Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Darius Cozmic Collection Arcade

Nintendo Switch

Darius Cozmic Collection Arcade, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Kann außerdem auch über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 16.06.2020, Preis: 39,90€, 1-2 Spieler/innen
WARNING! A HUGE BATTLESHIP IS APPROACHING FAST!
Die Darius Cozmic Collection Arcade bietet vier Spiele mit insgesamt sieben verschiedenen Versionen. Die enthaltenen Spiele sind Darius (Originalversion), Darius (New Version), Darius (Extra Version), Darius II (Dual Screen Version), Sagaia (Version 1), Sagaia (Version 2) und Darius Gaiden.
Screenshot
In jedem Teil der Reihe seid ihr in der Silverhawk unterwegs und ballert die bösen Robo-Fische der Belsar vom Himmel. Dabei sammelt ihr verschiedene farbige Orbs ein, die eure Feuerkraft (von Standardschuss bis hin zum großen Energieblaster), Missiles (später auch Lasersalven, die in verschiedene Richtungen feuern) und euren Schutzschirm (vom schwachen blauen, bis zum starken goldenen) verstärken. Nach jedem Levelboss dürft ihr den nächsten Level auf eurer Route auswählen. So benötigt ihr mehrere Durchgänge, wenn ihr alle Level und Bosse sehen wollt.
Screenshot
Der Koop-Modus für zwei Spieler macht das Spielen auf jeden Fall angenehmer, denn wie es sich bei Arcades gehört, ist der Schwierigkeitsgrad verdammt hoch. Es gibt zum Glück für alle Spiele und Versionen außerdem einen Trainingsmodus. Hier könnt ihr nicht nur jeden einzelnen Level auswählen, sondern auch die Bewaffung eures Schiffes und die Stärke eures Schutzschirmes einstellen. Außerdem dürft ihr jederzeit euer Spiel speichern. Werdet ihr aber doch von den unzähligen Gegnern vom Himmel geholt, wird eure Bewaffung wieder zurückgestuft. Dies ist besonders bei den Bossen nervig, weil ihr mit eurer Standardwumme einfach viel zu wenig Schaden anrichtet. Gott sei Dank regenerieren die Bosse nach eurem Ableben nicht ihre Lebensenergie.
Screenshot
ENTWICKLUNG
Was an solchen Kollektionen immer gut ist, ist die Möglichkeit, die Entwicklung eines Franchise mitzuerleben. Der grafische Sprung von Darius zu Darius Gaiden beispielsweise ist beeindruckend. Besonders die Entwicklung der Musik der Reihe verdient eine besondere Erwähung, denn die musikalische Untermalung war schon damals eine Einzigartigkeit in dem Genre. Die ersten Darius-Spiele wurden ursprünglich mit atypischen Seitenverhältnissen präsentiert.
Screenshot
Das erste Darius war in einen riesigen Arcade-Cabinet untergebracht und das besaß drei Bildschirme. In Darius II wurden später immerhin noch 2 Bildschirme verwendet. Und damit direkt zu den besten Element der Kollektion: Darius und Darius II gibt es zum ersten Mal in den ursprünglichen Verhältnissen und das trägt zur Authentizität bei. Das ist sehr löblich. Weniger löblich ist, dass außer den Spielen selbst nichts wirklich was vorhanden ist, denn die Sammlung enthält leider nicht viele Bonusinhalte oder historische Dokumente. Es gibt für jedes Spiel einen Absatz, der einen kleinen Abriss dazu nennt, beziehungsweise, welche Änderungen zum Vorgänger vorgenommen wurden. Das bietet zwar durchaus einen historischen Kontext, aber die Gesamtmenge an Informationen fällt dennoch äußerst kurz aus.
Screenshot
Ihr könnt in den Optionen viele Einstellungen vornehmen, wie den Schwierigkeitsgrad oder die Anzahl eurer Leben. Außerdem könnt ihr die Anzeigen auf dem Bildschirm euren Bedürfnissen anpassen, wie zum Beispiel eine Lebensenergieanzeige bei Bossen oder auch die Orginal-Arcade-Spielanleitung. Die Emulation ist sehr gut und entspricht den Vorbildern zu 100%. Besonders Darius Gaiden punktet mit toller Polygongrafik - statt Sprites -, knackigen Effekten und schöner Musik. Definitiv das Highlight der Sammlung.
Screenshot
FAZIT
Die Darius Cozmic Collection Arcade bietet Fans von Shmups viel Spaß. Schade ist nur, dass man gezwungen ist auch die Darius Cozmic Collection Console zu kaufen, wenn man die volle Darius-Erfahrung haben möchte. Besonders einige der Konsolenumsetzungen, wie Darius Twin oder Sagaia stehen ihren Arcade Vorbildern in punkto Spielespaß in nichts nach. Wer schon immer die Reihe spielen wollte oder sich für Old-School-Shoot'em-ups interessiert, erhält hier ein super Paket - und ein Stück Videospielgeschichte -, das, gerade auch gemeinsam mit einen Kumpel, viele Stunden Spielespaß beschert. Leider nur werden Anfänger oder Hobby-Shmuper trotz der vielen Optionen sehr am Schwierigkeitsgrade zu knabbern haben.

meg2308 *, 4.147 Zeichen, veröffentlicht am 24.06.2020 •
Singleplayer: 78%
Multiplayer: 82%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei PR Hound
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Kann außerdem auch über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 16.06.2020, Preis: 39,90€, 1-2 Spieler/innen

Bilder

Darius Cozmic Collection Arcade, Screenshot #1 Darius Cozmic Collection Arcade, Screenshot #2 Darius Cozmic Collection Arcade, Screenshot #3 Darius Cozmic Collection Arcade, Screenshot #4 Darius Cozmic Collection Arcade, Screenshot #5 Darius Cozmic Collection Arcade, Screenshot #6

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!