Nintendo wegen Switch Joy-Con verklagt

News #17.049: 11.08.2017, 11:14
Bild


Mal wieder denkt ein Unternehmen, dass Nintendo beim Switch Controller ein Patent nicht beachtet hat. Im Detail geht es dabei um die Joy-Con, welche sowohl als feste Steuerelemente am Tablet als auch als eigenständigen Controller. Auf diese Idee soll das bekannte Unternehmen Gamevice schon Jahre vor Nintendo gekommen sein. Mit dem Produkt Wikipad, ein Android-basiertes Gaming Gerät, was aus einen Tablet besteht was in einen separaten Controller eingesetzt werden kann, um den Spieler eine bessere Bedienbarkeit zu bieten. Falls ihr nun Wikipad sucht, dieser wurde nie Veröffentlicht, da man das wirtschaftliche Risiko nicht eingehen wollte. Gamevice fordert von Nintendo ein Schadensersatz und sogar ein US Verkaufsverbot bis ein Lizenzvertrag ausgehandelt ist. Die Höhe des geforderten Schadenersatz ist bisher unbekannt.

QUELLE: [LINK ZU WINFUTURE.DE]

Link500 *, 933 Zeichen •

Kommentare

Link500 *
Link500
Registriert:
03.06.2013, 20:37:13
Kommentar #1 vom 11.08.2017, 11:16:49 Uhr
Für mich ist das ein weiterer Fall das ein Unternehmen mal wieder was vom Erfolg einer anderen Firma teilhaben möchte. Für mich ist ein Controller wo man ein Tablett einlegen kann, doch noch weit von den Joy-Cons entfernt und ich denke so werden die Richter auch entscheiden.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #2 vom 11.08.2017, 11:32:57 Uhr
hmm, ich wess nicht, im kern ist das recht ähnlich. bin sehr gespannt.
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #3 vom 11.08.2017, 11:40:35 Uhr
Es reichen schon kleine Unterschiede aus, um hinreichend vom Patent abzuweichen. Es ist aber auch immer wieder ein seltsamer Zufall, dass solche Dinge nicht zeitnah zur Enthüllung kommen, sondern immer erst, wenn absehbar ist, dass ein Produkt Erfolg hat.
Tif *
Tif
Registriert:
09.11.2016, 15:44:03
Kommentar #4 vom 11.08.2017, 12:11:12 Uhr
Zitat von Lugmillord:
Es ist aber auch immer wieder ein seltsamer Zufall, dass solche Dinge nicht zeitnah zur Enthüllung kommen, sondern immer erst, wenn absehbar ist, dass ein Produkt Erfolg hat.

Sehe ich auch so. Als die Wii so erfolgreich war gab es auch eine richtige Klage Welle an Nintendo weil alle ein Stück ab haben wollen.
Döner
Döner
Registriert:
08.12.2011, 00:13:53
Kommentar #5 vom 11.08.2017, 12:20:59 Uhr
Aber selbst ABXY Knöpfe Verwenden xD
Woop-Woop
Woop-Woop
Registriert:
18.06.2017, 10:53:55
Kommentar #6 vom 11.08.2017, 12:43:41 Uhr
Die Joy Cons haben so viele unterschiedliche Funktionen, im Vergleich zu diesem Billigding da oben.

Zudem ist die Handhabung und der Aufbau ganz anders. Kein Richter der Welt dürfte auch nur ansatzweise davon ausgehen, dass nintendo das Patent von dieser Firma da oben genutzt oder verletzt hat. Dann dürfte es ja überhaupt keine mehr geben, wenn man das jetzt rechtsgültig sprechen würde.

Zudem ist dieses Ding dort oben nie erschienen, aber jetzt möchte man natürlich Geld machen. Die letzte Hoffnung also. Ein Verkaufsstop in den US, das wäre lustig, auf was für Ideen manche verrückte Leute doch kommen.
Ligiiihh
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #7 vom 11.08.2017, 13:13:15 Uhr
Die Joy-Con sind als unabdingbarer Bestandteil der Switch konzipiert, wohingegen das bei dem, äh, Klotz da oben es nur Zusatzteile sind, um mehr Tasten hinzuzufügen. Bei dem Geld, das Nintendo verdient, werden sie keine Anwälte der Welt bezahlen können, um sich gegen sie durchzusetzen. ¯\_(ツ)_/¯
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #8 vom 11.08.2017, 16:55:08 Uhr
Zitat von Woop-Woop:
Kein Richter der Welt dürfte auch nur ansatzweise davon ausgehen, dass nintendo das Patent von dieser Firma da oben genutzt oder verletzt hat.

Ich für mich sehe das ganz ähnlich, ehrlich, aber was es in der Geschichte der Menschheit, gerade in den USA, schon für Klagen gegeben hat, bei denen die klagende Seite den Prozess tatsächlich gewann und z.B. Schmerzensgelder in extrem hohen Bereich abkassiert hat, wo man echt nur mit dem Kopf schütteln kann, dass a) jemand auf die Idee kommt, deswegen zu klagen, aber dann b) AUCH NOCH DAMIT DURCHKOMMT! Darum: VÖLLIG abschreiben sollte man solche Dinge nie.
DStroke *
DStroke
Registriert:
09.05.2010, 03:40:32
Kommentar #9 vom 11.08.2017, 17:45:35 Uhr
Zitat von Döner:
Aber selbst ABXY Knöpfe Verwenden xD

Haha das dachte ich auch. Wenn Nintendo ein Patent darauf hätte, könnten sie gegenklagen ^^
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.