Nindies: FLUCH oder SEGEN? - Jubiläumsausgabe mit großem Gewinnspiel!

Podcast #117
vom 01.04.2018, 11:23 Uhr

Aufgezeichnet am 24.03.2018
5 Jahre Podcast! Unfassbar, wie die Zeit vergeht und wieviele Ausgaben wir schon auf dem Buckel haben... Alles Gute, lieber Podcast! Jedenfalls : Wir fragen uns, ob die Nindies für uns Fluch oder Segen sind. Denn: Gibt es nicht schon viel zu viele Nindie-Games im eShop? Kann man da noch den Überblick behalten? Oder ist das alles Quatsch und die Vielfalt ist eine Bereicherung? Während wir uns bemühen, dies zu ergründen, stoßen wir auf Dinge, die vielleicht das schwerwiegendere Problem sind...

Timecodes & Themen

  1. 0:00:00 = Einleitung / [Dauer: 0:00:49]
  2. 0:00:49 = GROßES 5-JAHRE-PODCAST-GEWINNSPIEL! / [Dauer: 0:01:47]
  3. 0:02:36 = Nindies: FLUCH oder SEGEN? / [Dauer: 0:33:19]
  4. 0:35:55 = Fazits / [Dauer: 0:02:51]
  5. 0:38:46 = Verabschiedung / [Dauer: 0:01:58]

Die Ausgabe als Download


Die Ausgabe als Direkt-Stream


Die Ausgabe angucken bei...

YouTube

DStroke *, eMGe *, TheUnknown *

Wie hat Dir diese Ausgabe gefallen?

100,00%sehr gut
0,00%gut
0,00%befriedigend
0,00%ausreichend
0,00%mangelhaft
0,00%ungenügend
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können!

Kommentare

Lex
Lex
Registriert:
11.11.2015, 05:29:24
Kommentar #1 vom 01.04.2018, 20:02:43 Uhr
Hallo alle zusammen,

Nach langem warten endlich wieder eine Podcast Ausgabe:huepf:
Danke!
Schaue jeden Samstag und Sonntag bei euch rein, leider gab es schon länger keine Ausgabe mehr?!
Mit wem musst man schimpfen?:fiesgrins:

Mir persönlich sind die Indies egal, deshalb ist es für mich eher ein Fluch.
Der E-Shop wird so vollgemüllt und es dauert immer bis man was gescheites gefunden hat, meisten gebe ich eher auf und schaue die Tage/Wochen wieder rein.
Meisten weiß ich schon was ich suche und dann geht es natürlich schnell. Aber einfach so mal eine Perle zu finden, macht keinen Spaß.
Natürlich gibt es auch bei mir Ausnahmen von Indie Games, wie zb. Blossom Tales und Stardew Valley.
Aber für mich ist das jetzt kein großes Hindernis, ich lese mir kurz irgendwelche rezis (meistens nur das Fazit) und entscheide dann schnell. Auch schaue ich mir die Trailers an oder kurze Ausschnitte eines Games. Also im großen und ganzen bin ich zufrieden wie es ist. Man muss aber schon sagen das viel Müll im e-Shop gibt.

Tolles Gewinnspiel, die Idee fand ich super.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #2 vom 01.04.2018, 20:45:08 Uhr
Zitat von Lex:
Nach langem warten endlich wieder eine Podcast Ausgabe:huepf:
Danke!
Schaue jeden Samstag und Sonntag bei euch rein, leider gab es schon länger keine Ausgabe mehr?!
Mit wem musst man schimpfen

aber die 116 war doch erst vor kurzer zeit? :)
Hobbit
Hobbit
Registriert:
19.10.2017, 20:57:13
Kommentar #3 vom 04.04.2018, 18:31:27 Uhr
Puh, ein paar der Charaktere waren ganz schön heftiger Tobak, die kannten wir dann nicht und mussten ewig recherchieren^^ Auf jeden Fall aber ne Coole Idee das Gewinnspiel mit einer Aufgabe zu verknüpfen^^

Zwei Fragen hätte ich dann aber noch dazu:
1. Zählen falsch geschriebene Nennungen bzw. Namen in der falschen Sprache?
2. Das mit den gleichauf liegenden Teilnehmern. Gibt es quasie die Preise zuerst für alle die alle richtig haben, dann für 1 zu viel / zu wenig usw.?

Zu den Idies an sich:
Mein derzeit am längsten gespieltes Switchgame ist ein Indie (aber kein Nindie, gibts mittlerweile auf vielen Platformen) , aber gleichzeitig bin ich von der Flut an immer gleichen Pixelspielen schon etwas genervt, zumal ich schon alle paar Tage mal schaue was es so neues/im Angebot gibt.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #4 vom 04.04.2018, 19:07:08 Uhr
falsche nennungen werden nicht gewertet, ziehen also zumindest keine punkte ab. nennungen zb auf englisch gehen aber in ordnung.da gerade im gaming häufig vor allem die englischen begriffe verwendet werden.

zu 2) richtig, aber das heisst nicht automatisch, dass nur die was gewinnen werden, die alles richtig haben.
Vauven
Vauven
Registriert:
05.04.2018, 08:11:54
Kommentar #5 vom 05.04.2018, 11:48:45 Uhr
Indigames sind an sich eine schöne Sache und es gibt unter ihnen auch Perlen wo man merkt dass viel Arbeit drinnen steckt, wie zum beispiel Axiom Verge. Jedoch gibt es auch viele weniger Qualitative Spiele, die so das Angebot überschwemmen und man schnell den überblick verliert und man sich (leider) schon ein wenig Zeit nehmen muss um sich alles anzuschauen. Insgesamt bin ich aber zufrieden mit dem E-Shop (Switch), auch wenn ich mich erstmal dran gewöhnen musste. Was mir aber immer ein Dorn im Auge ist sind die Preise für (Richtige) Spiele wie Mario Kart. Warum müssen Downloads genauso viel Kosten wie die Retailfassungen ?
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #6 vom 07.04.2018, 23:27:41 Uhr
Tendenziell eher Segen. Wichtig ist, dass eben nicht der letzte Schrott rausgeworfen wird. Ich war bislang noch nicht im eShop, da ich einfach noch keine Zeit dafür hatte, aber solange dies mehr gute Spiele hervorbringt, wäre ich gewillt, auch den nebenher anfallenden Müll hinzunehmen. In jedem Fall sollte man sich im Vorfeld etwas informieren. Wenn man nur so durchscrollt, um was für Zwischendurch zu finden, ist es natürlich schwierig.
Döner
Döner
Registriert:
08.12.2011, 00:13:53
Kommentar #7 vom 01.05.2018, 21:31:48 Uhr
Nice, Gewonnen :huepf: :huepf: :huepf: , wie schnell 1 Monat Vergehen können,
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf podcast.de Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf iTunes
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.