Super Mario Sunshine

Nintendo GameCube

[Gast-Review]
Super Mario Sunshine, Covermotiv
Auf einen würdigen Nachfolger zu Super Mario 64, dem Spiel, das die Welt der Videogames 1996 vollkommen umgekrempelt hat, warten wir ja nun schon allzu lange. Aber ein Blick auf Super Mario Sunshine genügt, und es ist sonnenklar, dass Shigeru Miyamoto, der führende Kopf der Games-Entwicklung bei Nintendo, die letzten sechs Jahre mit der Entwicklung eines grandiosen Nintendo GameCube-Debüts verbracht hat, wie es die Mario-Reihe verdient hat.

Super Mario Sunshine fängt schon gut an: Mario packt jede Menge rote T-Shirts und blaue Latzhosen für die nächsten zwei Wochen ein und jettet mit Princess Peach in die wohlverdienten Ferien auf einer tropische Insel, um unter Palmen mal richtig auszuspannen. Aber wie das Leben nun mal so spielt hat er nicht lange seine Ruhe ... von wegen Entspannung! Ein heimtückischer Vandale macht die traumhafte Landschaft kaputt - und schlimmer noch: Er ist Mario wie aus dem Gesicht geschnitten! Da stellen sich Mario die Schnurrbarthaare vor Wut - und schon zieht Mario los, um die Insel zu retten ... und seinen eigenen Ruf.

Für dich heißt das: Eine CD mit acht Zentimetern Durchmesser, vollgestopft mit dem besten Mario-Abenteuer aller Zeiten. Da heißt es laufen, springen, hopsen, rutschen und klettern - in einer unmöglich riesigen, umwerfend schönen 3D-Welt, im strahlenden Sonnenschein und in stundenlanger packender Faszination mit dem typisch genialen Mario-Gameplay.

Aber ein Mario-Abenteuer wäre kein Mario-Abenteuer, wenn es nicht eine total verrückte Neuerung gäbe: Bei Super Mario Sunshine ist es eine merkwürdige Wasserpumpe, die der pummelige Installateur auf dem Rücken trägt. Zum einen ist dieses mit Wasserkraft arbeitende Gerät die bevorzugte Methode von Mario, den Matsch und die Schweinerei zu beseitigen, die der falsche Mario überall hinterlässt ... und der starke Strahl macht nicht nur die Arbeit, sondern hat auch umwerfende Wasser-SFX.

Aber der multifunktionale Rucksack kann auch zum Herumjetten am kristallklaren Himmel der Insel verwendet werden, Mario bei halsbrecherischen Purzelbäumen an Seilen helfen, den latzbehosten Helden auf Lilienblättern über Teiche befördern ... und noch jede Menge andere aufregende, noch geheime Sachen, mit denen wir dich bei Marios Kampf um die Macht des Shine auf der Insel überraschen wollen.

Mario trifft in Super Mario Sunshine natürlich wieder jede Menge alte Bekannte. Besonders freut er sich schon auf eine "Feindwäsche"-Tour auf Yoshi über die gesamte Insel. Und eine ganze Palette neuer Moves hat er natürlich auch auf Lager, unter anderem einen ziemlich beeindruckenden Kreiselsprung und einen noch besseren Bauchrutscher, mit dem er die Matschmengen besser bewältigen kann, mit denen die Landschaft dank seines fiesen Gegners überzogen ist.

Wie üblich behält Herr Miyamoto die größten Geheimnisse unter seiner Mario-Mütze für sich - da kann man sich sicher sein, dass Super Mario Sunshine genauso bahnbrechend brillant mit Geistesblitzen, tollen Welten und super Geheimnissen sein wird wie alle anderen Mario-Abenteuer es eben auch sind. Für Besitzer eines Nintendo GameCube sieht die Zukunft wirklich äußerst rosig aus...

• [unbekannt], 3.151 Zeichen, veröffentlicht am 25.06.2007 •

Keine Wertung, da ausser Konkurrenz!


Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Singleplayer: 91,88%
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

GameCube Memory Card Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG
Releasedate: 04.10.2002, Preis: ca. 45-50€, 1 Spieler/in

Bilder

Super Mario Sunshine, Screenshot #1Super Mario Sunshine, Screenshot #2

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.