CANCELLED: Nächste Nintendo Direct am 7.9. um 0Uhr

News #20.656: 05.09.2018, 16:15
Video-Quelllink: [LINK ZU WWW.YOUTUBE.COM]

Nintendo-Fans können sich am Freitag, den 7. September um 00:00 Uhr MEZT auf eine brandneue Nintendo Direct-Übertragung freuen. In dieser ca. 35 Minuten langen Präsentation liegt das Hauptaugenmerk auf kommenden Titeln für Nintendo 3DS und Nintendo Switch.

QUELLE & TEXT: Pressemitteilung

Döner, 431 Zeichen •

Freut ihr euch?

0,00%Etwas
100,00%Ja
0,00%Nein
[Abstimmen nicht mehr möglich]

Kommentare

Link500 *
Link500
Registriert:
03.06.2013, 20:37:13
Kommentar #1 vom 05.09.2018, 17:50:56 Uhr
Ich freue mich so darauf, wenn ich am Freitag von der Arbeit kommme und mir eine Direct anschauen kann. :huepf:

Meine Spiele Erwartungen:
Super Mario Party
Nindie
Super Smash Bros. Ultimate
Döner
Döner
Registriert:
08.12.2011, 00:13:53
Kommentar #2 vom 05.09.2018, 19:56:24 Uhr
Ich freue mich auf jede Direct, die ich Live sehen kann.

Ich Tippe auf ein (paar) Neue/n SSB Kämpfer

Neue Infos zur:
Yoshi Switch
Metriod 4
Pokemon Lets Go
Fire Emblem: Three Houses
Mario Party
Woop-Woop
Woop-Woop
Registriert:
18.06.2017, 10:53:55
Kommentar #3 vom 05.09.2018, 19:58:17 Uhr
Also doch keine Indie Direct? WUHU! Aber um 0 Uhr? -.-
Pilzkönigreich
Pilzkönigreich
Registriert:
26.12.2010, 01:26:54
Kommentar #4 vom 06.09.2018, 11:01:08 Uhr
Direct wird verschoben aufgrund eines Erdbebens in Japan. Passiert halt, wenn man in einer Zone lebt wo die Kontinentalerdplatten aufeinander treffen.^^

Bei einer Liveübertragung könnte ich es ja wirklich verstehen, aber da die Directs eher Aufnahmen sind muss ich sagen, naja.
websconan
websconan
Registriert:
16.06.2010, 13:38:56
Kommentar #5 vom 06.09.2018, 18:15:28 Uhr
Sehe ich auch so, klar das Erdbeben ist schlimm. Aber Nintendo ist ein Weltkonzern und nicht ein Kleingewerbe in Hinterfüllungen. Außerdem ist die Directs seit jeher eine Aufzeichnung die nur Live gestreamt wird. Selbst wenn in Japan niemand in der Lage ist den Knopf zum Streamen zu drücken, könnte NOE oder NOA das übernehmen. Bei einer Live-Sendung wäre das natürlich wieder was anderes.
froster
froster
Registriert:
02.06.2013, 15:27:18
Kommentar #6 vom 06.09.2018, 18:27:03 Uhr
Ich bin da auch sehr kritisch eingestellt... ich finde diese Solidarität mit dem eigenen Land grundsätzlich gut ABER der Rest der Weltkugel ist auch immens wichtig. Täglich passieren überall auf der Weltkugel Katastrophen und Krieg, da immer Rücksicht draufzunehmen ist unmöglich.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #7 vom 06.09.2018, 19:47:46 Uhr
Ich denke, viele sehen nicht, dass Nintendo sich das gewiss gut überlegt hat und sehr wohl weiss, dass das Erdbeben für sich nichts daran ändert, einen bereits fertigen Stream abspielen lassen zu können. Ich kenne die japanischen Gepflogenheiten nicht, aber ich schätze, das hat etwas mit Solidarität oder sowas zu tun, oder vielleicht hat es auch Nintendo-Angestellte getroffen, oder sowas. Oder irgendetwas geschah bei diesem Erdbeben, dass den Stream in eine ungünstige Situation brachte. Evnetuell will man auch einfach nicht an der japanischen Kundschaft vorbei werben - immerhin sorgen die ja nicht gerade für wenig Umsatz.

