Mario Party Star Rush wird nicht von NdCube entwickelt!

News #3.782: 21.06.2016, 08:15
In Bezug auf ein Factsheet von NoA ist nun bekannt geworden, dass Nintendo selbst das neue Mario Party entwickelt, nicht NdCube.

froster, 213 Zeichen •

Kommentare

DStroke *
DStroke
Registriert:
09.05.2010, 03:40:32
Kommentar #1 vom 21.06.2016, 09:30:06 Uhr
Dann gibt es ja etwas Hoffnung, wobei die ja immer das letzte Wort haben, also wenn die Idee schon ____e ist, konnte NdCube bisher auch nix dafür :ugly:
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #2 vom 21.06.2016, 12:07:00 Uhr
Wahrscheinlich wirkt es deswegen etwas besser als die letzten 3 MPs. Zwar sieht es überhaupt nicht nach MP aus, aber zumindest hat man mehr Einfluss aufs Spielgeschehen.
Ligiiihh
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #3 vom 21.06.2016, 14:28:28 Uhr
Die machen auch nur stumpf das, was Nintendo denen vorgibt. ;0
websstefan *
websstefan
Registriert:
16.06.2010, 13:38:56
Kommentar #4 vom 21.06.2016, 18:38:59 Uhr
Bild

Und das soll jetzt etwa das deutsche Cover sein :O

Quelle: [LINK ZU WWW.AMAZON.DE]
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #5 vom 21.06.2016, 19:58:07 Uhr
Ich weigere mich zu glauben, dass das etwas anderes als ein Platzhalter ist.
froster
froster
Registriert:
02.06.2013, 15:27:18
Kommentar #6 vom 21.06.2016, 20:27:02 Uhr
und vorallem das Logo: nicht zentriert, irgendwo hingeklascht neben dem USK Kleber das muss ein Platzhalter sein um nicht zu viel vom Spiel zu verraten
Ligiiihh
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #7 vom 21.06.2016, 20:42:22 Uhr
Ihr setzt eure Erwartungen aber ziemlich hoch für ein Handheld-Mario Party-Spiel. :lach:
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #8 vom 21.06.2016, 21:09:55 Uhr
Es gibt einen Unterschied zwischen "hoch" und "mehr als von einer Suppendose kopiert".
Ligiiihh
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #9 vom 21.06.2016, 21:24:37 Uhr
Na ja, was heißt denn "von der Suppendose kopiert". Das ist halt aus Nintendos Fundus von Werbegrafiken, aus denen jeweiligen Lizenz-Inhaber aussuchen dürfen. Wenn die nicht mal für Mario Tennis: Ultra Smash neue Artworks für jeden Charakter anfertigen, dann werden sie's bestimmt nicht für einen zweiten 3DS-Mario Party-Teil tun.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #10 vom 21.06.2016, 21:48:53 Uhr
Zitat von Ligiiihh:
Na ja, was heißt denn "von der Suppendose kopiert". Das ist halt aus Nintendos Fundus von Werbegrafiken, aus denen jeweiligen Lizenz-Inhaber aussuchen dürfen

ich schätze, lug hat bewusst übertrieben, um das spiel herabzuwürdigen, beziehungsweise, um zu unterstreichen, wie wenig mühe die sich geben.
Ligiiihh
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #11 vom 21.06.2016, 22:19:27 Uhr
Das mag zwar sein, aber dennoch ist es in Angesicht der jüngsten Ereignisse wenig verwunderlich, warum Nintendo "ausgerechnet" für einen zweiten 3DS-Mario Party-Teil Asset-Grafiken verwendet. Die haben's halt nicht nötig, von entsprechender Zielgruppe wird's halt doch gekauft und die meisten wird es wenig jucken, dass es keine eigens für das Spiel angefertigte Grafik auf dem Cover geben wird. Es ist eben nur Mario Party, so schmerzlich das auch irgendwie klingen mag.

