, eine größere Linie als vier aufzulösen oder sogar noch mehrere Virenzeilen auf einmal, erhöht sich euer Kombo und es gibt zusätzliche Punkte.

Angefangen bei Level 1 und gemütlicher Kapselgeschwindigkeit, arbeitet man sich Level zu Level voran, um einen Highscore ergattern. Mit A- und B-Taste lassen sich die Kapseln jeweils links- oder rechtsherum drehen und kommen also in den kombinationen rot/blau, blau/gelb, gelb/gelb usw.

Herr Doktor, mir ist so schlecht!
Während man in den Einstellungen das Start-Level und die Geschwindigkeit einstellen kann, aber auch mit "Fever" und "Chill" zwei Musikstücke auswählen kann, ist die Grafik doch eher bescheiden. Die Farben wirken trist und schmutzig, womöglich ein Effekt des Krankseins? Da sahen andere Spiele (von Nintendo) auf dem NES viel besser aus. Die Technik funktioniert aber ganz gut und die Animationen der Viren und Marios Kapselwurf am oberen rechten Bildschrimrand ist eine nette Dreingabe.

Am coolsten ist natürlich der ultimative Dr. Mario Ohrwurm (Fever). Hat man den einmal im Kopf, bekommt man ihn nicht mehr raus. Alle die gar nichts mit der Musik anfangen können, können auch die Option "Off" als Musikstück anwählen. Einen 2-Spieler Modus hat Nintendo ebenfalls integriert... Hier spielt man gegeneinander, jeder in einer eigenen Flasche und bei Auflösen von genug Viren auf einmal, schickt man sich farbige Kapselhälften rüber, die ein wenig die Ordnung in der eigenen Flasche durcheinander bringen.

FAZIT
Bevor ich das Spiel eingeschaltet habe, dachte ich "Ah, früher fand ich die Musik voll cool, aber das Spiel hat mir nie so gefallen" und jetzt denke ich "Ah, jetzt ist die Musik noch cool, aber das Spiel gefällt mir immer noch nicht". Das Tetris-Konzept weiß mich mehr zu begeistern, als das von Dr. Mario.

Ich mag Spiele die einen knackigen Schwierigkeitsgrad haben und das geschieht bei Dr. Mario auch recht schnell. Jedoch, das Pillendrehen erweist sich ab und zu als schwieriger, als Formen zu drehen und dann - *schwupps* - hat man sie schon falsch gesetzt. Der taktische Aspekt, Reihen geschickt zu bilden und vor allem sehr viele Viren zu zerstören, ist anspruchsvoll, aber nicht so spaßig, wie ich es gerne hätte.

DStroke *, 3.065 Zeichen, veröffentlicht am 28.07.2014 •
Singleplayer: 70%
Multiplayer: 72%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Nintendo of Europe
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüberhinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Singleplayer: 78,33%
Multiplayer: 81,33%
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG
Releasedate: 13.02.2014, Preis: 4,99€, 1-2 Spieler/innen

Bilder

Dr. Mario, Screenshot #1Dr. Mario, Screenshot #2Dr. Mario, Screenshot #3

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.