Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Ostereierspektakel

Nintendo DSi

Ostereierspektakel, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo DSi Shop heruntergeladen werden Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 28.02.2013, Preis: 499 Nintendo Points (entspricht 4€), 1 Spieler/in
Fröhliche Ostereiersuche
Bei Ostereierspektakel handelt es sich um ein Spiel, welches in einer friedlichen Rahmenhandlung Wimmelbilder und sehr lasche Rätsel miteinander verbindet. In der Story begleitet man zwei Kinder in der vorösterlichen Zeit, wie sie unterschiedlichen Beschäftigungen nachgehen: Erst müssen sie Eier vom Bauer holen, dann besuchen sie die Shopping-Mall und anschließend wird die gesamte Rahmenhandlung in der Kirche bei einer riesigen Eiersuche beendet.
Screenshot
In den zuvor angesprochenen Wimmelbildern sucht man in unterschiedlichen Gegenden nach irgendwelchen Gegenständen, die fast immer wenig bis gar nichts mit Ostern zu tun haben, aber auch sonst total fehl am Platze wirken. Während einige Suchobjekte in die Umgebung reinpassen (z.B. Papier in einer Wohnung), wirken andere irgendwie vollkommen absurd, z.B. ein Schwert im Süßigkeitenladen. Nebenbei bemerkt, hat man schnell den Eindruck, dass es sich um ein amerikanisches Spiel handelt: Uncle Sam, die Freiheitsstatue, die Flagge der Vereinigten Staaten und, hier komme ich zum ersten negativen Punkt, auch viele Schilder, die man in Deutschland nicht kennt. Erwachsene mögen sich an all dem nicht stören, aber für Kinder könnte das eventuell verwirrend sein.
Screenshot
Die zu suchenden Gegenstände sind auf dem Bild durchaus alle auszumachen - manche schwerer, manche leichter. Sollte etwas aber dann doch mal zu gut versteckt sein, kann man, wenn eine Leiste - in Form eines Ostereis auf den oberen Bildschirm - gefüllt ist, mithilfe der SELECT-Taste einen Tipp bekommen, wo der Gegenstand ist.
Screenshot
Zusätzlich zu den zu suchenden Gegenständen, die immer auf den Top-Screen stehen, kann man überall im Bild Ostereier, Osterhasen und das Maskottchen vom Spiel finden - diese bringen zusätzliche Punkte, die am Ende des Spieles auf der Highscore-Liste verzeichnet werden. Neben den Wimmelbildern, die den Hauptteil der knapp 1,5 stündigen Gesamtspielzeit bilden, gibt es noch einige Rätsel, die seeeehr einfach sind: Memory mit unendlich vielen Versuchen, zusammenbasteln eines Traktors, ein paar Puzzles und noch einige andere...
Screenshot
Steuerung
Bei Ostereierspektakel wird hauptsächlich mit dem Stylus gespielt - man kann sich damit durch die Bilder scrollen, bei Zwischendialogen diese überspringen und natürlich müssen die gesuchten Gegenstände angetippt werden. Das Schiebepad, das Steuerkreuz und die Knöpfe neben dem Touchscreen können alternativ für das hin- und her schieben des Bildes benutzt werden. L und R dienen dazu, die Bilder heran- oder wegzuzoomen.
Screenshot
In den Wimmelbildern funktioniert die Steuerung so eigentlich ganz gut, bei den Rätseln allerdings, besonders bei denen, in denen man etwas zusammenbasteln muss, ist die Steuerung sehr schwammig und ich bin bei einigen Spielen deshalb ziemlich verzweifelt gewesen.
Screenshot
Grafik & Sound
Ostereierspektakel wirkt wie ein Bilderbuch, bei welchen man sich von einer Seite zur nächsten bewegt, demzufolge ist die Grafik ziemlich statisch. Die Bilder sind alle, wie man es von Spielen dieser Art gewohnt ist, ziemlich bunt und beinhalten sehr viele Gegenstände, aus denen es manchmal ziemlich schwer ist, die richtigen herauszusuchen, aber so muss es ja schließlich sein :)
Screenshot
Den Sound muss ich an dieser Stelle allerdings ziemlich bemängeln: Zwei Soundtracks für das gesamte Spiel!! Einer davon für die Rätsel, der andere für die Wimmelbilder! Die Musik ist zwar nicht unangenehm und passt recht gut, allerdings ist das auf Dauer etwas monoton.
Screenshot
FAZIT
Ostereierspektakel ist ein typisches Wimmelbildspiel, wer diese mag, wird über die stellenweise schlechte Steuerung und die fehlende Musikvielfalt hinwegsehen und seine Freude habe. Menschen, die nicht mehrere Minuten nach etwas bestimmten suchen wollen, werden sollten aber nach eine anderen Beschäftigung suchen; zumal eine Spielzeit von 1,5 Stunden auch nicht wirklich der Hit ist.

King Bowser, 3.872 Zeichen, veröffentlicht am 17.03.2013 •
Singleplayer: 40%

Für die Bemusterung bedanke ich mich bei Nintendo
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo DSi Shop heruntergeladen werden Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 28.02.2013, Preis: 499 Nintendo Points (entspricht 4€), 1 Spieler/in

Bilder

Ostereierspektakel, Screenshot #1 Ostereierspektakel, Screenshot #2 Ostereierspektakel, Screenshot #3

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!