Animal Crossing-Taschenrechner

Nintendo DSi

Animal Crossing-Taschenrechner, Covermotiv
DIESELBE KERBE
Ein Taschenrechner im Styling von Animal Crossing - lohnt sich das? Also naja, es geht so. Nachdem die Animal Crossing-Uhr ja schon so'n Schlag ins Wasser war, darf man sich mit Recht überlegen, ob der Taschenrechner in dieselbe Kerbe haut.

Wie schon bei der Animal Crossing-Uhr erinnert beim Taschenrechner alles an Animal Crossing - was ja eigentlich so schlecht nicht ist -, obschon man deutlich erkennt, dass das hier ein Taschenrechner sein soll. So sieht man die üblichen Bedienelemente: Alle Zahlen 0 bis 9, die Löschtaste, die Tasten für Division, Multiplikation, Addition und Subtraktion - ausserdem noch Memorytasten, um Zahlen oder Ergebnisse kurzzeitig zwischenspeichern zu können. Soweit alles in Ordnung?

KLAMMERFUNKTION
Nun ja, eigentlich schon. Jede grundsätzlich nötige Rechenfunktion ist möglich und jede Aufgabe kann bewältigt werden, - sogar der Cosinus kann errechnet werden, und das Wurzelziehen ist auch mit drin - wenn man die entsprechenden Formeln dafür kennt. Doch gerade solche, von Mathematikern häufig verwendeten Funktionen fehlen leider! Wo ist x²-Taste? Wo die Wurzelzieh-Taste? Wie negiere ich einen Wert? Klammerfunktionen? Sogar mein Billigtaschenrechner für 5€ aus dem Schreibwarengeschäft hat diese Tasten - und noch viele mehr... Doch warum kann man hier nicht direkt die Wurzel aus 58 errechnen? Oder den Tangens von 203? Weshalb soll ich das erst selbst umständlich mit Zwischenschritten ausrechnen, wenn ich schon einen Taschenrechner benutze?

Dafür aber hat der AC-Taschenrechner etwas, was tatsächlich eine nützliche Sache ist, und zwar einen Einheitenumrechner. Wieviele Menschenjahre sind 7 Hundejahre? Wieviel Grad Celsius sind 100 Grad Kelvin? Wieviele Tonnnen sind 500 Kilo? Wieviele Sekunden hat ein Jahr? Das ist echt eine coole Zusatzfunktion, die man immer wieder mal brauchen kann...

FAZIT
Also ich weiss nicht recht. Der Einheitenumrechner macht eine ganze Menge wieder gut, dennoch ist diese Software zu allererst ein Taschenrechner! Und als solcher liefert er zwar alles, um praktisch jede nur erdenkliche Aufgabe zu lösen, lässt es aber dann an Komfort mangeln. Schliesslich benutzt man einen Taschenrechner ja aus Bequemlichkeit, und gerade dann ist es störend, jeden nötigen Rechenschritt erst separat zu erfassen. Schliesslich: Das Ergebnis aus 5x4 können alles auswendig berechnen, dazu macht man den Taschenrechner nicht an. Nein, man macht ihn an, weil man schnell die Wurzel aus 34 wissen will, oder wieviel "7 hoch 6" ist.

Insofern quasi eine Pattsituation: Als Taschenrechner nicht komfortabel genug, aber als Einheitenumrechner wunderbar! Wem das 2€ wert ist, macht nicht viel falsch. Alle anderen kaufen sich für nur ein wenig mehr Geld einen vollwertigen Taschenrechner, der möglicherweise sogar schon Solarzellen hat. Das hat den Vorteil, dass man nicht erst den DSi booten und dann noch die Software starten muss. Und obendrein hat man durch die Solarzellen nicht das Problem mit leeren Batterien und Akkus... :)

Aber tut Euch den Gefallen und kauft den AC-Rechner nicht, nur, weil Ihr Animal Crossing mögt, denn dann würdet Ihr Euch hinterher nur ärgern.

TheUnknown *, 3.173 Zeichen, veröffentlicht am 05.06.2009 •

Keine Wertung, da ausser Konkurrenz!


Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Nintendo of Europe
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüberhinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Kann über den Nintendo DSi Shop heruntergeladen werden Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 05.06.2009, Preis: 200 Nintendo Points (entspricht 2€), 1 Spieler/in

Bilder

Animal Crossing-Taschenrechner, Screenshot #1Animal Crossing-Taschenrechner, Screenshot #2

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.