Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Pullblox

Nintendo 3DS

Pullblox, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 08.12.2011, Preis: 6€, 1 Spieler/in
WIR SIND MALLO
Oh nein, nicht NOCH ein Puzzle-Spiel... Nein, nein, keine Sorge, Pullblox ist zwar ein Puzzler, aber ein echt genialer! Wie bei Puzzlern üblich, gibt es auch hier wieder keine richtige Story, sondern nur eine Aufgabe: Löse ein Puzzle nach dem anderen.
Screenshot
Drumherum wurde allerdings eine Mikro-Story gewickelt. Wir sind Mallo, ein kleines, pummeliges Männchen, dass ein Kind aus einem Pullblox befreien soll. Das erfahren wir alles im Tutorial, das von einem ältlichen Herren geleitet wird. Um also das Kind zu befreien, müssen wir das Pullblox mit der richtigen Taktik so auseinanderziehen, dass Treppchen entstehen, an denen wir hinaufhüpfen können; notfalls tut es auch eine kleine Furche, über die wir, solange sie nicht zu breit ist, auch hinweghüpfen können.
Screenshot
Was aber jetzt so einfach klingt, ist nur am Anfang einfach. Später wird dieser Titel wirklich richtig deftig, denn als wichtige Einschränung ist zu beachten, dass man kein Pullblox-Teil weiter als drei Schritte ausziehen kann, und häufig ist auch das Pullblox-Teil, auf dem man gerade steht, nicht weit genug ausgezogen, um ein anderes Pullblox-Teil herauszuziehen.
Screenshot
DELIKAT
Auch kann sich als besonders delikat herausstellen, dass man Pullblox-Teile nur ziehen kann, nicht schieben (zumindest vorerst!). Ist man mitten in einem Pullblox-Puzzle und macht irgendwann einen taktischen Fehler, indem man ein bestimmtes Teil zu weit herausgezogen hat, muss man das ganze Pullblox-Level nochmal von vorn machen, oder es bis zu 30 Sekunden zurückspulen. Stellt man aber fest, dass der eigentliche Fehler über diese 30 Sekunden hinaus zurückliegt, dann bleibt wirklich nur noch, den aktuellen Level neuzubeginnen.
Screenshot
Und ich sag jetzt schon, wie's ist: Pullblox ist geil! Für die verlangten 6€ bekommt man nämlich nicht nur 200 Level, die zunehmend komplexer werden, sondern es macht einfach Spaß, die Puzzle zu lösen. Und es lohnt nicht nur für das Ego, diese 200 Level durchzustehen, denn dann kommt zu diesen 200 Leveln ein weiteres Bonbon hinzu: ein Leveleditor, der außerdem kinderleicht zu bedienen ist.
Screenshot
Die eigenen Level können dann als QR-Codes mit aller Welt geteilt werden, was natürlich gleichsam bedeutet, dass man mit seiner 3DS-Kamera nur einen Pullblox-QR-Code erfassen muss, und schon hat man einen neuen Level. An dieser Stelle auch gleich der Hinweis, im Web einfach mal nach "pullblox qr codes" zu suchen; es wimmelt im Web geradezu davon! ;)
Screenshot
Ein weiterer Grund, warum mir Pullblox so gefällt, ist die Technik, in die das Gameplay eingebettet wurde. Die Steuerung geht sauber von den Fingern - das Circle Pad bewegt Mallo, mit A springt er und wird B gehalten, kann Mallo Teile herausziehen -, der 3D-Tiefeneffekt kommt auch ganz gut. Grafisch und akustisch ist mir der Titel zwar eine Spur zu niedlich, doch das tut dem Spielspaß wirklich keinerlei Abbruch. Nur das etwas arg lange Tutorial ist ein kleiner Dämpfer in den ersten 15 Minuten, denn der ältere Herr hört und hört nicht auf zu schwafeln, obwohl man oft schon längst begriffen hat, worum es geht oder was man wie machen soll.
Screenshot
FAZIT
Ich finde, Pullblox ist für Rätselfreunde ein Muss, und für alle anderen eine tolle Sache, um für zwischendurch immer mal wieder 1-2 Level zu spielen. Und Level gibt es hunderfach im Internet, und zwar kostenlos - QR-Code sei dank. Das alles für 6€, wow, da können so manche Vollpreis-Titel nicht mal mithalten! Must-Have!
Screenshot
PS: Der Titel heisst in den USA "Pushmo", vielleicht hilft das, später weitere QR-Codes zu finden! ;)

TheUnknown *, 3.540 Zeichen, veröffentlicht am 15.12.2011 •
Singleplayer: 87%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Nintendo
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Durchschnittliche Wertung von 5 User/innen:
Singleplayer: 85,40%
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 08.12.2011, Preis: 6€, 1 Spieler/in

Videos


Bilder

Pullblox, Screenshot #1 Pullblox, Screenshot #2

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!