Abfahren, abheben, abtauchen: Nintendo Labo-Fans übernehmen das Steuer

News #20.721: 14.09.2018, 11:14
Ein neues Abenteuer wartet mit dem Nintendo Labo Toy-Con 03: Fahrzeug-Set

  1. SpielerInnen können ein Auto, ein U-Boot und ein Flugzeug basteln und so eine vielseitige Welt erkunden.
  2. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Fans können ihre Fahrzeuge mit einer Sprühdose individuell gestalten und eigene Controller bauen.
  3. Mit dem neusten Update sind die Toy-Con des Fahrzeug-Sets auch mit Mario Kart 8 Deluxe kompatibel.

Für alle Nintendo Switch-Fans heißt es ab heute: Steuer in die Hand nehmen und durchstarten - zu Lande, zu Wasser und in der Luft! Denn mit dem Nintendo Labo Toy-Con 03: Fahrzeug-Set erscheint das neueste Set des interaktiven Bastelspiels Nintendo Labo. Wie seine Vorgänger auch, inspiriert das neue Nintendo Labo-Set kreative Köpfe und spielerische Bastler, eigene Kreationen zu bauen, sie in Spielen einzusetzen und dabei zu entdecken, wie die Nintendo Switch-Technologie Ideen Wirklichkeit werden lässt. Mit dem Fahrzeug-Set lassen sich gleich drei einzigartige Toy-Con bauen: ein Auto, ein Flugzeug und ein U-Boot. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich mit dem Video zum Fahrzeug-Set auf dem offiziellen Nintendo Labo-Kanal auf YouTube einen ersten Eindruck verschaffen.

Aber das Bauen ist nur der erste Teil des Spielvergnügens: Im exklusiven Abenteuer-Modus nutzen SpielerInnen ihre selbstgebauten Fahrzeuge, um eine offene Spielwelt zu erkunden. Zudem können sie mit einem zweiten Schlüssel sogar einen Co-Piloten auf ihre Abenteuerreise einladen! Von schneebedeckten Bergen, über eine Stadt der Zukunft bis hin zu geheimnisvollen archäologischen Stätten, gibt es einiges zu erkunden. Und durch diese Welt zu navigieren ist kinderleicht: Man dreht das Lenkrad des Toy-Con-Autos, zieht am Steuerknüppel des Flugzeugs oder bewegt die Propeller des Toy-Con-U-Boots - und schon geht's in die gewünschte Richtung. Und wer seinen Untersatz gegen einen anderen tauschen möchte, wechselt ganz einfach den Zündschlüssel. Dann taucht man an der Küste unter Wasser, erhebt sich in die Lüfte und landet wieder auf der Erde - im nahtlosen Übergang.

Jedes Fahrzeug steuert sich anders und verfügt über einzigartige Manöver. Das U-Boot etwa kann einen Greifhaken ausfahren und das Flugzeug eine Fassrolle fliegen oder Raketen abschießen. Das Auto wiederum legt steile Wheelies hin und verfügt über diverse Gadgets, die sich auch in voller Fahrt aktivieren lassen. Alle diese Möglichkeiten können die Nintendo Labo-PilotInnen nutzen, während sie in der weiten, farbenfrohen Spielwelt herausfordernde Missionen erfüllen: Mit dem Toy-Con Auto müssen im Rallye-Modus auf dem Weg zum Ziel beispielsweise Checkpoints passiert werden, während SpielerInnen im Modus Rennstrecke ihre Gegner mittels ausfahrbarer Boxhandschuhe von der Piste fegen. Im klassischen Renn-Modus Slotcars darf zur Steuerung ausschließlich das Toy-Con-Pedal benutzt werden und im Kampf-Modus können sich zwei Fahrer so lange gegenseitig rammen, bis einer das Feld räumt.

Auch beim Fahrzeug-Set trägt das kreative, individuelle Gestalten der Toy-Con wieder maßgeblich zum Nintendo Labo-Spaß bei. Im Modus Farbstudio können SpielerInnen mit der gebastelten Toy-Con-Sprühdose ihr Vehikel und dessen Fahrer farblich ganz nach ihrem Geschmack gestalten. Die Möglichkeiten des Fahrzeug-Sets können mit der Toy-Con-Werkstatt sogar noch erweitert werden. In diesem Modus können neugierige SpielerInnen entdecken wie Nintendo Labo funktioniert. Außerdem ermöglicht dieser Modus es, mit den unterschiedlichen Befehlseingaben und -ausgaben zu experimentieren und so völlig neue Spiel- und Steuerungsmöglichkeiten zu erfinden. Doch das ist noch nicht alles: Die Funktion Meine Steuerung erlaubt es erstmals, aus ganz normalen Haushaltsgegenständen neue Controller zu bauen. Fleißige Tüftler können zum Beispiel einen Schwamm oder ein Notebook verwenden, um ein zusätzliches Gaspedal für MitspielerInnen zu konstruieren. Die Möglichkeiten sind schier unendlich und der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt.

Rennspiel-Fans dürfen ihre selber gebauten Toy-Con aus dem Nintendo Labo Fahrzeug-Set auch anderweitig einsetzen. Bereits am 19. September erscheint ein Update für Mario Kart 8 Deluxe. Mit diesem können das Toy-Con-Auto und das Pedal dazu genutzt werden, sich heiße Rennen gegen Freunde und Familie zu liefern. Eine Vorschau auf diesen rasanten Rennspiel-Spaß erlaubt das Video Nintendo Labo: Fahrzeug-Set vom RedCube @ gamescom 2018. Das Toy-Con-Auto gesellt sich dabei zum Toy-Con-Motorrad aus dem Nintendo Labo: Multi-Set, mit dem die SpielerInnen ebenfalls über die Pisten von Mario Kart 8 Deluxe brettern können. Und dann gibt es ja auch noch das Nintendo Labo Toy-Con 02: Robo-Set, dessen Besitzer sich einen Roboter-Anzug basteln können.

Alle Interessierten können einen Blick auf die offizielle Nintendo Labo-Seite oder den deutschen YouTube-Kanal von Nintendo Labo werfen. Ansonsten heißt es ab heute: Anschnallen für ein brandneues Abenteuer! Mit dem Nintendo Labo Toy-Con 03: Fahrzeug-Set!

QUELLE & TEXT: Pressemitteilung

TheUnknown *, 5.141 Zeichen •

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf iTunes Eyes on Nintendo auf Spotify Eyes on Nintendo auf blubrry Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf podcast.de
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.