Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Switch 9.0.0 / SNES auf der Switch / Ring-Cons / Kommt die Influencer-E3?

Podcast #133
vom 21.09.2019, 10:52 Uhr

Aufgezeichnet am 19.09.2019
Ausgabe 133 ist wieder voller Themen rund um die Switch. Das aktuelle Update auf Version 9.0.0, endlich neue Funktionen... Dann gibt es nun die Möglichkeit für Switch-Online-Service-Abonennten, Super-Nintendo-Games auf der Switch zu zocken - und das sogar mit einem Super-Nintendo-Controller... Ferner kommt eine Wii-Fit-Variante auf die Switch, die Ring Fit Adventure heißen wird - erwarten uns tatsächlich Final-Fantasy-esque Abenteuer? Und außerdem sprechen wir ausführlich darüber, dass die E3 zukünftig mehr wie die gamescom sein soll... Viel Spaß beim Zuhören!

Timecodes & Themen

  1. 0:00:00 = Einleitung / [Dauer: 0:00:39]
  2. 0:00:39 = Switch-Update auf Version 9.0.0 / [Dauer: 0:05:01]
  3. 0:05:40 = Super Nintendo auf der Switch / [Dauer: 0:08:14]
  4. 0:13:54 = Super-Nintendo-Controller für die Switch / [Dauer: 0:02:01]
  5. 0:15:55 = Ring-Con & Ring Fit Adventure / [Dauer: 0:11:13]
  6. 0:27:08 = Die E3 soll wie die gamescom werden - mit Influencern und so... / [Dauer: 0:11:15]
  7. 0:38:23 = Verabschiedung / [Dauer: 0:00:43]

Die Ausgabe als Download

Format Medium MegaByte Spielzeit
MP3Audio17,90 0:39:06
M4AAudio18,27 0:39:05

Die Ausgabe als Direkt-Stream


Die Ausgabe anhören bei...

YouTube Vimeo

DStroke *, eMGe *, TheUnknown *

Wie hat Dir diese Ausgabe gefallen?

sehr gut
gut
befriedigend
ausreichend
mangelhaft
ungenügend
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können!

Kommentare

Rolf Belmont *
Rolf Belmont
Registriert:
24.07.2018, 10:36:34
Kommentar #1 vom 22.09.2019, 20:08:07 Uhr
Ich musste schon ganz schön lachen.
Da hieß es die ganze Zeit: "NES ist nicht genug! Wo bleiben die SNES-Games?", dann bekommen wir welche - und noch dazu 20 Stück, mindestens die Hälfte Toptitel - und ihr einigt euch auf: "Das reicht uns immer noch nicht."
Wann seid ihr denn zufrieden? (Ja, ihr habt es ansatzweise beantwortet)
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #2 vom 22.09.2019, 23:11:34 Uhr
Wir haben aber auch bei NES schon damals immer das Problem erklärt, dass die Games als Bonus einfach nicht standhalten und nicht bloß, wie lahm die meisten Titel seien und so weiter, weil der Service einfach nicht genug bietet. Wir habeneben NES + SNES schon zu oft serviert bekommen. Das fing bereits auf dem SNES an, als etwa die alten Marios geremaked wurden. Wie oft soll ich denn noch ALTTP und Mario 3 durchzocken? Immerhin bieten sie ein Quasiexclusive, mit Stuntrace FX, aber das reizt mich nicht, habs nach ein paar Minuten ausgemacht. Zumal ich es damals schon nicht so dolle fand.Ich würde die alten BS-Zeldas geil finden, oder BS-F-Zero... Oder MP1-3 vom N64. Das mit Online über den Emulator, man, das wäre cool!

Und ich finde, dass wir es mehr als nur ansatzweise erklärt haben: Retrogames gern zusätzlich mit 5-10€ pro Jahr berechnen, für die, die wollen, aber den Service endlich mit ein paar sinnvollen Features ausstatten. Und die Library wird beileibe nicht so voll wie zu VC-Zeiten, da viele Publisher ihre alten Titel lieber als Kompilationen separat verhökern.

Wo siehst du das Erklärungsdefizit unsererseits?
eMGe *
eMGe
Registriert:
14.02.2011, 12:35:00
Kommentar #3 vom 23.09.2019, 09:22:21 Uhr
Ich musste schon ganz schön lachen...

Ja stimmt natürlich ein bisschen. Wir wollten mehr, wir bekamen mehr und sind dennoch nicht zufrieden :-)
Ich bin nicht unzufrieden mit dem Angebot, aber es reizt mich einfach nicht - selbst wenn 500 Spiele verfügbar wären. Es ist nett als Dreingabe, aber wie TU schon erklärt hat, sind die meisten Titel seit 2006 verfügbar (sogar 2001, wenn man die GBA-Remakes auch noch dazu zählt) und ich persönlich habe mit NES und SNES in nächster Zeit einfach keinen Spielebedarf.
Rolf Belmont *
Rolf Belmont
Registriert:
24.07.2018, 10:36:34
Kommentar #4 vom 23.09.2019, 11:12:26 Uhr
Und ich finde, dass wir es mehr als nur ansatzweise erklärt haben: Retrogames gern zusätzlich mit 5-10€ pro Jahr berechnen, für die, die wollen, aber den Service endlich mit ein paar sinnvollen Features ausstatten. Und die Library wird beileibe nicht so voll wie zu VC-Zeiten, da viele Publisher ihre alten Titel lieber als Kompilationen separat verhökern.