Es hat Mario Party 10 ja auch nicht wirklich qualitativ besser gemacht, das zehntausende Euros für spiel-eigene Artworks draufgegangen sind - die wiederum im Fundus zur Wiederverwendung landen werden. So richtig spielt das einfach keine Rolle mehr. Die Wii U war ein Haufen Gemüse auf einem Krankenhausbett und der 3DS zählt auch so langsam seine Jahre - Nintendo weiß jetzt einfach, wo in der verbleibenden Zeit ihre Nischen abgeblieben sind und wie sie sie am besten noch ausnutzen.
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #12 vom 21.06.2016, 23:15:25 Uhr
Nun, "nötig" haben die es prinzipiell nie, aber mal im Ernst: Fällt dir irgendein anderes Nintendo-Spiel ein (völlig egal, wie "billig"), dessen Cover nur aus alten Grafiken besteht? Mir kommt jedenfalls keins in den Sinn. Ich denke nicht, dass es allzu viel Zeit kostet, da kurz nen Grafiker mal drei Tage ein Bild hinklatschen zu lassen. Daher finde ich das schon arg mühelos und ergo sehr platzhalter-artig.
Ligiiihh
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #13 vom 21.06.2016, 23:59:32 Uhr
Zitat von Lugmillord:
Nun, "nötig" haben die es prinzipiell nie, aber mal im Ernst: Fällt dir irgendein anderes Nintendo-Spiel ein (völlig egal, wie "billig"), dessen Cover nur aus alten Grafiken besteht? Mir kommt jedenfalls keins in den Sinn. Ich denke nicht, dass es allzu viel Zeit kostet, da kurz nen Grafiker mal drei Tage ein Bild hinklatschen zu lassen. Daher finde ich das schon arg mühelos und ergo sehr platzhalter-artig.

Dass es davor kein anderes Spiel gemacht hat, setzt für Nintendo ja keinen Standard. Das Cover erfüllt halt seinen Zweck und da einen Grafiker hinzusetzen, der das ganze nochmal irgendwie "aus Prinzip" anders anordnet, macht den Braten auch nicht fett. Nintendo ist da jetzt ziemlich pendantisch, was das angeht. Das ganze betont eben nochmal schön, was Mario Party für Nintendo ist: Eine zu melkende Kuh.

Aber vielleicht haben wir ja Glück und es ist nur eine Platzhaltergrafik, oder sie tauschen zumindest den transparenten Photoshop-Hintergrund aus. Was ich damit sagen will: Würde es bleiben, wie es jetzt ist, würde es mich nicht wundern und es würde für Nintendo auch nicht großartig viel ändern, wie oft es jetzt verkauft wird.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #14 vom 22.06.2016, 07:37:33 Uhr
Zitat von Ligiiihh:
Das mag zwar sein, aber dennoch ist es in Angesicht der jüngsten Ereignisse wenig verwunderlich, warum Nintendo "ausgerechnet" für einen zweiten 3DS-Mario Party-Teil Asset-Grafiken verwendet. Die haben's halt nicht nötig, von entsprechender Zielgruppe wird's halt doch gekauft und die meisten wird es wenig jucken, dass es keine eigens für das Spiel angefertigte Grafik auf dem Cover geben wird.

Das ist alles richtig - und ich sehe das auch haargenauso! - aber gerade DESWEGEN ist das doppelt traurig: Dass sie damit auch noch durchkommen werden, falls das Spiel wieder nur höchstens durschnittlich sein wird.
Ligiiihh
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #15 vom 22.06.2016, 15:43:37 Uhr
Exakt! Und ich habe Nintendo auch nicht dafür in Schutz nehmen wollen, falls das so klang! :lach: Jetzt so beim erneuten Durchlesen... aber da kann man nichts machen. :schulterzuck: Nintendo ist auch nur ein Opfer wie alle anderen Konsolen dieser Generation - von Smartphones und Tablets.
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.