What do you "U" think?

Kolumne vom 14.10.2011, 08:07

NAMENSFINDUNG
Ich möchte dieses Mal nichts infrage stellen oder Nintendo großartig loben oder kritisieren. Stattdessen habe ich mal eine Art offenes Gespräch im Sinn, das ich hiermit einleiten will.

Und zwar geht es um Namensfindung. Angeblich sei ja bekannt geworden, dass das neue "Super Smash Bros."-Spiel auf den Namen "Super Smash Bros. Universe" hören werden wird. Das "U" von "Universe" wäre natürlich an das "U" aus "Wii U" angelehnt. Was aber einige für total unwahrscheinlich halten.

"SUPER"
Aber ich finde das irgendwie nur logisch - egal, ob das Gerücht nun stimmt, oder nicht. Zwar nicht mit jeder Plattform, aber mit vielen von ihnen ging das Namenskonzept der Plattform einher. Das Super Nintendo brachte Super Probotector, Super Castlevania, Super Metroid, Super Adventure Island, blabla, hervor. Natürlich, die "Super Mario"-Spiele gab es schon vorher, weshalb z.B. Super Mario World oder Super Mario Kart aus diesem Schema herausfallen, und es gab auch sonst Ausnahmen wie Street Fighter II, F-Zero, Donkey Kong Country und soweiter.

Aber dennoch war das voranstehende "Super" nicht gerade selten bei einer Menge Titel für das gute, alte SNES. Beim Game Boy Advance und dem Nintendo 64 war das sehr ähnlich, wobei hier der Plattformsbezug eher angehängt wurde, nach dem Schema: Super Mario 64, Pilotwings 64, Mario Party Advance oder Final Fantasy VI Advance. Und auf dem Nintendo DS und der Wii ist es doch bei nicht wenigen Titeln sehr ähnlich.

VON DER MUSE GEKÜSST
Ok, ok, ok, "Mario Kart Wii U" klänge zwar seltsam, aber "Mario Kart U" hätte irgendwie was. Zudem kann man doch auch, wie eben bei "Universe", das "U" am Wortanfang als Sinnbild für "Wii U" im Spiele-Titel nehmen. Je nach Spiel oder Spielinhalt wäre doch beispielsweise "Mario Kart Universe", "Mario Kart United", "Mario Kart Unified", "Mario Kart Unique", "Mario Kart Unmatched", oder sowas möglich. Wenn ein Produktmanager von der Muse geküsst wird, sind so doch viele Ideen machbar, ohne, dass all diese Spiele einfach immer nur stumpf "Blabla U" heissen. Lustig wäre vielleicht auch "Blabla U and Mii", oder sowas.

Aber das beste Beispiel dafür, dass ein "Universe" sich gerade bei der Wii U anbietet, bietet wie immer Mario selbst. Denn was mir sogar schon mal als Jugendlicher auffiel, ist doch folgendes Schema: Was kommt denn nach Super Mario Land und Super Mario World und Super Mario Galaxy...? Vielleicht Super Mario... ...Universe?

Was meint Ihr zu diesen Überlegungen? Welche Ideen habt Ihr? Um Himmels Willen bloß kein "Super Mario U", "Mario Kart U" und "Paper Mario U"? Oder ist das eine geniale Idee? Oder lieber Worte wie "Universe" im Titel?

Und welche Worte, die gut klingen und Sinn ergeben, könnte man als Spieletitelzusatz mit "U" wählen?

TheUnknown *, 2.823 Zeichen •

Kommentare

DStroke *
DStroke
Registriert:
09.05.2010, 03:40:32
Kommentar #1 vom 14.10.2011, 14:42:49 Uhr
Also ich finde dass das U sich irgendwie bei den Spielen total komisch anhört. "Juh" geht ja gerade noch, aber deutsch "Uh" ist ja noch grausamer ^^ Ich finde es besser Wortspielchen mit dem U zu machen, wie eben "Universe" , "Ultra" , "Unlimited", "Underdog", "Unpacked" usw . Das hat irgendwie mehr Stil und man kann das U immer schön rausholen, also sichtbar machen, mit dem blau oder auch anders.
Koopa Troopa
Koopa Troopa
Registriert:
08.08.2011, 11:16:02
Kommentar #2 vom 14.10.2011, 15:10:12 Uhr
Ich finde auch das U am Ende klingt erstmal etwas fremd,aber falls es so kommen sollte wird es eh in vielen Titeln enthalten sein,sodass man sich zwangsweise dran gewöhnen muss. Ging bei 64,DS,Advance etc. auch
Luigi-The-Best
Luigi-The-Best
Registriert:
08.05.2010, 12:26:02
Kommentar #3 vom 14.10.2011, 16:39:54 Uhr
Ich sehe das wie DStroke, dass man die das U in verschiedenen Worten einbaut.

