Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Die Switch ist mit Abstand die Energiesparendste Konsole

News #21.239: 05.12.2018, 18:13

Fast jeder zweite Deutschen vertreibt sich die Zeit mit Handy- oder Videospielen. Der Stromverbrauch fällt je nach Konsole und Endgerät allerdings extrem unterschiedlich aus. Wer über die Playstation oder Xbox an einem gängigen TV-Bildschirm spielt, verbraucht demnach bis zu 60 Mal mehr Energie als über ein Smartphone. Während PCs, Laptops und auch Smartphones im Laufe der Jahre immer energiesparsamer geworden sind, hat der Strombedarf von Konsolen eher zugenommen. Vor allem Geräte, die auf immer rechenintensivere Grafiken und Animationen setzen, treiben den Energieverbrauch nach oben.

Zwei Stunden zocken: bis zu 36 Euro Stromkosten pro Jahr
Wer täglich zwei Stunden an einer Konsole oder am PC spielt, verbraucht je nach Gerät 30 bis 60 Euro im Jahr. Wer alleine zwei Stunden am Tag. an einer Konsole oder am PC spielt, verbraucht je nach Gerät 30 bis 60 Euro im Jahr.

Bei einer täglichen Spieldauer von zwei Stunden fallen für Konsolen-Gamer, die die aktuellen Spitzenmodelle nutzen, bis zu 36 Euro Stromkosten an. Und zwar jedes Jahr. Die Xbox One X liegt mit rund 125 Kilowattstunden (kWh) Stromverbrauch vorne, knapp dahinter folgt die Playstation 4 Pro mit rund 120 kWh bzw. 34 Euro jährlich. Die Einstiegsmodelle Xbox One und PS4 Slim kommen auf jährliche Kosten von 25 bzw. 17 Euro. Wesentlich energiesparsamer sind die Nintendo Switch (drei Euro) und das Retromodell SNES Classic Mini mit sogar nur einem Euro Stromkosten pro Jahr, etwa so viel wie auch die alte SNES vor 30 Jahren. Hinzu kommt noch der Energieverbrauch des Fernsehers, an den die jeweilige Konsole angeschlossen ist und der je nach Gerät und Größe weitere 20 bis 30 Euro pro Jahr ausmacht.

QUELLE & TEXT: [LINK ZU WWW.EON.DE]

Link500 *, 1.809 Zeichen •

Kommentare

CaptainOlimar *
CaptainOlimar
Registriert:
03.01.2012, 12:08:24
Kommentar #1 vom 06.12.2018, 00:34:14 Uhr
Na kein Wunder, die Konsole ist ja auch deutlich kleiner und weniger leistungsstark als die anderen beiden.

[Kein neuer Kommentar mehr möglich]

Diskussionen
in News

News #21314 Schurken gewinnen Splatfest
1 Kommentar, zuletzt 17.12.2018, 07:35:22 Uhr
News #21305 INTERN: "Relaunch" von Eyes on Nintendo!
11 Kommentare, zuletzt 15.12.2018, 22:47:15 Uhr
News #21294 Ark Survival Evolved auf der Switch, technisch leider eine Katastrophe
5 Kommentare, zuletzt 15.12.2018, 18:53:21 Uhr
News #21292 Sakurai spricht über die Inspiration für den Super Smash Bros. Ultimate World of Light Modus und i...
6 Kommentare, zuletzt 15.12.2018, 02:11:52 Uhr
News #21284 Sakurai verrät, wann die Entwicklung von Super Smash Bros. Ultimate startete
5 Kommentare, zuletzt 14.12.2018, 00:59:46 Uhr
News #21291 Mega Men Legacy Collection ist das erste Mega Man Spiel in 15 Jahren, das sich über 1 Millionen Mal ver...
1 Kommentar, zuletzt 13.12.2018, 11:46:17 Uhr
News #21287 Nintendo Switch: So bald gibt es wohl kein neues Modell
3 Kommentare, zuletzt 13.12.2018, 06:26:48 Uhr
News #21282 Laut Famitsu hat sich Super Smash Bros. Ultimate in Japan innerhalb von drei Tagen 1.23 Millionen Mal verkau...
2 Kommentare, zuletzt 12.12.2018, 19:25:31 Uhr
News #21286 Update 1.2.0
4 Kommentare, zuletzt 12.12.2018, 19:21:36 Uhr
News #21276 Diddy Kong eignet sich perfekt für eine Reihe anzüglicher Bilder
2 Kommentare, zuletzt 12.12.2018, 03:45:39 Uhr
News #21255 Mortal Kombat 11 auch für die Switch angekündigt
11 Kommentare, zuletzt 11.12.2018, 22:41:20 Uhr
News #21267 Persona 5: Gerüchte sprechen von einer Nintendo Switch-Umsetzung - Statement von Reggie Fils-Aime
2 Kommentare, zuletzt 11.12.2018, 03:25:33 Uhr
News #21268 Nintendo freut sich: Super Smash Bros. Ultimate ist der stärkste Spiele-Launch der Switch
1 Kommentar, zuletzt 10.12.2018, 17:39:49 Uhr
News #21257 Sakurai glaubt, dass ein Kid Icarus: Uprising Port nicht möglich wäre
2 Kommentare, zuletzt 09.12.2018, 13:09:07 Uhr
News #21253 Marvel Ultimate Alliance 3 - The Black Order vorerst exklusiv für Nintendo Switch
3 Kommentare, zuletzt 07.12.2018, 19:45:03 Uhr