Wo siehst du das Erklärungsdefizit unsererseits?

Dann war das Wort 'Ansatzweise' vielleicht falsch gewählt. Ihr habt eure Vorstellungen eines besseren Angebots schon gut ausformuliert. Punkt für mich war jedenfalls, dass es schon amüsant war euch alle einstimmig über das Desinteresse an dieser Angebotserweiterung reden zu hören. Das kam mir bisher noch nicht unter. Mindestens eine Person auf der Welt freut sich zudem sicher über Stuntrace FX

Ich sehe es so wie bei Tetris 99. Uns, die bereits bezahlen, wird nichts weggenommen. Im Gegenteil bekommen wir nun mehr für unser Geld und durch das Gewinnen neuer Zielgruppen wird das Feld potenzieller Mitspieler ebenfalls erweitert.
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #5 vom 23.09.2019, 13:52:17 Uhr
alle einstimmig über das Desinteresse an dieser Angebotserweiterung reden zu hören. Das kam mir bisher noch nicht unter. Mindestens eine Person auf der Welt freut sich zudem sicher über Stuntrace FX

Klar, SRFX ist ein netter Racer und blabla. Aber MICH haut es eben nicht aus den Socken. Damals schon nicht. Aber das ist nicht das Problem. Es gibt ja immer noch Zelda 3, SMW und und und... Geile Games. Aber alle schon 1000x durchgespielt. Wie oft denn noch? Ich finde, wenn sie schon Retrogames als 20€-Aufwertung für den Service nehmen, was ich per se okay fänd, dann sollen sie bitte auch N64 und GCN gleich dazupacken, damit man mehr Auswahl hat, einen echten Mehrwert. Nochmal Legende vom Äonentor oder Mario Sunshine... Och jo, warum nicht... Oder MP1-3 mit Online via Emulator? Hammergeil! ...aber stattdessen!? DAS ist es, was wir immer moniert haben!

Ich sehe es so wie bei Tetris 99. Uns, die bereits bezahlen, wird nichts weggenommen. Im Gegenteil bekommen wir nun mehr für unser Geld und durch das Gewinnen neuer Zielgruppen wird das Feld potenzieller Mitspieler ebenfalls erweitert.

Nein, weggenommen wird niemandem etwas. Aber alle anderen zahlen genauso, wie diejenigen, die sich darüber freuen. ABER was, wenn man sich eben nicht freut? Man selbst will doch auch seinen Mehrwert!? Und ich bleibe auch dabei: Retrogames anzubieten, ist nicht viel Aufwand für Nintendo. Ich find es toll, auch alte Games jederzeit verfügbar zu haben (sag ich ja auch immer im Podcast), aber insgesamt ist das für mich ein Zusatz, ein Bonus quasi. Das Kernding ist der Service als solcher - und da hapert es gewaltig. Online-Voice-Chat, mit Freunden, Termine ausmachen und so weiter. Wäre das rund implementiert, wäre ich mit den 20€ happy, selbst OHNE Retrogames. Aber Nintendo macht es sich sehr leicht und ich als Kunde muss neidisch auf die Konkurrenzsystem schielen. Allein die App, die nichts halbes und nichts ganzes ist... DAS ärgert mich, denn, wie auch Dennis schon sagte: Die Techniken und Ideen hierzu sind nicht neu, das gibt's seit Jahren. Warum hinkt Nintendo da so hinterher, legt uns ROMs auf die Theke und erwartet, dass wir damit cool sind...!?
DStroke *
DStroke
Registriert:
09.05.2010, 03:40:32
Kommentar #6 vom 24.09.2019, 09:34:41 Uhr
Wenn ich gerade sehe was der Epic Store da wöchentlich kostenlos raushaut, fallen mir die Glotzer runter, alle Batman Arkham Teile umsonst und da gibt es nicht mal einen Service (außer dass sie deinen PC filzen :D)?! Wieso bietet Nintendo für den Online Service nicht jede Woche oder Monat einen Megakracher an, N64, Gamecube oder anderen Service den man von einem Online Service gewohnt ist?

