Nintendo NX: "You can take your Games with you on the go!"

Podcast #85
vom 05.08.2016, 21:17 Uhr

Aufgezeichnet am 03.08.2016
eMGe, DStroke und TheUnknown haben sich mit Let's-Playerin MegaMomate zusammengetan und gehen die NX-Gerüchte der jüngsten Zeit durch. Wird NX auf Tegra x1 oder x2 basieren? Oder auf Pascal? Wird NX Module nutzen? Oder nur noch Downloads? Oder gar nur noch Streams? Ist NX ein Handheld, eine Konsole oder eine Handheld-Konsole? Was darf NX kosten? Welche Spiele werden kommen? Welche Controller wird man benutzen können...? Wie wird Nintendo NX vermarkten? Fragen über Fragen!

Timecodes & Themen

  1. 0:00:00 = Einleitung / [Dauer: 0:02:12]
  2. 0:02:12 = Basiert NX auf nVidia Tegra x1, nVidia Tegra x2 oder nVidia Pascal? / [Dauer: 0:13:17]
  3. 0:15:29 = Was darf NX kosten? / [Dauer: 0:06:04]
  4. 0:21:33 = Wird NX ein Handheld sein, der auch als Konsole genutzt werden kann? / [Dauer: 0:05:54]
  5. 0:27:27 = Wird NX Module benutzen? Oder Downloads? ...oder Streams? / [Dauer: 0:03:20]
  6. 0:30:47 = Wird NX abnehmbare Controller haben? Welche Controller wird man mit NX benutzen können? / [Dauer: 0:05:59]
  7. 0:36:46 = Wird NX auf dem Leistungsniveau von XBox One liegen? Und wird NX ein unnötiges und teures Gimmick mitbringen? / [Dauer: 0:08:04]
  8. 0:44:50 = Kann man zukünftig die NX-Basis einfach aufrüsten, wenn die Leistung nicht mehr ausreicht? / [Dauer: 0:04:35]
  9. 0:49:25 = Hat NX wirklich keine Abwärtskompatibilität? / [Dauer: 0:06:57]
  10. 0:56:22 = Wird Nintendo tatsächlich im September NX enthüllen? / [Dauer: 0:03:38]
  11. 1:00:00 = Wird Nintendos Marketingstrategie sein: "You can take your Games with you on the go!"...? / [Dauer: 0:10:00]
  12. 1:10:00 = Woher hat Emily Rogers eigentlich ihre Informationen? / [Dauer: 0:01:07]
  13. 1:11:07 = Verabschiedung / [Dauer: 0:00:32]

Die Ausgabe als Download


Die Ausgabe als Direkt-Stream


Die Ausgabe anhören bei...

YouTube Vimeo

DStroke *, eMGe *, MegaMomate, TheUnknown *

Wie hat Dir diese Ausgabe gefallen?

60,00%sehr gut
40,00%gut
0,00%befriedigend
0,00%ausreichend
0,00%mangelhaft
0,00%ungenügend
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können!

Kommentare

Lex
Lex
Registriert:
11.11.2015, 05:29:24
Kommentar #1 vom 06.08.2016, 05:38:46 Uhr
Gefällt mir das ihr wieder ein Gast hattet.

Das meiste sehe ich wie DStroke.
Hardware technisch soll die NX, in meinen Augen einigermaßen auf "aktuellem" stand sein und nicht Last-Gen Konsole Leistung.
Natürlich verkauft Software die Hardware, aber wenn die Dritthersteller wieder abspringen, weil es die Hardware nicht her gibt, dann kaufen sich "nur" Nintendo Fans wieder die Konsole.

Das die Konsole um 300-400€ kosten soll/könnte, glaube ich nicht. Ich schätze zwischen 250-300€.

Was die Hybrid Geschichte angeht, dass der Handheld als Heimkonsole dienen soll... Ich würde es schrecklich finden.

