Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

40-in-1 Explosive Megamix

Nintendo DSi

40-in-1 Explosive Megamix, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo DSi Shop heruntergeladen werden Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 19.01.2012, Preis: 8€, 1 Spieler/in
Zum Umfang
40-in-1 Explosive Megamix bietet, wie der Name bereits suggeriert, 40 Minispiele aus den Genres Arcade, Dankspiele und Action. Die Minispiele machen regen Gebrauch vom Touchscreen des DSi. Zu Beginn sind nur 10 Spiele verfügbar. Die Übrigen schaltet ihr frei, indem ihr Punkte, die ihr in den Minispiele gewinnt, dagegen eintauscht. Lobenswert ist, dass es drei Spielstände gibt. Im Einzelspielermodus gibt es keine weiteren Modi. Ihr könnt lediglich die einzelnen Spiele anwählen und unabhängig voneinander spielen. Ein Multiplayer-Modus hat es leider nicht in das Spiel geschafft. Dabei bieten einige der Spielchen durchaus genügend Tiefgang für eine Runde gegen einen menschlichen Gegner.
Screenshot
Die Spiele
Zu Klassikern wie Sudoku, die man zwangsläufig in einer Minispielsammlung antrifft, gesellen sich auch teils wirklich kreative Neuschöpfungen. Die Spielmechanik ist dabei aber nie der ausschlaggebende Punkt. Vielmehr ist das Setting frisch und unverbraucht. So spielt ihr eine abgewandelte Form des Völkerballs gegen eine alte Dame. Die Gute ist eure Nachbarin und die Bälle sind Müllsäcke. Es gilt, alle Müllsäcke auf nachbars Seite des Gartenzaunes zu befördern. In einem anderen Spiel seid ihr ein Hund und müsst vor einer Bäckerei Kuchen verdrücken, die euch die Bäckerin hinauswirft. Dabei darf euch der Bäcker nicht mit einem alten, trockenen Brot treffen. Nicht zuletzt ist schon das erste Minispiel erwähnenswert, in dem ihr ein Schleimmonster in der Kanalisation seid. In feinster Blobby-Volley-Manier bestreitet ihr ein Basketballmatch gegen einen anderen Schleimball. Jedes Minispiel hat eine kleine Anleitung, die sowohl informativ als auch unterhaltsam zu lesen ist. So erzählt jedes der 40 Spiele eine kleine Geschichte.
Screenshot
Die Qualität der Spiele ist leider sehr schwankend. Während einige von ihnen recht unterhaltsam sind, merkt man anderen Minispielen deutlich an, dass Nordcurrent fest geplant hat, unbedingt 40 Minispiele zu bieten. Der Großteil der Spiele hat aber durch spielerische Tiefe oder kreatives Setting mehr oder minder eine Daseinsberechtigung.
Screenshot
Auch der Schwierigkeitsgrad ist nicht konstant. Einige Spiele sind, auch durch die hackelige Touchscreen-Steuerung, auf die ich noch eingehen werde, so gut wie nicht schaffbar. Andere, wie ein Spiel, bei dem man aus einem Heißluftballon heraus Sandburgen mit Steinen bewerfen muss, lösen sich quasi von selbst, wenn man nur kontinuierlich dieselbe Taste drückt.