Und für alle, die behaupten das U an bei Smash Bros Universe sei nicht an das U aus "Wii U" angelehnt, denen kann ich nur sage: Schaut doch mal richtig hin! Das ist doch 1 zu 1 das U-Symbol aus dem Wii U-Logo, was in das SSBU-Logo eingebaut wurde. Von daher ist das definitiv an den Namen der neuen Hardware angelehnt. Alle Kritiker, die dagegen sprechen, sagen das nur, weil es ihnen nicht gefällt - denn offensichtlicher geht es nicht.

Dass auf Super Mario Galaxy Super Mario Universe folgen könnte, klingt schon plausibel und recht wahrscheinlich. Aber ich fände es schade, wenn jedes Spiel auf der Wii U plötzlich ein Universe im Titel trägt, nur weil es sich wegen des Us gerade anbietet. Klar, bei SMU hätte es eine andere Herleitung, aber dennoch würde sich das bestimmt auf viele andere Spiele übertragen.

Aber genau da finde ich, dass es toll wäre, wenn jeder Spieletitel, der wirklich mit dem U von Wii U spielen möchte, ein mit U beginnendes Wort im Logo hat. Da gibts genug Alternativen, und es wird nicht wie beim N64 ofer DS so langweilig um den jeweiligen Anhängsel erweitert.

Das fand ich beim Gamecube auch so schön, denn da hieß es auch nicht Super Mario Cube, sondern Sunshine, oder nicht Mario Kart Cube, sondern Double Dash! Sowas prägt doch ein Spiel viel mehr, als dass man sagt "ach jetzt schon das x-te Spiel aus der Serie". So ein kreativer Titel hebt das Spiel aus der Serie heraus, meiner Meinung nach.

Deswegen bin ich auch froh, dass z.B. Mario Kart nicht Mario Kart 3DS heißt, denn das würde sich von seinem Handheld-Vorgänger nicht sonderlich abheben. Bei Super Mario 3D Land passt es hingegen wieder, da man hier mit der Kombination einer Plattform und eines älteren Titels spielt, dennoch ein neuer Name erschaffen wurde.

Und deshalb begrüße ich es, wenn für Wii U - Spiele ebenfalls solche kreativeren Spielenamen entwickelt werden - die einem einfach besser im Gedächtnis bleiben und unter Umständen auch das Hauptszenario des Games widerspiegelt.
Salzklinge
Salzklinge
Registriert:
29.05.2010, 14:33:25
Kommentar #4 vom 14.10.2011, 19:15:23 Uhr
Ich persönlich finde das sogar ziemlich egal, ist ja nur ein Spieletitel. Und solange "Mario" drinsteckt, kann sowieso jeder etwas damit anfangen. Ein größeres Problem sehe ich eher bei dem Konsolennamen, denn Wii und Wii U klingt doch irgendwie schon sehr ähnlich. Nicht dass Slim-Wii-Leute, die Neueinsteiger in Sachen Nintendo sind, auf einmal aus Versehen Wii U Spiele kaufen, weil die Konsole fast genauso heißt. Aber das hängt ja davon ab, wie die Verpackung der Spiele so aussehen wird.

Auf jeden Fall wäre der Release der Wii U Konsole eine optimale Gelegenheit für Nintendo, Super Mario Underwear zu verkaufen, meine reißt nämlich in letzter Zeit dauernd ein.
Luigi-The-Best
Luigi-The-Best
Registriert:
08.05.2010, 12:26:02
Kommentar #5 vom 14.10.2011, 21:05:08 Uhr
Ach das Problem sehe ich absolut nicht. Dann müssten ja alle Probleme haben die Spiele von PSOne, PS2 oder PS3 zu unterscheiden, Xbox und Xbox360, oder DS und 3DS .. von daher denke ich, dass es da keine Probleme geben wird. :)
Yoshi rox
Yoshi rox
Registriert:
04.09.2010, 20:10:36
Kommentar #6 vom 16.10.2011, 00:26:55 Uhr
Ich glaube nicht,dass sie das U überall durchsetzen werden.Bei Smash. Bros. passt es wegen der Thematik ja ganz gut,weil es prallen ja schon seit ewig verschiedene Universen einander ^^ Vielleicht kommt dann statt der ganzen Wii Plays etc. nun z.B. '' Wii U Plays'' aber ich glaube nicht,dass die großen Nintendo Marken das ''U'' bzw. ''Wii U'' mit sich rumschleppen werden.Gerade ein ''Legend of Zelda Wii U'' kann ich mir überhaupt nicht vorstellen und bei Mario werden sie wohl wieder irgendeine Idee aus der Vergangenheit aufgreifen und das dann eventuell in den Titel einbauen.So einfallslos,mit einem einzigen Buchstaben JEDEN größeren Titel zu bestücken,ist Nintendo hoffentlich noch nicht geworden.
Bowserkoopa
Bowserkoopa
Registriert:
19.05.2010, 19:11:35
Kommentar #7 vom 21.10.2011, 16:04:55 Uhr
Wieso müssen da bloß alle ihren Titel an die Konsole anlehnen? Macht die Konkurrenz ja auch nicht. Xalo, Xears of War 3-60, Metal Gear Station 3,..
Das Namenskonzept geht ja nicht überall auf.
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.