Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Platinum Games Atsushi Inaba sieht die Switch als "Groundbreaking" - PS5/Xbox Serie X seien es nicht

News #23.228: 22.05.2020, 09:26

Platinum Games' Atsushi Inaba caught some backlash awhile ago for saying he wasn't too excited about the PS5 or Xbox Series X. Fans have been wondering why that is, and in a follow-up interview with VideogamesChronicle, Inaba has expanded on his comments. In his explanation, Inaba heaps massive praise on Switch, calling it a ground-breaking platform that opened up new possibilities. You can check out Inaba's full statement below.
I felt like when I gave that response there was a little bit of a backlash online to me being perceived as a snob or something! What I was trying to say was... I played Final Fantasy VII Remake recently and obviously so much has changed since the original game, especially with the graphical improvements. I'm always happy to see these makers that are pushing themselves to make more visual enhancements and improvements in technology, and I'm happy that we're able to do more with each console.

But the comparison than I'm making is that... if you think back to the generation between Super Nintendo and PlayStation, and how we went from pixel art to 3D polygons... nobody could have ever imagined that a few years prior. When that stuff started coming out people were just blown away: they weren't ready for it, they weren't anticipating it... it was just so new.

Whereas I feel that the announcements that we've had for recent consoles generations, while all good and interesting, and of course I'm happy for us as developers to have better technology to work on... it's a 'perceivable' future. There's not the extreme surprise or the unexpected quality that I felt from the leap to previous consoles. Now I see the announcements and I think, 'oh, that's cool' and then the next minute I think, 'hmmm... what should I watch on Netflix tonight?'

But that's just my personal opinion. As an industry, it's all very promising and I don't want to be perceived as too negative. But to give another example of my point, the Nintendo Switch was very ground-breaking in how it was able to just to take a home console and make it portable. It's something that you hadn't seen a lot of people doing before: it took this wall, that perhaps a lot of people didn't know even existed, and broke it down.
Switch opened up all these new possibilities. I think the Game Boy and the DS also did that: there were so many surprises in those. If you compare that to when you're simply seeing graphical improvements or just 'faster, bigger'... obviously it's nice, but it doesn't have that same inventive quality that really surprised me with past consoles.

We haven't seen everything from next-gen at this point, I think, and it's still very likely that there could be a quality like that in these consoles that's going to kind of be a game-changer, that's going to change how games could be played. And if that is the case, then maybe they'll blow me away. So I don't want to sound like, 'hey, I know everything about the new consoles and they're boring'. But with the information that I have now, I haven't seen any extremely big surprises.

QUELLE & TEXT: Pressemitteilung

Link500 *, 3.239 Zeichen •

Kommentare

miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #1 vom 24.05.2020, 00:26:31 Uhr
Die Neuerungen in der neuen Konsolengeneration erscheinen langweilig aber sie werden liefern. Ordentliche Auflösung bei akzeptabler Framrate und realistischeren Effekten. Die Spielewelt wird lebendiger wirken. Das alles wird zur Steigerung der Immersion führen.

Die Hardware der Switch ist so Groundbreaking wie ein Handy mit besserem SOC, HDMI Anschluss und Controller. Diese haben die Switch bereits in Bezug auf Leistung überholt. "Groundbreaking" ist eher der Softwaresupport von Nintendo, da ist die Hardware so nebensächlich wie bei keinen anderen Konsolenhersteller, solange es keine totale Hardware- und Werbekatastrophe (Wii-U ...) ist. Wenn es ein Nintendophone mit Snapdragon 865 oder A13 gäbe und Nintendos Software darauf läufen würde, wer weiß wie viel Leute dann noch wirklich unbedingt zur Switch greifen würden und nicht lieber zum Nintendo-Smartphone. Ich kann mir gut Vorstellen, dass die Switch dann von vielen Interessenten von Nintendosoftware eher links liegen gelassen würde.