Die Technik, Ursprung allen Übels
Eines ist gewiss: 40-in1 Explosive Megamix ist keine Perle der Technik im eShop! Sowohl das Menü als auch die Spiele sind technisch maximal einfach gehalten. Es gibt keine schmückenden Schnickschnack. Sogar die Spiele kommen fast gänzlich ohne Effekte wie Explosionen aus. Das nimmt dem Spiel deutlich den Wind aus den Segeln. Es kommt keine Stimmung auf.
Screenshot
Der Sound tut sein Übriges. Es gibt extrem wenige Hintergrundtracks. Die meisten gehen einem schon beim ersten Durchgang eines Spieles auf den Geist. Alle 40 Minispiele teilen sich eine kleine Auswahl dudeliger Fahrstuhlmusik. Sie ist extrem einfach gestrickt. Besonders die Musik im Hauptmenü wird vom Spieler sehr wahrscheinlich schnell als aggressiver Angriff auf das ästhetische Empfinden wahrgenommen. Die Sound-Effekte sind selten, dafür aber nicht schön. Wer das Spiel ohne Ton spielt, hat, zumindest nach der ersten Stunde, wahrscheinlich mehr davon.
Screenshot
Ein weiteres, großes Defizit des Titels liegt bei der Steuerung. Es sei positiv wertschätzend erwähnt, dass man bei vielen Spielchen die Wahl hat, ob man das Geschehen per Touchscreen oder mit den Tasten kontrollieren möchte. In diesem Fall bietet sich immer die Tastensteuerung an. Die Steuerung per Touchscreen enttäuscht nahezu auf ganzer Linie. Es ist schön, dass dieses charakteristische Merkmal des DSi so umfangreich genutzt wurde. Leider reagiert die Steuerung immer träge und oft ungenau. Zudem mindern Spielmechanische Begrenzungen bei der Steuerung oft zusätzlich den Spielspaß. So kann man bei einer Art "Moorhuhn-Jagd" nur etwa einmal in der Sekunde schießen. All diese Unzulänglichkeiten bei der Steuerung sorgen dafür, dass viele Spiele so gut wie unlösbar sind. Das bremst die Motivation ungemein. Selbst das Menü steuert sich eigenartig. Die Spiele sind der Reihe nach von links nach rechts aufgelistet. Nun muss der Spieler zunächst das Symbol des gewünschten Spiels in die Mitte navigieren und es dann über eine andere Schaltfläche auf dem Touchscreen auswählen. Einfacher hätte man das Symbol des jeweiligen Spieles einfach direkt auswählen können.
Screenshot
Diese Mankos lassen sich leider kaum durch die liebevolle, grafische Gestaltung auffangen. Menüs, Spiele und sogar die digitale Anleitung bieten eine hübsche 2-D-Grafik, die handgezeichnet wirkt. Sie ist technisch anspruchslos aber funktioniert aus ästhetischem Gesichtspunkt trotzdem.

Abschluss
40-in-1 Explosive Megamix ist ein ambitionierter Titel für zwischendurch. Dass Nordcurrent sich Mühe gegeben hat, merkt man besonders an der liebevollen grafischen Gestaltung, den ausgefallenen, und kreativen Settings der Minispiele und an den eingängigen Bildschirmtexten. Diese Aspekte hauchen jedem Minispiel Eigenleben ein.
Screenshot
Die groben Fehler, vor allem bei der Technik, schaden dem Spiel jedoch enorm. Das Fehlen von Effekten, die suboptimale akustische Untermalung und die unmögliche Touchscreen-Steuerung sind die offensichtlichsten Mankos. Dazu gesellen sich noch viele kleine Fehler wie der unausgeglichene Schwierigkeitsgrad, ein undurchsichtiges System zur Punktevergabe, der fehlende Multiplayer-Modus und sogar Rechtschreibfehler in der digitalen Anleitung (Bsp. Zitat: "Wenn du das erste Mal ein Spiel mit mir Punkten als vorgegeben gewinnst, wird deinem Konto ein satter Bonus gutgeschrieben!").
Screenshot
Nun stellt sich die Frage: "Was darf man von einem Download-Spiel erwarten?". Eventuell ist es zu viel verlangt, dass man bei einem Download-Spiel einen Multiplayer-Modus voraussetzt. Betrachtet man aber den relativ hohen Preis von 8€, der für den Titel über die virtuelle Ladentheke geht, sollte man zumindest davon ausgehen können, dass das Spiel frei von wirklich groben Fehlern ist. Leider kann man das bei Nordcurrents DSiWare-Titel nicht behaupten. Mit einem geringeren Preis wäre der Titel einen Blick wert.

Fazit
Privat lade ich nur selten Inhalte aus dem eShop. Ich habe einfach keine Lust, genau die Enttäuschung zu erleben, die 40-in-1 Explosive Megamix potentiell bietet. Man zahlt relativ viel Geld (8€) für einen Titel, der dann einfach keinen entsprechenden Spaß bietet. Zum halben Preis wäre der Titel genau das Richtige für zwischendurch. Abwarten! Eventuell kommt es irgendwann zur Angleichung des Preises. Dann kann man mit wenig Bedenken zuschlagen.

Jojo, 6.812 Zeichen, veröffentlicht am 01.07.2012 •
Singleplayer: 65%

Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo DSi Shop heruntergeladen werden Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 19.01.2012, Preis: 8€, 1 Spieler/in

Bilder

40-in-1 Explosive Megamix, Screenshot #1 40-in-1 Explosive Megamix, Screenshot #2 40-in-1 Explosive Megamix, Screenshot #3

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!