Yakuza Produzent unsicher, ob die Serie gut für die Switch wäre

News #20.233: 11.07.2018, 23:04
"To be realistic towards what happened, Yakuza 1 & 2 for Wii U was a significant failure. But our goal is still to develop cross-platform as much as possible, and we know that it brings an extra audience, that it allows us to attract more people. That being said, when it comes to Switch, I am convinced that it would not be the ideal platform on which to develop Yakuza games. Maybe the public is not expecting that kind of game on Switch. They may be used to different games. It may not be the ideal platform. Regarding Xbox One, we could consider it, knowing that Xbox One users might be more likely to be interested in a game like Yakuza. That could be an option."

QUELLE & TEXT: [LINK ZU NINTENDOEVERYTHING.COM]

DStroke *, 813 Zeichen •

Kommentare

Ligiiihh *
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #1 vom 11.07.2018, 23:46:14 Uhr
Dabei hat Nintendo mit ihren Hanafuda-Karten doch die tiefste Verbindung zu diesen Organisationen. *g*
miscrtnone
miscrtnone
Registriert:
06.11.2016, 17:19:08
Kommentar #2 vom 12.07.2018, 00:33:36 Uhr
... die Möglichkeit von billig herzustellenden Copy-and-Paste-Ports aufgrund Hardwareähnlichkeit und Architekturgleichheit zwischen PS4 und XBO spielt selbstverständlich überhaupt keine Rolle ...

Vielleicht beglücken sie ja auch die XBOX One (Japan 126 Millionen Einwohner, XBOX-Verkäufe 200St. pro Woche) mit einer Demo die sich als Vollversion herausstelt, damit haben sie ja schon Erfahrung ;-)
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf podcast.de Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf iTunes
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.