Also immer ruhig mit den jungen Einhörnern. Das ist bestimmt keine Kurzsichtigkeit, sondern ganz bewusst so entschieden worden.
numberone
numberone
Registriert:
20.06.2014, 12:10:12
Kommentar #8 vom 06.09.2018, 20:12:40 Uhr
Also 0 Uhr war doch eh eine Blöde Zeit auch wenn es Freitag Abend wäre und fast jeder dann frei hat. Hoffe die bringen es dann zu ner besseren zeit das wäre echt schön.
Ligiiihh *
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #9 vom 06.09.2018, 20:12:43 Uhr
Nintendo ist vom Erdbeben nicht betroffen, bei denen ist also nichts kaputt oder so. Das ist einfache Sitte in Japan, quasi ihre Form von Schweigeminute, weil alle noch ganz aus dem Haus wegen dem starken Taifun im Westen und dem großen Erdbeben im Norden sind.
miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #10 vom 06.09.2018, 21:08:18 Uhr
Ich finde die Verschiebung schon recht OK. Es haben ein Haufen Japaner noch keinen Strom usw. und evtl. liegen noch Leute unter den Trümmern. In den Kontext passt eine Nintendo Direct wirklich nicht so gut rein und würde auch vermutlich kritisiert. Außerdem ist ja nix verloren, sondern nur verschoben und ein paar Tage kann ich auch noch warten.
Rolf Belmont *
Rolf Belmont
Registriert:
24.07.2018, 10:36:34
Kommentar #11 vom 06.09.2018, 23:27:26 Uhr
Oder es sollte ein Remake oder sogar eine Fortsetzung zu 'Disaster: Day of Crisis' angekündigt werden. Dann wäre das wirklich unpassend.

Scherz beiseite, es ist vermutlich die Solidarität.
KirbyNKE *
KirbyNKE
Registriert:
02.05.2012, 14:53:03
Kommentar #12 vom 07.09.2018, 03:56:07 Uhr
Ich finde es wirklich ziemlich ekelhaft wie manche wieder reagieren und sich etwas anmaßen. Diese Gleichgültigkeit und vor allem nur für eine direct ist für mich nicht nachvollziehbar.
KirbyNKE *
KirbyNKE
Registriert:
02.05.2012, 14:53:03
Kommentar #13 vom 07.09.2018, 03:59:35 Uhr
Zitat von froster:
Ich bin da auch sehr kritisch eingestellt... ich finde diese Solidarität mit dem eigenen Land grundsätzlich gut ABER der Rest der Weltkugel ist auch immens wichtig. Täglich passieren überall auf der Weltkugel Katastrophen und Krieg, da immer Rücksicht draufzunehmen ist unmöglich.

Was hat das jetzt mit irgendwas zu tun? Deswegen sollten sie einfach die direct zeigen oder wie. Ist ja egal, wenn's viele Japaner nicht sehen können, Hauptsache wir Könnens.
miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #14 vom 07.09.2018, 14:19:28 Uhr
Zitat von KirbyNKE:
ch finde es wirklich ziemlich ekelhaft wie manche wieder reagieren und sich etwas anmaßen. Diese Gleichgültigkeit und vor allem nur für eine direct ist für mich nicht nachvollziehbar.

Wie zuvor geschrieben halte ich Nintendos Entscheidung, die Direct-Ausstrahlung zu verschieben für OK und richtig, aus verschiedenen Gründen.
Ein Blick in die Vergangenheit verrät: Fun-related-content in Zeiten von Katastrophen aller Art kommt äußerst schlecht an. Man muss sich nur an den 11. September 2001 zurückerinnern. Als die Türme eingestürzt sind, war auch auf MTV-Deutschland und Co der Bildschirm lange Zeit schwarz oder mit Bannern versehen.

Nun wieder zu Nintendo:
Ob jetzt wirkliche Solidarität oder "nur" die öffentliche Kritik (die bei Ausstrahlung sehr wahrscheinlich erwartbar wäre) oder rein wirtschaftliche Gründe (z.B. verminderte, werbewirksame Aufmerksamkeit im starken Markt Japan) oder ein Gemisch aus all diesen Sachen Nintendo zu dieser Entscheidung gedrängt hat, muss jeder für sich selbst entscheiden. Da es unterschiedliche Begründungen gibt und eben auch unterschiedliche nachvollziehbare Bewertungen geben kann, muss es auch erlaubt sein darüber offen zu debattieren. Die moralische Keule zu schwingen und "Gleichgültigkeit", ekelhafte Reaktion und anmaßendes Verhalten zu unterstellen, halte ich in diesem Fall in keinster Weise für hilfreich noch berechtigt. Viel besser wären Argumente, warum man etwas anders sieht.
froster
froster
Registriert:
02.06.2013, 15:27:18
Kommentar #15 vom 07.09.2018, 15:14:41 Uhr
Zitat von KirbyNKE:


Zitat von froster:
Ich bin da auch sehr kritisch eingestellt... ich finde diese Solidarität mit dem eigenen Land grundsätzlich gut ABER der Rest der Weltkugel ist auch immens wichtig. Täglich passieren überall auf der Weltkugel Katastrophen und Krieg, da immer Rücksicht draufzunehmen ist unmöglich.

