Mario & Luigi: Superstar Saga

Nintendo Game Boy Advance

Mario & Luigi: Superstar Saga, Covermotiv
Das erste Abenteuer der Mario-&-Luigi-Reihe startet damit, Prinzessin Peachs Stimme wiederzufinden, denn diese wurde ihr gestohlen. Stattdessen "spricht" sie nur noch Donnergrollen, sodass, wann immer sie etwas sagen will, alles kräftig durchgeschüttelt wird. Das passt Bowser gar nicht, denn der will Peach doch so gern gefangen halten, aber wie soll das gehen, wenn sie ihm das Schloss in Schutt und Asche jammert? Also bittet er notgedrungen Mario und Luigi um Hilfe, ihre Stimme wiederzufinden...

Japp, so schrill ist die Geschichte wirklich - aber hey, das ist kein Wunder, denn das hier ist ein Spiel der Mario-&-Luigi-Serie, wo das nunmal eben so ist. Noch dazu nahm hier diese Serie ihren Anfang, und dieser steht seinen Nachfolgern eigentlich in nichts nach. Wer schon eines der anderen "Mario & Luigis" gespielt hat, kann sofort aufhören, denn dann ist bereits bekannt, was geboten wird und sollte ohne Umschweife direkt zulangen und losspielen.

Wer es nicht weiss, hier das Nötigste was man wissen muss: Superstar Saga ist ein RPG, bei welchem man die allermeiste Zeit Mario und Luigi gemeinsam steuert. Das heisst, drückt man z.B. nach oben, laufen sowohl Mario als auch gleichzeitig Luigi nach oben, will man springen, springen beide gleichzeitig und so weiter. Im Laufe der Zeit gewinnen Mario und Luigi aber noch weitere Aktionen hinzu - die aber meistens eher für Kämpfe sinnvoll sind.

Denn wie bei RPGs üblich, unterscheidet auch Superstar Saga zwischen der normalen Ansicht, während welcher man durch die Levels streift, Gespräche führt, Dinge kauft und verkauft, und jener Ansicht, in der gekämpft wird. Trifft man auf Gegner, sagen wir mal 2 Koopas oder einige Gumbas, und weicht ihnen nicht aus, wechselt das Spiel also in die Kampfansicht. Nun wird rundenbasiert gekämpft. Und sowohl für den Angriff, aber auch für die Verteidigung, gibt es stets mindestens eine Alternative. Man kann auf den Gegner springen, oder zu ihm laufen und mit dem Hammer auf ihn hauen oder oder oder... Am wichtigsten sind natürlich die Spezialattacken, bei denen Mario und Luigi beinahe immer im Hand in Hand arbeiten und besonders viel Schaden anrichten.

Doch bringt alle Kraft rein gar nichts, wenn kein Geschick dahintersteckt. Natürlich wird man mit ein paar Gumbas jederzeit fertig, aber bald schon genügen einfache Angriffe nicht mehr. Konzentration ist dann auch für das Timing wichtig. Denn drückt bei Angriff oder Verteidigung im richtigen Moment den zugehörigen Button, wird der Schaden beim Gegner größer, bzw. jener bei Mario oder Luigi geringer.

Um Angriff oder Verteidigung abermals effektiver zu machen, gibt es zum Einen Kleidung, die Marios und Luigis Statuswerte erhöhen, solange sie diese tragen, und zum Anderen gibt es Orden. Orden geben verschiedene Boni, aber oft auch Nachteile. Außerdem können nicht unendlich viele Orden zurzeit getragen werden. Man muss also abwägen, welche/n Orden man trägt und welche/n nicht oder welche/r gerade mehr oder weniger Sinn für die jeweilige Situation macht. Gott sei Dank kann man seine Orden, außer während eines Kampfes, jederzeit beilibig anlegen oder abnehmen.

Ganz wichtig auch: Items! Ohne die das Brooklyn-Duo kaum auskommt. Da gibt es den All-Time-Klassiker, den Pilz, der ein wenig Lebensnergie wiederherstellt, oder der 1up-Pilz, der, wenn Mario oder Luigi einmal das Zeitliche segnen sollte, diesen - palimm - mit etwas Lebensenergie wieder unter uns weilen lässt.

So zieht man also in zahllose Kämpfe, ackert sich durch das Abenteuer, das stark humor-angereicht ist und die beiden Klempner werden stärker, schneller, robuster und müssen es mit immer anderen Gegnern aufnehmen - nicht zu vergessen diverse Zwischen- und Endbosse.

TECHNIK
Grafisch ist der Titel zwar sichtbar gealtert, aber nicht so sehr, dass es stören oder gar den Spaß am Spielen nähme. Denn ausreichend hübsch ist Superstar Saga auch heute noch. Alles ist flüssig animiert, witzig gezeichnet und hübsch bunt, aber nie quietschig-ktschig in Szene gesetzt.

Der Sound geht völlig in Ordnung, ist im GBA-Backkatalog sogar im oberen Drittel anzusiedeln, doch ich hatte immer nur während des Spielens etwas davon; nach dem Spielen kam mir keine der Melodien ins Gedächtnis, sodass ich sie vor mich hergedudelt hätte.

Der Umfang ist nicht von schlechten Eltern. Mit seinen rund 25-30 Stunden Spielzeit gibt es reichlich zu entdecken. Die Momente, in denen man vom Stuhl gefallen kringelnd auf dem Boden läge, sind zwar eher selten, aber spontane Schmunzler und heitere Lacher gibt es am laufenden Band, dafür sorgen Wortspiele, schräge Dialoge voller Selbstironie, Referenzen zu anderen Spielen und was nicht noch alles.

Dementsprechend ist der Schwierigkeitsgrad ausgefallen: Er ist geradeso angesiedelt, dass man sich über Siege und diverse geknackte Rätsel freut, obwohl man nicht gar zu sehr zu knabbern hatten.

FAZIT
Jede Videospieleplattform hat seine Must-Haves. Für den GBA ist das ohne Zweifel Mario & Luigi: Superstar Saga. Hier glänzt einfach alles: Gameplay, Story, Wortwitz, Umfang, Spielzeit, Schwierigkeitsgrad... Dieses Spiel schreit: "Spiel mich!" - also folgt seinem Ruf!

TheUnknown *, 5.161 Zeichen, veröffentlicht am 08.04.2014 •
Singleplayer: 90%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Nintendo of Europe
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüberhinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Singleplayer: 89,43%
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG
Releasedate: 21.11.2003, Preis: 6,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Mario & Luigi: Superstar Saga, Screenshot #1Mario & Luigi: Superstar Saga, Screenshot #2Mario & Luigi: Superstar Saga, Screenshot #3Mario & Luigi: Superstar Saga, Screenshot #4Mario & Luigi: Superstar Saga, Screenshot #5

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.