Gerücht: Switch Pro mit 8GB RAM und besseren Chip in Arbeit

News #19.114: 20.03.2018, 20:28
Bild

Mit dem letzten Firmware-Update hat Nintendo tief im Code ein kleinen Hinweis auf einen neues Chipsystem geschrieben, was somit auf ein neues System hinweisen könnte.

Dies möchte der Twitter-User Milke Heskin, der wohl als Reverse-Ingenier tätig ist. Demnach fand er eine eindeutige Bauweise für 8GB RAM (statt 4) und ein neues Chipsystem namens Mariko. Dieser läuft bei Nvidia unter den Namen "T214" und soll der Architekturzweig des Tegra X1

QUELLE & TEXT: [LINK ZU WWW.GAMEPRO.DE]

Link500 *, 581 Zeichen •

Kommentare

TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #1 vom 20.03.2018, 20:34:14 Uhr
Hmm, möglich wäre es natürlich schon. Andererseits, jetzt, wo die Switch so gut läuft und schon einige Millionen verkauft wurden, wäre das etwas hart, bereits nach 1-2 Jahren mit so einer Nummer um die Ecke zu kommen. Darum glaube ich das nicht. Eine stromsparendere Version, oder eine, die besser gegen Homebrew geschützt ist, das wäre jederzeit machbar. Aber eine mit mehr Performance oder die sich sonstwie "haptisch" unterscheidet - nee, jetzt noch nicht.
froster
froster
Registriert:
02.06.2013, 15:27:18
Kommentar #2 vom 20.03.2018, 20:45:25 Uhr
Ich kann beruhigen, diese Änderungen werden die Retail Switch nicht betreffen, es ist nicht unüblich dass die Devkit-Varianten im Laufe der Zeit zusätzlichen RAM bekommen.
Hobbit
Hobbit
Registriert:
19.10.2017, 20:57:13
Kommentar #3 vom 20.03.2018, 22:18:41 Uhr
@Forster: magst du das erläutern? Ich verstehe nur Bahnhof^^
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #4 vom 21.03.2018, 06:13:40 Uhr
Er meint, dass es sich nicht um die Endkundenvariante handelt, sondern um diejenige, die ausschließlich Entwickler nutzen, um ihre Spiele zu testen und zu bugfixen. Die haben nämlich viele Vorteile durch mehr RAM.
eMGe *
eMGe
Registriert:
14.02.2011, 12:35:00
Kommentar #5 vom 21.03.2018, 09:10:08 Uhr
Da die Spiele auf beiden Varianten laufen müssen, würde man eine Verdoppelung des RAMs bei vielen Spielen eh nicht sehen, da sie ja auch mit 4GB RAM cremig laufen müssen.
Lex
Lex
Registriert:
11.11.2015, 05:29:24
Kommentar #6 vom 21.03.2018, 10:40:08 Uhr
Hallo alle zusammen,

Das gehört jetzt nicht direkt zum Thema... aber weiß jemand warum Nintendo bei der Switch keine zweite lade Buchse oben eingebaut hat.
Also so ähnlich wie bei der WiiU...

Also aus kosten gründen glaube ich nicht, so eine lade Buchse kostet in der Herstellung im "Cent" Bereich. Aus Platz gründen glaube ich auch weniger, so eine kleine lade Buchse hätte da bestimmt noch reingepasst. Also Leute die die Switch aufgeschraubt haben meinten auch das da noch Platz für die Lade Einheit wäre und somit theoretisch gehen würde.
Weiß jemand einen wirklichen plausiblen Grund warum Nintendo es bei der WiiU getan hat und bei der Switch nicht?
eMGe *
eMGe
Registriert:
14.02.2011, 12:35:00
Kommentar #7 vom 21.03.2018, 12:35:48 Uhr
Zitat von Lex:
Hallo alle zusammen,

Das gehört jetzt nicht direkt zum Thema... aber weiß jemand warum Nintendo bei der Switch keine zweite lade Buchse oben eingebaut hat.

Also so ähnlich wie bei der WiiU...

Also aus kosten gründen glaube ich nicht, so eine lade Buchse kostet in der Herstellung im "Cent" Bereich. Aus Platz gründen glaube ich auch weniger, so eine kleine lade Buchse hätte da bestimmt noch reingepasst. Also Leute die die Switch aufgeschraubt haben meinten auch das da noch Platz für die Lade Einheit wäre und somit theoretisch gehen würde.

Weiß jemand einen wirklichen plausiblen Grund warum Nintendo es bei der WiiU getan hat und bei der Switch nicht?

Vielleicht hätte die Buchse auf der Fertigungsstraße einen Arbeitsschritt mehr gebraucht, den man somit auch gespart hat? Kenne mich da nicht so aus.
Oder Nintendo hielt es einfach nicht für notwendig.
Lex
Lex
Registriert:
11.11.2015, 05:29:24
Kommentar #8 vom 21.03.2018, 14:53:47 Uhr
Der Gedanke kam mir auch schon, dass es Nintendo nicht für notwendig empfand eine zweite lade Buchse einzubauen. Bei der WiiU haben die es getan obwohl es da irrelevant war. Bei der Switch würde es aber viel mehr Sinn machen wegen dem Tablett/Tischmodus und auch im Handheld Modus wäre es bequemer wenn die Switch auf dem Bauch abgelegt werden kann (beim Laden stört das Kabel unten). Im Tablett Modus ist es unmöglich ohne Zubehör denn Akku zu laden und gleichzeitig zocken.
Die Entscheidung wieso es so ist wie es ist, kann ich mir nicht erklären.
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf podcast.de Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf iTunes
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.