Super Smash Bros. Ultimate bekommt ein Update, um eine Pose von Mr. Game & Watch zu verändern

News #21.056: 08.11.2018, 04:54
Bild

A couple days ago, some fans noticed that Mr. Game & Watch had an attack in Smash Bros. Ultimate that included him wearing a feather on his head. Many considered this imagery to be an offensive depiction of native Americans. The attack references an old Game & Watch 'fire attack' enemy from many years ago, and managed to make its way into Smash Bros. Ultimate. Nintendo has since confirmed that they'll be removing the attack. Their full statement is below, courtesy of Source Gaming.

Nintendo has been planning to distribute an update for Smash Bros. Ultimate that removes the feather from the silhouette of Mr. Game & Watch. The original game on which this depiction of the character is based was released more than three decades ago, and does not represent our company values today.

We sincerely apologize that this change was not noticed in our marketing material and are continuing to work to make Smash Bros. Ultimate an experience that is both welcoming and fun for everyone.

QUELLE & TEXT: [LINK ZU GONINTENDO.COM]

Link500 *, 1.159 Zeichen •

Kommentare

Pilzkönigreich *
Pilzkönigreich
Registriert:
26.12.2010, 01:26:54
Kommentar #1 vom 08.11.2018, 11:53:01 Uhr
Ja, habe ich mitbekommen. Diese Menschen dürften eigentlich nicht mehr aus dem Haus gehen, denn die Welt bietet da wesentlich mehr. Es ist ein nettes Detail das einigen dummen Menschen zum opfer fällt, die sich vermutlich das Spiel nicht mal kaufen.
Wäre es ein PC Spiel würde ich mir ganz schnell eine Modifikation besorgen, die ganz schnell die Feder wieder draufsetzt. Denn Zensur ist scheiße, hilft niemanden und zerstört jeglichen künstlerischen Ausdruck.
Ligiiihh *
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #2 vom 08.11.2018, 16:13:14 Uhr
Es geht nicht darum, dass sich irgendjemand beleidigt fühlt oder Nintendo keine amerikanischen Ureinwohner in ihren Spielen haben wollen, das ist Unsinn.

Es geht darum, dass diese Feder bzw, der Charakter aus einem Spiel stammt, in dem man als "privilegierter" weißer Cowboy in ein Land eindringt, dort eine Festung aufstellt und diese von einem "primitiven", mit Feuer drohenden Indianermob beschützen muss, indem man mit Sachen auf ihre Köpfen schmeißt.

Mit anderen Worten symbolisiert diese Feder die Verherrlichung des Genozids an den amerikanischen Ureinwohnern, was keine schöne Message ist. Das ist der Grund, warum sie entfernt wird, und kein anderer.
Pilzkönigreich *
Pilzkönigreich
Registriert:
26.12.2010, 01:26:54
Kommentar #3 vom 08.11.2018, 16:57:25 Uhr
Das geht aber nicht darum. Es ist nun mal Teil er Spielhistorie und es ist ein nettes Detail. Nicht mehr nicht weniger.
Ligiiihh *
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #4 vom 08.11.2018, 17:44:47 Uhr
Zitat von Pilzkönigreich:
Das geht aber nicht darum. Es ist nun mal Teil er Spielhistorie und es ist ein nettes Detail. Nicht mehr nicht weniger.

In Angesichts der Tatsache, dass Nintendo nicht mit der Verherrlichung des systematischen Mordes an Hunderttausenden von amerikanischen Ureinwohnern assoziiert werden will, ist deine Aussage doch im Kontext dessen ziemlich irrational dogmatisch begründet.
Döner
Döner
Registriert:
08.12.2011, 00:13:53
Kommentar #5 vom 08.11.2018, 17:45:19 Uhr
Dann sollen sie sagen es handelt sich um eine Frisur, So ein Pferdezopf
Hobbit
Hobbit
Registriert:
19.10.2017, 20:57:13
Kommentar #6 vom 08.11.2018, 17:45:43 Uhr
Im Gegensatz zu Rossana, welches nur durch die andere Kulturelle Historie zum Problem wurde, scheint es sich hier nach Lighiis Erklärung ja wirklich um ein rassistisches Überbleibsel zu handeln.
Und auch bei Rossana kann ich es nachvollziehen, dass da nachgebessert wurde, damit man nicht in eine außerhalb Japans problematische Kerbe schlägt.
Ligiiihh *
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #7 vom 08.11.2018, 17:46:42 Uhr
Zitat von Döner:
Dann sollen sie sagen es handelt sich um eine Frisur, So ein Pferdezopf

Oder sie entfernen einfach ein kleines Detail, was null Einfluss auf das Spielgeschehen nimmt und sowieso von niemanden wirklich wahrgenommen wird. Tut das wirklich so sehr weh? Ich denke kaum.

Fun Fact: In der Wiederveröffentlichung der Game & Watch-Spiele für die GB(A)-Geräte wurde das Spiel ebenfalls geportet und bereits dort wurde die Feder schon aus Solidarität zur political correctness entfernt. Hat niemanden wirklich geschadet. Wird es dieses Mal auch nicht.
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf iTunes Eyes on Nintendo auf Spotify Eyes on Nintendo auf blubrry Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf podcast.de
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.