Alles über Super Mario Odyssey!

Podcast #112
vom 07.12.2017, 16:23 Uhr

Aufgezeichnet am 03.12.2017
Zu dritt besprechen wir Super Mario Odyssey und nehmen es dabei genau unter die Lupe. Welche Länder kann man bereisen, was hat uns gefallen, was nicht, woran erinnern wir uns besonders gern, was hätte man vielleicht besser machen können und und und... Hört einfach zu - und spielt dabei vielleicht Euren Odyssey-Spielstand auf 100%? Doch VORSICHT: Spoilerwarnung!!

Timecodes & Themen

  1. 0:00:00 = Einleitung / [Dauer: 0:01:21]
  2. 0:01:21 = Super Mario Odyssey im Überblick / [Dauer: 0:03:43]
  3. 0:05:04 = Hutland / [Dauer: 0:02:29]
  4. 0:07:33 = Kaskadenland / [Dauer: 0:10:59]
  5. 0:18:32 = Wüstenland / [Dauer: 0:10:24]
  6. 0:28:56 = Seeland / [Dauer: 0:03:28]
  7. 0:32:24 = Forstland / [Dauer: 0:04:49]
  8. 0:37:13 = Wolkenland / [Dauer: 0:01:17]
  9. 0:38:30 = Verlorenes Land / [Dauer: 0:03:08]
  10. 0:41:38 = Cityland / New Donk City / [Dauer: 0:08:18]
  11. 0:49:56 = Polarland / [Dauer: 0:04:34]
  12. 0:54:30 = Küstenland / [Dauer: 0:08:27]
  13. 1:02:57 = Schlemmerland / [Dauer: 0:05:07]
  14. 1:08:04 = Ruinenland / [Dauer: 0:03:20]
  15. 1:11:24 = Bowserland / [Dauer: 0:06:18]
  16. 1:17:42 = Mondland / [Dauer: 0:05:06]
  17. 1:22:48 = Pilzkönigreich / [Dauer: 0:04:08]
  18. 1:26:56 = Finstere Seite des Mondes / [Dauer: 0:01:54]
  19. 1:28:50 = Stockfinstere Seite des Mondes / [Dauer: 0:01:18]
  20. 1:30:08 = Unsere Fazits / Mini-Reviews / [Dauer: 0:05:27]
  21. 1:35:35 = Verabschiedung / [Dauer: 0:00:54]

Die Ausgabe als Download


Die Ausgabe als Direkt-Stream


Die Ausgabe anhören bei...

YouTube Vimeo

DStroke *, eMGe *, TheUnknown *

Wie hat Dir diese Ausgabe gefallen?

100,00%sehr gut
0,00%gut
0,00%befriedigend
0,00%ausreichend
0,00%mangelhaft
0,00%ungenügend
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können!

Kommentare

Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #1 vom 08.12.2017, 17:27:35 Uhr
Nach meinem aktuellen Gefühl mein neues Lieblingsspiel. Nach über 15 Jahren hat es Banjo-Tooie von meinem Lieblingsthron gestoßen und das hat schon echt was zu heißen.

Ich liebe es, Welten frei zu erkunden und zu erforschen. Mario Galaxy war mir zu linear und hier sind die Levels sogar so richtig volle Kanne vollgestopft mit Sachen zum tun. Wirklich, das Spiel hat alles, was ich mir in einem 3D Mario wünschen könnte. Ich müsste wirklich lange überlegen, um auch nur irgendeine Sache zu finden, die ich mir noch hätte wünschen können. Das ist eine total ungewohne Situation.
Ich bin auch ein Spieler der Sorte "Ich will 100% und jede zusätzliche Aufgabe nehme ich dankend an", daher sind die hunderte Monde so fantastisch... Als ob die Entwickler das Spiel echt speziell für mich entworfen hätten. Hach, schwärm schwärm.

Die Umgebungen sind dieses Mal auch so herrlich frisch! Endlich haben die sich mal was gewagt. Das Forstland finde ich so absolut herrlich, ebenso das Pilzkönigreich (was für eine tolle Belohnung nach dem Endkampf. Nerdgasm ohne Ende) und Bowsers Festung. DAS hat mich auch geflasht. Die haben es verdammt nochmal geschafft, dass Bowsers Festung, die ausgelutschteste Thematik der Welt, wieder frisch und spannend wirkt. Und auch das Ruinenland direkt davor... wer hätte DEN BOSS denn erwartet? Wahnsinn.

Und auch sonst sind da so viele geile Ideen. Das Capern, die 8 Bit-Teile, die komplexen Cappy-Sprünge. Es ist eigentlich egal, wo ich im Spiel hinschaue. ich finde keinen Punkt, der mich stört. Manchen ist das Spiel zu einfach, aber die haben wohl die kniffligen Sachen vom Endgame ignoriert und überhaupt nicht versucht, alles zu finden. Ein Großteil der Herausforderung ist eben doch das Erkunden. And that's my stuff. Und wie viele Nebenlevel á la Sunshine es gibt! Over9000.

Daher ist meine persönliche Wertung für das Spiel auch 98%. A game tailored for Lugmillord.

Edit: Ah doch, ein Kritikpunkt: Die unnötigen Motion-Controls. Zum Glück kann man die weitestgehen ignorieren. Allerdings habe ich am liebsten mit GC Controller gespielt und da gibts das Rumble Feature nicht. Auch etwas schade, dass ich die Funktion von Z nicht auf R legen kann bei USB-Controllern. Aber ansonsten top.
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #2 vom 08.12.2017, 18:02:07 Uhr
Übrigens: Den Drehwurf von Cappy kann man machen, indem man den Stick dreht bis Mario nen Spin macht und dann wirft. Also so wie der Drehsprung in Sunshine im Prinzip. ....wird einem aber im Spiel nicht wirklich verraten.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #3 vom 09.12.2017, 08:36:55 Uhr
Zitat von Lugmillord:
Übrigens: Den Drehwurf von Cappy kann man machen, indem man den Stick dreht bis Mario nen Spin macht und dann wirft. Also so wie der Drehsprung in Sunshine im Prinzip. ....wird einem aber im Spiel nicht wirklich verraten.

Mhm, danke für den Hinweis, Markus hatte das im Podcast auch schon erwähnt. Aber trotzdem ist das in hektischen Momenten, wo man das echt mal ganz schnell braucht, immer noch zu umständlich. Ein Tapser auf X wäre da wirklich einfacher.
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #4 vom 09.12.2017, 11:41:16 Uhr
Das ist halt die Sache: Ich finde es persönlich sehr gut, dass A/B, X/Y, L/R, ZL/ZR die gleiche Belegung haben. Das erlaubt mir per Gamecube zu spielen und A zum Springen, sowie Y für Cappy zu benutzen. Wenn ich da z.B. B zum Springen benutzen müsste, wäre das ziemlich lästig. Da hab ich lieber den Drehwurf so wie er jetzt ist.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #5 vom 09.12.2017, 11:50:21 Uhr
Mag sein, aber einerseits ist das EIGENTLICH nunmal nicht so gedacht gewesen, und andererseits hätte Nintendo das auch ganz simpel mit selbst belegbaren Buttons lösen können.
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #6 vom 09.12.2017, 20:40:27 Uhr
Es war aber vermutlich für den Standard-USB Controller gedacht.
Bei belegbaren Buttons stimme ich aber zu.
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf iTunes Eyes on Nintendo auf Spotify Eyes on Nintendo auf blubrry Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf podcast.de
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.