Ich finde es ja schon geil, dass es SNES jetzt gibt, aber die Aussage: "Ja wir werden jetzt aber in nächster Zeit nicht mehr so viel damit machen" das war so wieder eine Faust ins Gesicht! "Ja wie ihr bringt jetzt paar coole Games und hört jetzt auf damit?" Das sind immer so Dinge, bei denen ich mir denke WTF
Johnny
Johnny
Registriert:
18.06.2018, 19:00:13
Kommentar #7 vom 04.10.2019, 21:36:02 Uhr
Hallo,
also ich freue mich über die SNES - Spiele im Onlineservice. In den 90ern bin ich mit den SegaSystemen "sozialisiert" worden, erst das N64 war meine erste Nintendokonsole. Aber schon vorher war ich von den Nintendospielen fasziniert, u.a.liefen die an Probekonsolen in Kaufhäusern oder Spielzeuggeschäften und wurden durch coole Spots im TV und von Mitschülern auf dem Schulhof beworben. Da habe ich jetzt die Gelegenheit so einiges nachzuholen. Den Mode 7 Effekt des SNES beispielsweise mag ich immer noch sehr, den konnte der Mega Drive leider nicht...
Wie haben Euch die anderen Titel der letzten Direct gefallen? Werdet ihr Mariokart - Tour besprechen? Für diese Art Spiel gibt es von mir die rote Karte.

Viele Grüße
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #8 vom 04.10.2019, 21:52:44 Uhr
Hi Johnny,

danke für Dein Feedback. Nein, MKT werden wir nicht explizit besprechen. Kann sein, dass das in Zukunft mal durch irgendeinen Gesprächsgegenstand angerissen wird, aber konkret als Thema ist das nicht geplant.

Dass SNES-Games angeboten werden ist auf jeden Fall eine super Sache, gar keine Frage. Ich bin absolut dafür, auch alte und ganze alte Games über Services verfügbar zu haben. Aber es ist natürlich eine Preisfrage. Und in Bezug auf NSO, da mögen 20€ für "unbegrenzt" alte Games als Jahresflatrate für einige super cool sein, und ich gönne es auch jedem, der es möchte, aber es bringt die Features des NSO nicht weiter. Immer noch hinkt Nintendo da weit hinterher. Darum geht es uns, wenn wir darüber sprechen. Wir haben nichts gegen diese alten Games, wir sind dafür, dass sie auch heute noch angeboten werden, aber was hilft uns das, wenn wir nicht ordentlich voicechatten können? Oder uns nicht gegenseitig verabreden können? Und und und...? :)

Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!

Diskussionen
in Podcasts

Podcast-Ausgabe #135 Ausgabe #135: LET'S PLAY - Super Mario World (Teil 2)
2 Kommentare, zuletzt 14.12.2019, 22:18:17 Uhr
Podcast-Ausgabe #134 Ausgabe #134: LET'S PLAY - Super Mario World (Teil 1)
12 Kommentare, zuletzt 03.12.2019, 11:32:08 Uhr
Podcast-Ausgabe #133 Ausgabe #133: Switch 9.0.0 / SNES auf der Switch / Ring-Cons / Kommt die Influencer-E3?
8 Kommentare, zuletzt 04.10.2019, 21:52:44 Uhr
Podcast-Ausgabe #132 Ausgabe #132: Nintendo Switch Lite & Pokémon Schwert und Schild
8 Kommentare, zuletzt 22.07.2019, 20:29:21 Uhr
Podcast-Ausgabe #131 Ausgabe #131: Nintendos E3/2019: Nachbesprechung
5 Kommentare, zuletzt 23.06.2019, 15:51:06 Uhr
Podcast-Ausgabe #130 Ausgabe #130: Erwartungen: Nintendo und die E3/2019
2 Kommentare, zuletzt 08.06.2019, 14:12:20 Uhr
Podcast-Ausgabe #129 Ausgabe #129: Switch 8.0.0; Auf Wiedersehen, 3DS!; 101 versteckte Level in Mario U Deluxe; Sonic-Film-Debakel
1 Kommentar, zuletzt 06.05.2019, 14:24:49 Uhr
Podcast-Ausgabe #128 Ausgabe #128: MicroSD-Karten, Osterrabatte, Nintendo-Network-Daten gestohlen und Retro-Hype
4 Kommentare, zuletzt 23.04.2019, 07:00:19 Uhr
Podcast-Ausgabe #127 Ausgabe #127: Interview mit Katharina Börries über Gaming-PR, Videospiele, Filme und Musik...
2 Kommentare, zuletzt 11.04.2019, 05:31:03 Uhr
Podcast-Ausgabe #126 Ausgabe #126: Nintendo steigt aus dem Konsolengeschäft aus!
4 Kommentare, zuletzt 27.01.2019, 15:33:43 Uhr
Podcast-Ausgabe #125 Ausgabe #125: Die Switch-Tops & -Flops für 2018
9 Kommentare, zuletzt 14.01.2019, 09:54:22 Uhr
Podcast-Ausgabe #124 Ausgabe #124: REVIEW - Super Mario Party
14 Kommentare, zuletzt 23.10.2018, 22:46:20 Uhr
Podcast-Ausgabe #122 Ausgabe #122: HYPE TALK - Super Smash Bros. Ultimate
5 Kommentare, zuletzt 18.08.2018, 16:57:02 Uhr
Podcast-Ausgabe #121 Ausgabe #121: Nintendo bannt Hacker und Raubkopierer und verleugnet die Wii U
6 Kommentare, zuletzt 02.07.2018, 22:59:22 Uhr
Podcast-Ausgabe #120 Ausgabe #120: Super Mario Party: All we know so far!
6 Kommentare, zuletzt 25.06.2018, 18:30:43 Uhr