Loben kann man Nintendo für seine Software und anderen Werbeansatz aber bestimmt nicht für die Hardware, die diese Generation zudem die Handheldableger von Nintendo (dies waren in der Vergangenheit ziemliche Kassenschlager) einfach wegkannibalisiert hat.
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #2 vom 24.05.2020, 13:15:08 Uhr
Da bin ich komplett anderer Meinung. Ich bezweifle, dass die grafischen Veränderungen der nächsten Generation noch irgendeinen Beitrag zur "Immersion" beitragen werden. Vergleicht man sehr gute PS3-Spiele wie z.B. The Last of Us mit der großen Breite an PS4 und XBOne Titeln, dann sehe ich da keinen nennenswerten Unterschied. Beim Sprung zur PS5 / Series X wird das noch geringer ausfallen. Grafik hat einfach einen Punkt erreicht, an dem kein großer Sprung mehr möglich ist, der einen vom Hocker hauen würde. Zumal der Großteil der Spiele die Konsole eh nicht ausreizen wird, einfach schon weil die Entwicklungskosten immer höher werden. Und genau davon redet Inaba auch: PS5 / Series X werden keinen überraschen. Sie werden das liefern, was man erwartet, aber mehr nicht. Das macht eben den Unterschied zu Nintendo aus, die sich wenigstens mal was trauen. Und auch wenn die Switch leistungsschwächer ist als die Konkurrenz, so sind mir die 3 extra Grashalme, die ich dann eben nicht habe auch reichlich schnurz.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #3 vom 24.05.2020, 17:22:24 Uhr
Ich stimme Dir in allem zu, Lugmillord. Aber "groundbreaking" ist die Switch dennoch nicht. Das Feature ist ok - aber "groundbreaking"?
miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #4 vom 25.05.2020, 15:31:18 Uhr
Beim Sprung zur PS5 / Series X wird das noch geringer ausfallen. Grafik hat einfach einen Punkt erreicht, an dem kein großer Sprung mehr möglich ist, der einen vom Hocker hauen würde.

Die gigantischen Sprünge, wie es sie von Konsolengeneration zu Konsolengeneration gab, sind vorbei, dass sehe ich auch so. Mit PS4 Pro; und XBOX ONE X gab es Refreshes, die die Leistung deutlich gesteigert haben, zumindest was die Grafikeinheit betrifft. Trotzdem werden die Spiele besser aussehen als zuvor und auch eine inkrementelle Steigerung und z. B. Verdopplung der Framerate wird schon für ein besseres Spielgefühl und gesteigerte Immersion sorgen.

Zumal der Großteil der Spiele die Konsole eh nicht ausreizen wird, einfach schon weil die Entwicklungskosten immer höher werden.

Wenn du mehr Leistung zur Verfügung hast, dann brauchst du nicht so viel zu optimieren um dennoch ein grafisch gutes Ergebnis zu erzielen. Das senkt eher die Produktionskosten, als dass es sie erhöht, wenn du nicht so viel rumtricksen musst, um etwas Anschaubares zu erschaffen. Das sieht man ja jetzt schon an vielen Switchversionen (wenn denn überhaupt ein Ableger kommt) Diese binden so viel Zeit für die Optimierung, dass diese oft nachgeschoben werden (gerade aktuell: Doom Eternal, immer noch nicht draußen). Dabei ließen sich sicherlich mehr Einheiten verkaufen, wenn ein frisches Spiel auch auf der Switch erscheint und nicht erst deutlich später, wenn es eigentlich schon kalter Kaffee ist aber es geht halt kaum anders weil die "groundbreaking" Switchhardware nunmal ist, wie sie ist.

Und genau davon redet Inaba auch: PS5 / Series X werden keinen überraschen. Sie werden das liefern, was man erwartet, aber mehr nicht.

Dem stimme ich zu, sie werden liefern was erwartet wird und eher weniger Überraschen. Das Lesitungsplus sollte aber reichen um lebendigere Welten zu erschaffen, gerade der CPU-Part legt richtig heftig zu. Würde ich mir mehr wünschen? Ja, würde ich! Was ich mir auf jeden Fall nicht wünsche, ist eine neue Konsolengeneration die im Prinzip nahezu gleichschnell ist wie die Alte! Das wäre zwar auch in gewisser Weise groundbreaking aber groundbreaking negativ ;-)

Das macht eben den Unterschied zu Nintendo aus, die sich wenigstens mal was trauen.

Nintendo traut sich immer wieder veraltete Hardware mit dem ein oder anderen Gimmick an den Mann zu bringen und dies mit genialer Software aus dem eigenen Haus, so wie es kaum ein anderer kann, wieder auszugleichen. Mal geht es gut, wie bei der Wii oder eben auch mal nicht wie bei der Wii-U (die Markführerschaft hat diese Strategie ja schon gekostet, trotz guter Softwarequalität) Ob das groundbreaking ist? .... für mich nicht. Es kommt mir eher vor wie eine Kröte die man immer wieder schlucken muss, wenn man an Nintendosoftware will.

Und auch wenn die Switch leistungsschwächer ist als die Konkurrenz, so sind mir die 3 extra Grashalme, die ich dann eben nicht habe auch reichlich schnurz.