Erstmal wird der Kunde gezwungen einen Handheld zu kaufen, obwohl er eine Heimkonsole haben will und das für mehr Geld, und weniger Leistung. Das heißt: für denn Handheld zahlt man denn Screen (evtl zwei), Akku und die ganzen Mobile Komponenten. Für die gleiche Leistung was Mobile Komponenten hergeben, bekommt man eine stationäre Konsole viel günstiger.
Nicht das ich falsch verstanden werde, die mobile Hardware power ist heutzutage unglaublich. Aber ich als Kunde sehe nicht ein, mobile Hardware zu kaufen, obwohl ich eine stationäre Hardware haben wollte, dafür mehr zahlen müsste und bei der Leistung noch Abstriche machen müsste. Obwohl ich "nur" eine stationäre Heimkonsole wollte.
Da komm ich mir als Kunde, voll V E R A R S C H T vor.

Module finde ich auch gut.
Ich verstehe das viele Leute gegen "only Download" sind, auch gegen Streaming Games. Aber bei jeder neue Konsolen Generation, die VC Spiele wieder neu zukaufen sehe "Ich" persönlich nicht ein. Erst bei der Wii, dann Wii U und zum Schluss der New 3DS. Und das ganze Spielchen soll wieder bei der NX passieren? Da würde ich Streaming Games begrüßen. Die Nes, Snes, Gamboy, GBA, DS Games werden innerhalb einer Sekunde, bzw. paar Sekunden auf der Konsole herunter geladen. Die paar Kilobyte und Megabyte sind so schnell auf der Konsole drauf, ohne warte Zeiten und das egal bei welcher Internet Leitung. Oder das die Spiele cloud/Account gespeichert sind... Auf jeden Fall irgendwas in dieser Art. Und nicht immer wieder die ganzen VC Games neu kaufen.

Nintendo Smartphone... Bei der Konkurrenz was im Smartphone Markt herrscht, da würde Nintendo untergehen. Sogar ich würde es mir vermutlich nicht holen, obwohl ich Nintendo Produkte mag. Also der Kunde würde bestimmt nicht sein Apple/Samsung/HTC Smartphone gegen ein Nintendo Smartphone tauschen. Das würde sich eher wie ein Witz anhören.

Abwärtskompatibilität, wäre schade wenn es nicht geben würde, aber ich könnte damit leben. Früher oder später kommen die vermutlich eh als VC.

Wie immer eine gute Ausgabe.:huepf:
Schade fand ich, dass ihr nicht näher auf die Streaming Games eingegangen seid, auch wenn ihr davon nichts haltet. Aber für VC würde ich es gut finden.
Toll finde ich auch, dass ihr öfters Gäste habt.
Crazy Canary
Crazy Canary
Registriert:
20.07.2013, 18:59:54
Kommentar #2 vom 06.08.2016, 06:41:15 Uhr
Von der technischen Sicht sehe ich das Ganze wie DStroke. Ich begrüße eine Hybridkonsole, bei der ich den Handheld-Teil NICHT dazu kaufen muss, der soll bitte ohne großen Aufpreis sein, d.h. ähnlich wie bei der WiiU (Gamepad = Handheld, Konsole = Streaming-Device). Am liebsten wäre es mir, die Games würden erst weniger PS4/XOne aussehen, wenn man den Handheld vom Streaming-Device trennt. Ich bin mir ziemlich sicher Nintendo-Patente zu so einer Technik gesehen zu haben.

Mir persönlich würde mein Herz mich schon sehr schmerzen, wenn das keine physischen Cartridges hat. Das hat absolut nichts mit irgendwelcher Nostalgie zu tun, ich sehe das Downloaden von Games sogar als kostengünstiger und bequemer an (MK8 kann ich fahren wann auch immer ich will, egal was ich da für ne Disc in der WiiU stecken hab). Aber mein Sammler-Herz fühlt sich da einfach nicht so erfüllt. Meine Schränke quellen über mit Games, Amiibos und sonstigem Merch. Das erfüllt mich einfach mehr als wenn ich da jetzt in meine Steam-Bibliothek schau.

