Dragon Quest 11 - Darum erscheint die Nintendo Switch-Version erst so spät

News #19.285: 08.04.2018, 20:33
Bild

Auf der PAX East 2018 hat sich Producer Hokuto Okamoto gegenüber Gamespot näher zum verspäteten Switch-Release von Dragon Quest 11 geäußert. Hauptgrund für die Verspätung sei die Unreal Engine:

"Es ist wahr, dass sich die Nintendo Switch-Version derzeit in der Entwicklung befindet. Das Spiel wird auf Basis der Unreal Engine entwickelt, aber die Version für die Unreal Engine muss erst aktualisiert werden, um den Switch-Support zu gewährleisten. Daher wird die Entwicklung noch sehr lange dauern. Es ist noch ein weiter Weg."

QUELLE & TEXT: [LINK ZU WWW.GAMEPRO.DE]

Littlelink *, 682 Zeichen •

Kommentare

Vauven
Vauven
Registriert:
05.04.2018, 08:11:54
Kommentar #1 vom 08.04.2018, 21:41:44 Uhr
Dann warte ich eben aufs Ende der Welt damit ich DQ 11 spielen kann.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #2 vom 08.04.2018, 21:59:03 Uhr
Ja, sehr genau war die Angabe wirklich nicht.
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf iTunes Eyes on Nintendo auf Spotify Eyes on Nintendo auf blubrry Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf podcast.de
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.