Interview mit einem Nindie

Podcast #104
vom 19.05.2017, 10:25 Uhr

Aufgezeichnet am 17.05.2017
Für diese Ausgabe konnten wir einen Independent Developer für Nintendo-Plattformen - kurz "Nindie" - für ein Interview gewinnen. Er erzählt uns, wie er Nindie wurde, wie sich das finanziert, wie sich die Zusammenarbeit mit Nintendo gestaltet, wie er an Devkits gelangte, an welchen Projekten er arbeitet, für welche Plattformen sie erscheinen werden und und und... Unbedingt reinhören!

Timecodes & Themen

  1. 0:00:00 = Einleitung / [Dauer: 0:01:08]
  2. 0:01:08 = Interview mit einem Nindie! / [Dauer: 1:18:59]
  3. 1:20:07 = Verabschiedung / [Dauer: 0:00:59]

Die Ausgabe als Download


Die Ausgabe als Direkt-Stream


Die Ausgabe anhören bei...

YouTube Vimeo

eMGe *, froster, TheUnknown *

Wie hat Dir diese Ausgabe gefallen?

83,33%sehr gut
16,67%gut
0,00%befriedigend
0,00%ausreichend
0,00%mangelhaft
0,00%ungenügend
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können!

Kommentare

Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #1 vom 19.05.2017, 15:21:56 Uhr
Uuuh, sehr interessantes Interview, spannend! Danke an Melvin für das Interview. Ich könnte mir vorstellen, eines Tages auch mal für eine Nintendo-Konsole zu entwickeln. Aber jetzt plane ich erst mal meinen Einstieg in die Branche. Ich werkle auch mit Unity, aber gehe erst mal den "einfachen" Weg, es für den PC zu benutzen. Ist natürlich nicht schlecht, wenn man durch eine Internetseite schon Kontakte zu Nintendo hat. Den Luxus habe ich leider doch nicht, aber persönlich brauche ich zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht über Nintendo-Releases nachdenken.

Krass, dass ihr sowohl einen richtigen Story-Writer, als auch einen professionellen Musiker zur Verfügung habt. Das ist ja schonmal ein Wort.
Bzgl. der finanziellen Situation würde ich es schon gerne hauptberuflich machen. Es hängt bei mir davon ab, ob ich das Kapitel hinreichend zusammen bekomme, aber wenn es nicht klappen sollte, wird es eben doch darauf hinauslaufen, dass ich mich normal bei Firmen bewerbe.
froster
froster
Registriert:
02.06.2013, 15:27:18
Kommentar #2 vom 19.05.2017, 15:38:39 Uhr
Zitat von Lugmillord:
Uuuh, sehr interessantes Interview, spannend! Danke an Melvin für das Interview

Ich habe nach wie vor zu danken dass das EYON Team Interessse hatte ein Interview mit mir zu führen!!

Der Einstieg in dieser Branche wird zunehmend einfacher! Vor 10 Jahren wäre es ein Ding der Unmöglichkeit gewesen dass einfache Indies auf großen Plattformen ihre Projekte veröffentlichen können. Auch bei Nintendo herrschte lange Zeit die Regel dass nur Bewerbungen von Studios akzeptiert werden die finanziell stabil genug sind.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #3 vom 19.05.2017, 19:53:40 Uhr
Zitat von froster:


Zitat von Lugmillord:
Uuuh, sehr interessantes Interview, spannend! Danke an Melvin für das Interview

Ich habe nach wie vor zu danken dass das EYON Team Interessse hatte ein Interview mit mir zu führen!!

:anstoss:
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #4 vom 20.05.2017, 11:13:02 Uhr
Zitat von froster:
Der Einstieg in dieser Branche wird zunehmend einfacher!

Ja, genau das treibt mich auch an :D Ich wünsche deinem Team viel Erfolg!
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.