Analyst sagt: 2018 soll Jahr der Nintendo Switch werden

News #20.240: 12.07.2018, 20:31
Bild

Im vergangenen Jahr überraschte die Nintendo Switch die Spielerschaft mit ihren hohen Verkaufszahlen, was natürlich aber auch an den zahlreichen Hits lag, die für die Konsole erschienen. Laut einem Analysten der NPD, einer US-amerikanischen Marktforschungsgruppe, wird die Switch in diesem Jahr die bestverkaufte Konsole des Jahres werden. Dafür sollen vor allem die neuen "Pokémon - Let's Go..." und "Super Smash Bros. Ultimate" sorgen. Insgesamt erwartet man in den USA eine Gesamtzahl von 17,5 Millionen verkauften Konsolen und Handhelds, wobei auf PS4 und Xbox One je 4 Mio. Einheiten entfallen sollen.

QUELLE & TEXT: [LINK ZU WWW.DVD-FORUM.AT]

Littlelink *, 741 Zeichen •

Kommentare

Woop-Woop
Woop-Woop
Registriert:
18.06.2017, 10:53:55
Kommentar #1 vom 12.07.2018, 23:11:26 Uhr
Ob Pokemon und Smash 17,5 Millionen Konsolen 2018 in Amerika verkaufen sollen, bezweifel ich aber stark. Selbst weltweit gesehen wäre das mehr als 2017 und ich denke das wird so nicht möglich sein, außer man reduziert sie, obwohl man es nicht müsste. Aber ich denke Pokemon Go wird jetzt nicht dieses extrem starke Zugpferd wie sie denken. Es wird schon pushen, aber ich würde eher um die 6-10 Millionen für dieses Jahr sehen (auf die USA bezogen)
KirbyNKE *
KirbyNKE
Registriert:
02.05.2012, 14:53:03
Kommentar #2 vom 13.07.2018, 00:21:34 Uhr
Stimmt, wäre es ein "richtiges" hätte ich gesagt auf jeden Fall aber so...🤔 Naja wer weiß!! Lassen wir uns überraschen!! 😄
Woop-Woop
Woop-Woop
Registriert:
18.06.2017, 10:53:55
Kommentar #3 vom 13.07.2018, 10:50:39 Uhr
Zitat von KirbyNKE:
Stimmt, wäre es ein "richtiges" hätte ich gesagt auf jeden Fall aber so...🤔 Naja wer weiß!! Lassen wir uns überraschen!! 😄

So würde ich es auch sehen. Aber vllt. lassen sich ja viele "neutrale" (bisher nicht Besitzer einer Switch) von dem Titel blenden und denken es wäre ein normales Pokemon Gen Game. :D Zudem erscheint Pokemon Go im November, wenn dann tatsächlich die Millionen Verkäufe einsetzen sollten, dann muss Nintendo aber die Läden vollballern mit Switches, weil sonst wird das nichts.
numberone
numberone
Registriert:
20.06.2014, 12:10:12
Kommentar #4 vom 13.07.2018, 16:14:48 Uhr
Da muss Nintendo halt auch mal wieder ein neues Bundle auf den Markt werfen wo das Spiel schon dabei ist und die Switch selber in Pikachu Gelb ist das würde reissend weggehen weil das dann auch Sammler haben wollen die schon eine Switch haben. Grade die Bundles mit Splatoon 2 und Mario Odyssey waren schnell weg, klar gab es da nur eine bestimmte Anzahl aber wenn ein Spiel gleich dabei ist das lässt die Leute leichter die scheine auf den Tresen legen.
miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #5 vom 13.07.2018, 21:24:13 Uhr
Zitat von Woop-Woop:
Es wird schon pushen, aber ich würde eher um die 6-10 Millionen für dieses Jahr sehen (auf die USA bezogen)

17,5 - 4 - 4 = 9,5 Millionen Switches in der USA, das ist doch innerhalb Deines Intervalls von 6 - 10 Millionen ^^ und der 3/2DS wäre davon noch gar nicht abgezogen, wenn er reingerechnet wird.
Woop-Woop
Woop-Woop
Registriert:
18.06.2017, 10:53:55
Kommentar #6 vom 14.07.2018, 00:09:45 Uhr
Zitat von miscrtnone:


Zitat von Woop-Woop:
Es wird schon pushen, aber ich würde eher um die 6-10 Millionen für dieses Jahr sehen (auf die USA bezogen)

17,5 - 4 - 4 = 9,5 Millionen Switches in der USA, das ist doch innerhalb Deines Intervalls von 6 - 10 Millionen ^^ und der 3/2DS wäre davon noch gar nicht abgezogen, wenn er reingerechnet wird.

17,5 - 4 - 4 ??? HÄÄÄ :D
miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #7 vom 14.07.2018, 09:46:23 Uhr
Zitat von Woop-Woop:
17,5 - 4 - 4 ??? HÄÄÄ :D



Zitat von News-Text:
Insgesamt erwartet man in den USA eine Gesamtzahl von 17,5 Millionen verkauften Konsolen und Handhelds, wobei auf PS4 und Xbox One je 4 Mio. Einheiten entfallen sollen.

17,5 Millionen Konsolen (also Switch + PS4 ü XBOX + evtl. noch die Handhelds) sollen laut dem Artikel der News in der USA verkauft werden. Von den 17,5 Millionen sollen 4 Millionen PS4s sein und weitere 4 Millionen XBOXen: also 17,5 - 4 - 4 = 9,5 Millionen bleiben übrig für Switches (und evtl. Handhelds, wobei nicht klar ist ob die reingerechnet werden). Und das liegt ja in deinem Intervall von 6-10 Millionen.

Jetzt klar?
Woop-Woop
Woop-Woop
Registriert:
18.06.2017, 10:53:55
Kommentar #8 vom 14.07.2018, 11:19:23 Uhr
Zitat von miscrtnone:


Zitat von Woop-Woop:
17,5 - 4 - 4 ??? HÄÄÄ :D



Zitat von News-Text:
Insgesamt erwartet man in den USA eine Gesamtzahl von 17,5 Millionen verkauften Konsolen und Handhelds, wobei auf PS4 und Xbox One je 4 Mio. Einheiten entfallen sollen.

17,5 Millionen Konsolen (also Switch + PS4 ü XBOX + evtl. noch die Handhelds) sollen laut dem Artikel der News in der USA verkauft werden. Von den 17,5 Millionen sollen 4 Millionen PS4s sein und weitere 4 Millionen XBOXen: also 17,5 - 4 - 4 = 9,5 Millionen bleiben übrig für Switches (und evtl. Handhelds, wobei nicht klar ist ob die reingerechnet werden). Und das liegt ja in deinem Intervall von 6-10 Millionen.

Jetzt klar?

Achso, ich habe den letzten Satz des Artikels nicht gelesen, deshalb habe ich mich gefragt wo die 2x 4 Millionen herkommen :D
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf podcast.de Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf iTunes
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.