Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Ein Abenteuer, das bewegt: Morgen erscheint Ring Fit Adventure

News #22.709: 17.10.2019, 14:23
Ab morgen steht SpielerInnen das Tor offen zu einem Abenteuer voller sportlicher Herausforderungen und mächtiger Gegner - darunter ein ebenso durchtriebener wie durchtrainierter Schurke. Ring Fit Adventure ist das neueste Abenteuerspiel für Nintendo Switch. Das Besondere daran: Die SpielerInnen kommen in dieser wunderschönen Welt nur voran, wenn sie sich bewegen, etwa, indem sie auf der Stelle joggen. Und sie besiegen ihre Gegner, indem sie eine Auswahl aus 60 Fitness-Übungen absolvieren. Dazu nutzen sie zwei neue Zubehörteile, die im Lieferumfang des Spiels enthalten sind und mit den Joy-Con kombiniert werden: den Ring-Con und den Beingurt. Beide verwandeln die Bewegungen der Nintendo Switch-Fans in kraftvolle Aktionen im Spiel - egal ob sie auf der Stelle joggen, Überkopfpressen oder Kniebeugen machen. Ring Fit Adventure ist ab morgen im Handel erhältlich.

Für jede und jeden der passende Spielmodus

Im Hauptmodus Abenteuer reisen die SpielerInnen durch eine Vielzahl von farbenfrohen Welten. Ihr ultimatives Ziel ist es, den bösen Bodybuilder-Drachen Drako zu besiegen. Während sie die Level durchqueren, absolvieren sie gleichzeitig ein Fitnessprogramm. Sie bewegen Arme, Beine und Rumpf, um Erfahrungspunkte, aber auch Zutaten für stärkende Smoothies im Spiel zu sammeln. Zwischen den Kämpfen können die SpielerInnen ungewöhnliche Transportmethoden nutzen: z.B. Abschussrampen, die mit Hilfe von Kniebeugen funktionieren, Paddelboards, die durch Körperdrehungen angetrieben werden und viele weitere Möglichkeiten, die zum Vorankommen körperlichen Einsatz erfordern.

Neben dem Abenteuer- verspricht der Minispiele-Modus jede Menge Spielvergnügen. Er eröffnet die Möglichkeit zu kurzen Übungen, in die man rasch hinein und wieder hinaus findet. So lässt sich Ring Fit Adventure auf unterschiedlichste Weise spielen - etwa, indem man sich im Freundes- oder Familienkreis in den einzelnen Minispielen misst. Diese bieten eine breite Palette lustiger Aktionen. Da gilt es zum Beispiel, Kisten umzupusten, indem man durch das Zusammendrücken des Ring-Con heftige Windböen erzeugt. Oder darum, mit Hilfe von Kniebeugen, Töpferwaren herzustellen. Obendrein kann man über Online-Ranglisten die eigenen Highscores mit denen anderer SpielerInnen aus seiner Nintendo Switch-Freundesliste vergleichen. Für Online-Spiele sind lediglich eine Internetverbindung und ein Nintendo Account erforderlich sowie eine Nintendo Switch Online Mitgliedschaft.

Weitere Modi wie Einzelübungen und Sets bieten zusätzliche Möglichkeiten für individuelle Work-Outs. In Einzelübungen etwa können die SpielerInnen Trainingseinheiten ganz nach Lust und Laune auswählen und ausführen. Ihre Highscores werden dabei aufgezeichnet, so dass sie ihre persönlichen Bestleistungen stets im Auge behalten. Sets wiederum verknüpft verschiedene Übungsabschnitte, die sich auf ein Thema oder eine bestimmte Körperpartie konzentrieren. So können die SpielerInnen einzelne Muskelgruppen gezielt ansprechen, zum Beispiel Beine, Schultern, Unterkörper oder Rumpf.

Neues Zubehör fördert Bewegung und Spielspaß

Bevor die Nintendo Switch-Fans in ihr Ring Fit Adventure starten, müssen sie nur den linken Joy-Con in den Beingurt schieben und diesen dann an ihrem linken Oberschenkel befestigen. Der rechte Joy-Con dagegen wird in den Ring-Con eingefügt, den die SpielerInnen mit beiden Händen halten. Bei diesem ringförmigen Zubehör handelt es sich um ein elastisches Gerät, das den Bewegungen seiner Nutzer Widerstand entgegensetzt und mit Hilfe des Joy-Con deren Bewegungen registriert. Ring Fit Adventure lässt sich auf unterschiedliche Schwierigkeitsgrade einstellen. Auch SpielerInnen, die wenig oder keine Erfahrung mit Fitnessübungen haben, können die Trainingsintensität ganz an ihre Fähigkeiten und Bedürfnisse anpassen. So haben sie täglich Gelegenheit, auf einem Niveau zu spielen und zu trainieren, das ihnen am meisten zusagt.