Von der VC her, ich hab noch nie und werde wahrscheinlich nie irgendwelche VC-Games noch mal kaufen, die ich schon auf der Wii(U) hatte. Schließlich bleibt die WiiU mit den Wii-Games bei mir Seite an Seite neben der NX stehen. Ich hab VC-Games wie Mario Kart 64, Mario Party 2 usw. ja auch nur gekauft, weil das Anstecken der alten Konsolen an die modernen Fernseher schon ein wenig kompliziert ist und ich nicht die notwendigen Kabel besitze. Am liebsten wäre es mir ja, wenn Nintendo den eShop der WiiU einfach auf die NX rüber übersiedeln könnte und nicht erst wieder bei Punkt 0 anfangen muss.

Tja, nein, ein Nintendo-Smartphone möchte ich NICHT sehen. Den harschen Konkurrenz am Smartphone-Markt mal beiseite geschoben, ich wüsste nicht, was das bezwecken soll. Nintendo wäre schön blöd, ihre SP-Games auf ihre Nintendo-Handys exklusiv zu machen. Das einzige was ich bei Nintendo hinsichtlich eines Smartphones sehen könnte, ist, wenn der NX-Handheld auch als Handy fungieren könnte. Also praktisch wäre das schon, finde ich. Du könntest ins Internet, telefonieren, whatsappen, Nintendo-Mobile-Games spielen UND NX-Games daddeln. Alles auf dem Weg von und in die Uni! Also ich fänd sowas super, solange der Handheld/Smartphone-Part der NX auch mit der (Streaming-) Konsole mitgeliefert wird.

Hinsichtlich einer Abwärtskompabilität muss ich ehrlich sagen, dass ich die nicht brauch. Die WiiU bleibt eh stehen wo sie ist. Einzig und allein, fände ich es großartig, wenn Nintendo die besten Titel der WiiU auf die NX porten würde, sodass die durch die NX angelockten Gamer nicht extra eine WiiU kaufen müssen, um Mario Maker, Splatoon oder Mario Kart 8 erleben zu können. Zumal die Produktion der WiiU ja wahrscheinlich bald eingestellt wird bzw. potenziell bereits worden ist.

Zum Preis, ich schätz mal, dass der im 300-400€ liegen wird. Ich kann ihn mir nicht viel niedriger vorstellen.
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #3 vom 06.08.2016, 11:49:30 Uhr
Ein weiblicher Gast? :O Hat ja nur 85 Ausgaben gedauert, bis es mal dazu kam xD Zu der Handheld vs Heimkonsole-Sache, ich hatte es zwar schonmal gesagt, aber ich stimmte da Dennis zu - ich kann mit Handhelds einfach so gar nichts anfangen. Ich hatte mir mal nen gebrauchten DS gekauft, aber der liegt eigentlich nur rum. Wenn es Spiele liefert, die ich so von einer Heimkonsole erwarten würde, dann ist es mir an sich schnuppe, wie die Konsole jetzt im Endeffekt funktioniert, aber ich will nicht einen Handheld-per se kaufen, der dann nur hochgescaled wird. Also praktisch ne Art Gameboy Player. Irgendwie greifen Handheld-Spiele einfach nicht so bei mir. Ich kann es nicht so ganz in Worte packen, aber irgendwas ist da anders. Bzgl 2 Bildschirme - ich brauche es nicht. Es kann ganz nett sein, nur das Gamepad zu benutzen, aber sobald beides zusammen gebraucht wird, macht es eher Probleme - genau wegen dem Hin- und Herschauen. Bzgl Module, klar, warum nicht. Ich nehme an, es wäre SD-Karten-Größe. Aber selbst so fette N64-Klöpse find ich kultig xD Hauptsache ich hab was zum ins Regal stellen (das scheint ihr zum Teil ähnlich zu sehen). Preistechnisch bin ich eher der Knauser. Mal sehen, kann ich mich jetzt noch nicht festlegen.

Remake-mäßig wäre wohl echt MP am sinnvollsten, einfach weil die neuen nix mehr werden xD
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #4 vom 06.08.2016, 12:24:57 Uhr
Zitat von Lugmillord:
Ein weiblicher Gast? :O Hat ja nur 85 Ausgaben gedauert, bis es mal dazu kam xD

ja, mädels sind leider seltener; finden wir selbst auch sehr schade. ABER wir hatten in einer frühen ausgabe mal ein mädel dabei, die blubba :-)
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.