Es gibt mittlerweile über 900 Switch-Spiele (!)

News #20.262: 15.07.2018, 10:04
928 sind es insgesamt - aber nicht alle sind überall erhältlich. Von den 928 Titeln sind diese nach Verfügbarkeit wie folgt verteilt. Merkwürdig ist nur, dass Japan die wenigsten verfügbaren Titel hat, sogar mit großem Abstand! Gerade in Japan erschienen sonst immer viele Spiele, die in den USA und in Europa nicht erhältlich waren.

  1. Amerika: 846
  2. Europa: 834
  3. Japan: 543

QUELLE & TEXT: [LINK ZU MYNINTENDONEWS.COM]

DStroke *, 503 Zeichen •

Kommentare

TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #1 vom 15.07.2018, 10:27:20 Uhr
What The Frog? 928 Spiele? Sicher, Spieleflaute sieht anders aus - GANZ ANDERS! -, aber wer soll denn da noch den Überblick behalten, vor allem, wenn es bald je zwei Dutzend neue Titel pro WOCHE werden sollen?
froster
froster
Registriert:
02.06.2013, 15:27:18
Kommentar #2 vom 15.07.2018, 10:31:20 Uhr
Zitat von TheUnknown:
What The Frog? 928 Spiele? Sicher, Spieleflaute sieht anders aus - GANZ ANDERS! -, aber wer soll denn da noch den Überblick behalten, vor allem, wenn es bald je zwei Dutzend neue Titel pro WOCHE werden sollen?

Ich finde den Gedanken von dir sehr interessant, sofern Nintendo hier nicht wirksam entgegen wirkt wird der Nintendo Switch eShop zu einem Steam Abklatsch mutieren zumindest was den Punkt der Quantität anbetrifft. Ich bin ja nach wie vor der Meinung dass die Nindies eine eigene Kategorie im eShop darstellen sollten einfach um hier zwischen Indie und Vollpreistitel unterscheiden zu können, weil sonst macht bald das Browsing im eShop überhaupt keinen Spaß mehr.
miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #3 vom 15.07.2018, 10:40:32 Uhr
Auf Steam mit Linux kann man aktuell 3100+ Spiele spielen ..
[LINK ZU STEAMDB.INFO]
Nach dieser Zahl eine super Plattform mit viel Auswahl? In der Realität interessieren sich nur wenige Spieler dafür.

Ich denke man sollte schon zwischen AAA und allem anderen trennen, ansonsten sind solche kumulierten Zahlen für mich nichtssagend und riechen nach Augenwischerei.
Hobbit
Hobbit
Registriert:
19.10.2017, 20:57:13
Kommentar #4 vom 15.07.2018, 11:20:22 Uhr
Ich gehe davon aus, dass die meisten auf Englisch entwickelnden Indientwickler keine Lust haben auf japanisch zu übersetzen.
Spiele, welche es nur auf Japanisch gibt, bleiben ja auch im japanischem E-Shop. Wobei die Hürde für Japaner*innen geringer sein sollte sich englische spiele reinzuziehen. Andersrum ist das, als gäbe es ein Spiel nur auf deutsch, finnisch oder polnisch. Der einzige Unterschied ist, dass Japan der größte nichtenglische Markt ist U und es deshalb Sinn ergibt.
CaptainOlimar *
CaptainOlimar
Registriert:
03.01.2012, 12:08:24
Kommentar #5 vom 15.07.2018, 12:44:27 Uhr
Mal zum Vergleich - der 3DS hat zurzeit 1285 Spiele, der DS über 1800. Und für den DS erschienen ca. 10 Jahre lang Games.

Ich denke aber der Grund für diese Spieleflut ist, dass man viele Games sehr leicht vom PC auf die Switch portieren kann, während DS und 3DS Titel meistens von Grund auf neu entwickelt werden müssen. Daher werfen viele Entwickler ihre Games, die in den letzten Jahren für PC erschienen sind, mit wenig Aufwand auf die Switch.
Tarik
Tarik
Registriert:
08.02.2011, 04:37:16
Kommentar #6 vom 16.07.2018, 16:36:35 Uhr
Ich bin einer der wenigen, die diese Spieleflut nach wie vor als gut erachten.
Ich sage nicht Quantität statt Qualität, Gott bewahre, aber gerade beim Wort Qualität kann es sehr subjektiv werden.
Nehmen wir als Beispiel Shoot'Em Ups.
Auf der Switch gibt es (zum Glück) bereits erstaunlich viele davon. Das meiner Meinung nach mit Abstand beste ist Sky Force.
Ein objektiver Test würde es vermutlich mit 8/10 bewerten, demnach könnten durchaus "alle" eine Anschaffung erwägen, auch Leute, die das nicht als ihr Traumgenre betiteln würden.
Neben Sky Force gibt es nun vielleicht dank der Spieleflut noch 100 weitere solcher Shooter, die objektiv vermutlich mit 5/10 bewertet werden würden. Damit sind sie für die Allgemeinheit uninteressant.
Ich hingegen bin irgendwann mit Sky Force durch und würde auch an den anderen Spielen meinen Gefallen finden, ergo wären sie was für mich, da ich das Genre sehr mag.
Doof ist zwar, dass neben den hundert 5/10-Spielen auch ein paar 2/10-Spielen im eShop landen werden, aber damit muss man dann halt leben. :D
Da kein Spielemagazin all die Spiele testen wird, ist es zwingend erforderlich, dass Nintendo ein Bewertungssystem wie bei Steam oder den mobilen App Stores einführt.
Ich glaube sie hatten das testweise schon mal kurz, aber dann flott wieder runter genommen.
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf podcast.de Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf iTunes
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.