Vor allem das Spielerische von Ring Fit Adventure soll die SpielerInnen dazu verlocken, regelmäßig zu trainieren. Sie setzen dabei ihre Reise durch das Abenteuer fort und stärken damit ihren Charakter im Spiel - so dass dieser rasch auflevelt. Und weil es sich um ein Nintendo Switch-Spiel handelt, können sie es überall hin mitnehmen. Wann, wo und wie sie sich ins Schwitzen bringen, liegt ganz bei ihnen. Der Multitask-Modus bietet ihnen sogar die Möglichkeit, den Ring-Con und den zugehörigen Joy-Con ganz ohne die Konsole zu verwenden. So können sie zum Beispiel in der Mittagspause oder beim Fernsehen den Ring-Con zusammendrücken und auseinanderziehen, um sich Bonus-Erfahrungspunkte zu sichern. Später synchronisieren sie dann den Ring-Con mit dem Spiel und wandeln die gespeicherten Ringpressen und Ringzüge in Boni um - etwa in neue Erfahrungspunkte, also Stärke für ihren Charakter, oder in nützliche, virtuelle Gegenstände für ihre Spielfigur.

Ob die SpielerInnen am Ende den Bodybuilder-Drachen besiegen, hängt ganz von ihrer Ausdauer ab. Wer sich auf jeden Fall auch stärken muss, ist der träge "innere Schweinehund", der so manchen vom regelmäßigen Training abhält. Denn die Kombination aus Abenteuerspiel und Training macht Ring Fit Adventure zu einem unglaublich motivierenden Work-out.

QUELLE & TEXT: Pressemitteilung

Link500 *, 5.357 Zeichen •

Kommentare

Döner
Döner
Registriert:
08.12.2011, 00:13:53
Kommentar #1 vom 17.10.2019, 15:23:29 Uhr
Bin schon Hyped drauf. Müsste noch aber mein Zimmer etwas aufräumen XP
Link500 *
Link500
Registriert:
03.06.2013, 20:37:13
Kommentar #2 vom 17.10.2019, 23:03:42 Uhr
Bin schon Hyped drauf. Müsste noch aber mein Zimmer etwas aufräumen XP

Ich hole es mir morgen auch, vielleicht brächte ich ein größeres Zimmer oder muss den Schreibtisch rausschmeißen.
DStroke *
DStroke
Registriert:
09.05.2010, 03:40:32
Kommentar #3 vom 21.10.2019, 01:10:37 Uhr
Ich finde es macht echt laune!!

[Kein neuer Kommentar mehr möglich]

Umfragenteilnahmen
in News

News #23103 Fan erstellt einen Paper Zelda Trailer
zuletzt 04.04.2020, 21:42:34 Uhr
News #22672 Alles Gute zum Dragon Quest Tag!
zuletzt 27.09.2019, 15:14:58 Uhr
News #22655 Super Mario Party Dataminer entdecken ungenutztes Brett und Hinweise auf DLC
zuletzt 24.09.2019, 20:02:39 Uhr
News #22587 Pressemeldung: Nintendo Direct enthüllt zahlreiche Neuheiten für Nintendo Switch
zuletzt 08.09.2019, 10:27:47 Uhr
News #22384 Neues Switch Modell mit stärkerem Akku kommt
zuletzt 19.07.2019, 13:35:56 Uhr

Diskussionen
in News

News #23332 Vampirische Machtspiele auf der Switch
1 Kommentar, zuletzt 08.07.2020, 14:59:35 Uhr
News #23328 Look @ that: GameCube bekommt ein Mahogany Makeover
1 Kommentar, zuletzt 05.07.2020, 13:09:17 Uhr
News #23326 Dr. Kawashima's Brain Training Event lässt euch direkt mit Dr. Kawashima selbst messen
1 Kommentar, zuletzt 04.07.2020, 00:06:10 Uhr
News #23308 Gerücht: EA bringt Need for Speed: Hot Pursuit Remaster, Plants vs. Zombies: Battle for Neighborville u...
2 Kommentare, zuletzt 25.06.2020, 23:17:55 Uhr
News #23307 Pokémon Unite enthüllt
2 Kommentare, zuletzt 25.06.2020, 07:00:19 Uhr
News #23303 Verfällt Nintendo in alte Muster?
2 Kommentare, zuletzt 23.06.2020, 16:30:49 Uhr
News #23302 Nächster Zusatzkämpfer ist...
2 Kommentare, zuletzt 22.06.2020, 20:53:16 Uhr
News #23285 Kingdom Hearts erscheint für die Switch
3 Kommentare, zuletzt 18.06.2020, 09:51:30 Uhr
News #23287 Pokémon Presents 17.06.2020
1 Kommentar, zuletzt 17.06.2020, 16:38:16 Uhr
News #23274 Fabelhafte Freunde und gerissene Gegner in Paper Mario: The Origami King
3 Kommentare, zuletzt 13.06.2020, 12:06:20 Uhr
News #23253 Sakurai sagt, wenn er darüber reden würde, welche Spiele er gerade spielt, würde es zu Ger...
1 Kommentar, zuletzt 04.06.2020, 09:59:52 Uhr
News #23251 SEGA enthüllt den Game Gear Micro
7 Kommentare, zuletzt 03.06.2020, 22:09:18 Uhr
News #23246 Ninjala Open Beta
2 Kommentare, zuletzt 03.06.2020, 09:58:23 Uhr
News #23235 Switch nimmt Steroide!?
3 Kommentare, zuletzt 27.05.2020, 22:11:02 Uhr
News #23230 Hacker entdecken Switch-Systemfehler, was es ihnen einfach macht, Passwörter zu stehlen
1 Kommentar, zuletzt 26.05.2020, 22:42:31 Uhr