Was hat das jetzt mit irgendwas zu tun? Deswegen sollten sie einfach die direct zeigen oder wie. Ist ja egal, wenn's viele Japaner nicht sehen können, Hauptsache wir Könnens.

Man beachte die ganzen heutigen Ankündigungen rund um Nintendo Switch, ich behaupte mal das sind alles Ankündigungen aus der Nintendo Direct sei es von Square Enix (japanisches Unternehmen), Capcom (japanisches Unternehmen) oder auch 2K Games und die haben darauf auch keine Rücksicht genommen ob Nintendo es für angemessen hält die Ausstrahlung eines Videos zurückzuhalten oder nicht für die geht der Betrieb einfach weiter mit oder ohne Erdbeben! Ich will um gotteswillen dieses Schicksal nicht herunterspielen!!!

Eine Nintendo Direct ist ja jetzt kein Massen-Live-Event oder das Comeback einer angesagten Rockband aus den 80er Jahren wo sich nun irgendjemand verletzt fühlen könnte wenn man diese nun doch veröffentlicht hätte.

Square Enix hat ja auch in diesen Zeiten ein Video veröffentlicht welches nun durchs Internet gruselt, unterstellen wir Square Enix nun "ekelhaftes Verhalten"???
KirbyNKE *
KirbyNKE
Registriert:
02.05.2012, 14:53:03
Kommentar #16 vom 07.09.2018, 15:34:15 Uhr
Das sind bereits Argumente. Man erkennt es einfach bereits an den Aussagen anderer und da hilft es auch nichts es dann wieder herunterzuspielen, das ist die typische Vorgehensweise. Des weiteren, hätte Nintendo die direct erst gar nicht angekündigt, wär's auch dasselbe. Was können die jetzt dafür dass leaks rauskommen, die können ja nicht alle verklagen.
Letztenendes hat es wohl eher finanzielle Gründe, bzw. einfach eine Wartezeit, Bis es sich wieder beruhigt hat, vor allem im Norden, damit eben so viele japanische Nintendo Fans wie möglich oder ursprünglich die direct zeitnah sehen können, so wie es tu ansprach, es geht jedoch ums Prinzip.
Ligiiihh *
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #17 vom 07.09.2018, 18:59:55 Uhr
Ich verstehe auch gar nicht, warum das eine so große Sache sein muss. Ein Tag länger warten ist nun wirklich kein Weltuntergang. Genau so, wie es keine Live-Aufzeichnung ist, muss man bei der Erstausstrahlung auch nun wirklich nicht live dabei sein, als dass es wichtig zu wissen wäre, wann genau nun die Ausstrahlung erfolgt.

Andere Gründe, die ich mir vorstellen kann, sind inhaltliche Abänderungen von Sachen, die im (in-)direkten Zusammenhang mit dem Erdbeben in Hokkaidō hätten betrachtet werden können. Ist sowohl in Japan, als auch in anderen Ländern ein gewöhnlicher Prozess.

Aber ja, eigentlich ist es halt auch total schnuppe. ¯|_(ツ)_|¯
KirbyNKE *
KirbyNKE
Registriert:
02.05.2012, 14:53:03
Kommentar #18 vom 07.09.2018, 20:19:39 Uhr
Ja es ist "schnuppe" und wieder auch nicht. Sie hätten sie auch einfach direct(...) heute Nacht zeigen können, aber für die Betroffenen ist es halt scheiße und da erwarte ich einfach ein bisschen mehr (Mit)Menschlichkeit, ist ja nicht zu viel verlangt. Ob das was bringt, ist wieder ne andere Sache und fraglich....
Schließlich war das Zeigen der Aids/Solidaritätsflagge nach dem Pulse-Shooting auf der E3 damals auch nicht selbstverständlich....
Was ich die ganze Zeit sagen wollte, vllt ist die direct diesmal wirklich mit ein paar Live-streams, wie als die Switch angekündigt wurde? :/ oder wo Iwata directs gemacht hat, aber die waren ja wahrscheinlich auch vorher aufgenommen, sonst hätten sies ja nicht immer zeitversetzt streamen können...
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf podcast.de Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf iTunes
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.