Antwort von Sony zum Fortnite Problem

News #19.977: 14.06.2018, 15:40
Bild

Sony lehnt es weiterhin ab, dass Crossplay in jeglicher Form auf eine andere Konsole und sei es nur der Spielfortschritt auf ein anderes System übertragen, ablehnt.

Gegenüber der BBC hat Sony nun die folgende Antwort gegeben, dass man immer ein offenes Ohr für die PS-Community habe. Darauf folgte viel Eigenlob mit den Verweis auf 79 Million verkauften PS4 und 80 Millionen aktiven Nutzer im PSN jeden Monat.

Sony sagte dazu noch, dass man Cross-Play mit den PC, Mac, iOS und Android unterstütze und so erlaubt, dass PS4-Gamer mit anderen Spielern zocken können.

Diese Strategie bleibt aber nicht ohne Folgen, unter jedem Tweet den Sony und Playstation veröffentlicht kommen etliche Kommentare mit "Befreit Fortnite" Antworten.

Dagegen gibt es von Microsoft und Nintendo keine Einschränkungen für die Kundschaft. Reggie sagte dazu, was Mittbewerber machen ist ihre Entscheidung. Wir aber glauben daran, dass Entwickler- und Fan-Freundlichkeit im besten Sinne eines Spiels ist

QUELLE & TEXT: [LINK ZU WINFUTURE.DE]

Link500 *, 1.099 Zeichen •

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf iTunes Eyes on Nintendo auf Spotify Eyes on Nintendo auf blubrry Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf podcast.de
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.