Es ist abzusehen, dass es mehr als 3 extra Grashalme sein werden auch du hier übertragen gesprochen hast. Wenn die neue Generation voll unterstützt wird, dann ist die Switch ganze 2 Generationen weiter hinten, obwohl sie noch keinen vollen Konsolengenerationenzyklus durchlaufen hat. Dann sind wirklich "groundbreaking Optimierungen" notwendig, damit neue Titel überhaupt noch auf der nicht so groundbreaking für die Zukunft gerüsteten Switchhardware laufen.

Also Handheld Nachfolger vom 3DS kann man die Switch durchaus als Verbesserung mit einigen groundbreaking Eigenschaften durchgehen lassen; aber als Konsole? Bei aller liebe ..., ne, ...!

Zusammengefasst, mit den ganzen Tradeoffs die bei der Switch gemacht wurden um mobiles Spielen zu ermöglichen, war und ist die Switch für mich nicht groundbreaking. Die PS4 und XBOX waren es aber auch nicht. Groundbreaking war eigentlich der ursprüngliche Ansatz der XBOX mit Kinect aber das wurde nicht gewünscht und als zweites PS-VR das aber leider hinsichtlich des Trackings auch nicht groundbreaking umgesetzt wurde..

So, ich denke ich haben mein Soll für die Nutzung des Begriffs "groundbreaking" für heute einigermaßen erfüllt, als nächstes kommt dann "bahnbrechend" =)

Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!

Umfragenteilnahmen
in News

News #23103 Fan erstellt einen Paper Zelda Trailer
zuletzt 04.04.2020, 21:42:34 Uhr
News #22672 Alles Gute zum Dragon Quest Tag!
zuletzt 27.09.2019, 15:14:58 Uhr
News #22655 Super Mario Party Dataminer entdecken ungenutztes Brett und Hinweise auf DLC
zuletzt 24.09.2019, 20:02:39 Uhr
News #22587 Pressemeldung: Nintendo Direct enthüllt zahlreiche Neuheiten für Nintendo Switch
zuletzt 08.09.2019, 10:27:47 Uhr
News #22384 Neues Switch Modell mit stärkerem Akku kommt
zuletzt 19.07.2019, 13:35:56 Uhr

Diskussionen
in News

News #23235 Switch nimmt Steroide!?
3 Kommentare, zuletzt 27.05.2020, 22:11:02 Uhr
News #23230 Hacker entdecken Switch-Systemfehler, was es ihnen einfach macht, Passwörter zu stehlen
1 Kommentar, zuletzt 26.05.2020, 22:42:31 Uhr
News #23228 Platinum Games Atsushi Inaba sieht die Switch als "Groundbreaking" - PS5/Xbox Serie X seien es nicht
4 Kommentare, zuletzt 25.05.2020, 15:31:18 Uhr
News #23217 Nintendo über die Auswirkungen von Covid 19 auf die Produktion und Entwicklung
4 Kommentare, zuletzt 20.05.2020, 19:34:23 Uhr
News #23216 Nindendo glaubt daran, dass die Switch noch weiter wachsen kann
6 Kommentare, zuletzt 17.05.2020, 17:37:52 Uhr
News #23211 Nintendo reicht Quality of Life Patent ein
1 Kommentar, zuletzt 16.05.2020, 14:40:49 Uhr
News #23210 Die japanische Webseite von Paper Mario; The Origami King verrät mehr über die Story
1 Kommentar, zuletzt 15.05.2020, 11:00:29 Uhr
News #23207 Paper Mario: The Origami King entfaltet sich am 17. Juli auf Nintendo Switch
10 Kommentare, zuletzt 14.05.2020, 20:16:10 Uhr
News #23198 Harvest Moon: One World erscheint noch dieses Jahr für Nintendo Switch
1 Kommentar, zuletzt 12.05.2020, 20:22:42 Uhr
News #23194 Grafikvergleich von the Wonderful 101 Switch vs. Wii U
1 Kommentar, zuletzt 10.05.2020, 15:16:52 Uhr
News #23187 Ninjala wurde auf den 25. Juni verschoben
1 Kommentar, zuletzt 08.05.2020, 10:50:23 Uhr
News #23184 Ideen für Zelda, Sonic und untitled Goose Game Lego Sets erreichen 10.000 Unterstützer Marke
1 Kommentar, zuletzt 07.05.2020, 10:03:05 Uhr
News #23170 Der größte Datenleak in der Geschichte Nintendos
1 Kommentar, zuletzt 04.05.2020, 19:22:59 Uhr
News #23167 GameCube mit unsichtbarer Hülle
1 Kommentar, zuletzt 03.05.2020, 11:18:02 Uhr
News #23159 GERÜCHT: Keine Nintendo Direct im Juni
3 Kommentare, zuletzt 02.05.2020, 09:34:27 Uhr