Art Style: AQUITE

Nintendo DSi

Art Style: AQUITE, Covermotiv
Es ist beeindruckend, mit wie wenig man sehr viel bieten kann. Wie schon bei den WiiWare-Brüdern der Art-Style-Reihe wird hier auf grafische und optische Schlichtheit gesetzt, aber so, dass die gesamte Spielatmosphäre sehr vereinnahmend ist.

Das Spielprinzip ist eigentlich mit wenigen Sätzen erklärt: In der Mitte des Spielfeldes ist eine Säule aus Blöcken verschiedenster Farben. Neben dieser "Säule" befindet sich eine Art Lift, in dem, je nach Schwierigkeiststufe, 2, 3 oder 4 Blöcke sind. Ihr bewegt nun diesen Lift auf und nieder, um an den entsprechenden Stellen der Säule die enthaltenen Blöcke "hineinzudrücken".

Das hat zur Folge, dass Blöcke auf anderen Seite jetzt quasi überstehen. Darum wechselt der Lift sofort die Seite und nimmt diese Blöcke auf. Das Ziel ist es, die Blöcke stets jeweils so zu tauschen, dass mindestens drei gleichfarbige Blöcke sich berühren und verschwinden. Und, so monoton das für einige vielleicht klingt, so süchtig macht es gleichzeitig - dessen seid Euch ganz dicke versichert!

TIEFER UND TIEFER
Aaaaber das ist natürlich nicht alles: Mit der Zeit verdunkelt sich immer mehr und mehr Sichtfläche des Spielfeldes, sodass es zwar verfügbar ist, aber Ihr Euch erinnern müsst, an welcher Stelle jetzt welche Blöcke waren. Dem könnt Ihr entgegen wirken, indem Ihr Euch mit dem Abbau der Blöcke beeilt. Je mehr Blöcke Ihr in möglichst kurzer Zeit verschwinden lasst, desto mehr erhellt sich wieder ein Teil des Spielfeldes. Seid Ihr auf Dauer aber zu langsam mit dem Abbau, ist irgendwann das gesamte Spielfeld schwarz und das Game ist over. :)

Wichtig ist aber auch die Optik und Akustik von AQUITE. Minimalistisch, aber sehr asthetisch. Und wie der Titel "AQUITE" (Aqua, also Wasser) bereits impliziert, erreicht Nintendo es wirklich, ein wenig Unterwassergefühl zu vermitteln. Der blaue Hintergrund, ab und zu Fische, die hin- und herschwimmen, der stilisierte Taucher ganz rechts, der tiefer und tiefer hinabgleitet, dazu noch die kleinen Piepsgeräusch-Soundeffekte... Gratulation, Big N!

FAZIT
Also für die schlappen 5€ ist das hier echt ein Schnäppchen. Wer die Art Style-Reihe auf der Wii schon mochte (CUBELLO, ROTOHEX, ORBIENT), oder wer eine Affinität für Spiele wie Tetris, Bust-A-Move und dergleichen hat, der fackelt gar nicht lange und tut seinem DSi und sich selbst den Gefallen, schnellstmöglich beim DSiWare-Shop vorbeizuschauen, um den Titel zu laden.

Für eine absolute Traumwertung fehlt aber noch ein Multiplayer-Modus, bei dem man beispielsweise sieht, wie weit man gegenüber den anderen im Rückstand ist, oder dass man durch bestimmte Blockkombinationen den anderen zusätzlich das Spielfeld etwas verdunkelt; aber das fiel wohl dem Art-Style-Credo "Keep it simple!" zum Opfer, hätte auf Dauer aber auch etwas zusätzliche Abwechslung ins Gameplay gebracht.

TheUnknown *, 2.839 Zeichen, veröffentlicht am 15.04.2009 •
Singleplayer: 78%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Nintendo
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Kann über den Nintendo DSi Shop heruntergeladen werden Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 07.04.2009, Preis: 500 Nintendo Points (entspricht 5€), 1 Spieler/in

Bilder

Art Style: AQUITE, Screenshot #1Art Style: AQUITE, Screenshot #2Art Style: AQUITE, Screenshot #3

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf podcast.de Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf iTunes
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.