Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

3D Classics Excitebike

Nintendo 3DS

[Gast-Review]
3D Classics Excitebike, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 04.06.2011, Preis: 6€, 1 Spieler/in
Zum Start des 3DS-eShops schenkt Nintendo einen Monat lang allen 3DS-Besitzern den NES-Klassiker Excite Bike, der mit einigen 3D-Hintergründen gespickt wurde. Diese 3D-Effekte sind wirklich nett anzusehen, da sie nicht aufdringlich sind, sondern schön subtil eingebaut sind. Sie lassen einem jedoch nicht mehr die Augen rausfallen. Doch kommen wir zum eigentlichen Spiel.
Screenshot
Trials SD
Excite Bike ist ein side-scrollendes Motorrad-Rennspiel. Es ist quasi der geistige Vorgänger des Xbox-Live-Arcade-Titels Trials HD. So müsst ihr Hindernissen ausweichen oder nach einem Sprung von einem Hügel wieder ohne Geschwindigkeitsverlust weiterfahren, indem ihr parallel zum Boden landet. Für bessere Rennzeiten solltet ihr auch den Turbo geschickt einsetzen. Aber Achtung! Solltet ihr es übertreiben, überhitzt der Motor und ihr verliert wichtige Sekunden.
Screenshot
Das Spiel besteht aus 5 sogenannten Tracks mit je 2 Rennen. Alle 5 Tracks sind bereits von Beginn an freigespielt. Ihr müsst jedoch immer mit dem ersten Rennen beginnen. Es gibt leider keine Möglichkeiten die zweiten Rennen freizuschalten. Im Original war das verständlich, da ja noch keine Batterien eingebaut wurden. In diesem Remake ist das jedoch eher unverständlich. Immerhin werden nun die Highscores gespeichert.
Screenshot
Anno 1984
Das Spiel erschien ursprünglich im Jahr 1984. Das merkt man auch. Damit beziehe ich mich nicht mal auf die Grafik. Die Pixel sind immer noch sehr schön und stimmig. Es geht eher um kleine Annehmlichkeiten, die heutige Spiele bieten. So kann man zum Beispiel ein Rennen nicht einfach neu starten, wenn man eine Stelle verbockt hat. Stattdessen muss man erst ins Hauptmenü, dann zurück ins Rennen und dann eine lächerlich lange Auftaktmusik anhören, bevor es wieder losgehen kann. Besonders ärgerlich ist das, wenn man bei einem zweiten Rennen gescheitert ist und beim ersten Rennen anfangen muss.
Screenshot
"Multi"player
Neben dem Menüpunkt Selection A, der einen zum normalen Spiel führt, gibt es noch Selection B und Design. Bei Selection B gibt es drei Gegner, die jedoch nur Hindernisse und keine realistischen Konkurrenten. So tauchen Gegner, die man gerade hinter sich gelassen, vor einem wieder auf. Außerdem ist nur die bisherige Bestzeit für die Platzierung entscheidend. Man kann also gewinnen, auch wenn der Gegner vor einem ins Ziel kommt. Das degradiert die Gegner zu einfachen grafischen Elementen mit denen man aber zumindest kollidieren kann. Der Selection B-Modus ist also zumindest als schwierigerer Modus sinnvoll. Der Design-Modus ist ein Streckeneditor. Auch diese sind im 3D-Remake speicherbar. Schön wäre es gewesen, wenn man Strecken hoch- und runterladen könnte. So ist es nur ein nettes, kleines Zusatzfeature mit Potential.
Screenshot
Fazit
3D-Classics: Excite Bike ist ein guter Klassiker, der jedoch mittlerweile etwas angestaubt ist. Geld sollte man in der heutigen Zeit nur ausgeben, wenn man nostalgische Gefühle mit dem Spiel verbindet. Solange es kostenlos ist, sollte man aber natürlich zugreifen.

abc, 3.005 Zeichen, veröffentlicht am 16.06.2011 •
Singleplayer: 62%

Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Durchschnittliche Wertung von 2 User/innen:
Singleplayer: 66,00%
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 04.06.2011, Preis: 6€, 1 Spieler/in

Bilder

3D Classics Excitebike, Screenshot #1 3D Classics Excitebike, Screenshot #2

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!