Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

FoxyLand 2

Nintendo Switch

FoxyLand 2, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 24.01.2020, Preis: 5,99€, 1-2 Spieler/innen
Mit FoxyLand 2 steht es nun der Nachfolger von FoxyLand ins Haus, der ebenfalls schon auf der Nintendo Switch erschien. Auch dieses Mal übernehmen wir die Rolle des kleinen Fuchs Foxy und müssen uns auf eine Rettungsmission begeben, um Foxys Nachwuchs aus den Klauen der fiesen Wolfie-Brüder zu befreien.
Screenshot
Wie im Vorgänger hüpft und springt Foxy sehr akkurat und zielgenau durch die sehr kurzen Level. Foxy beherrscht dabei einen nützlichen Doppelsprung und kann eingesammelte Kirschen auf seine Widersacher werfen. Foxy war aber seit dem ersten Teil nicht untätig und bescherrscht nun einen Mauersprung. Springt ihr an eine Mauer, kann Foxy sich an dieser abstoßen und einen weiteren Sprung ausführen. In den Levels gibt neben normalen Münzen (je 25 bringen euch ein Leben ein) auch 3 versteckte Foxymünzen. Die Suche nach diesen Münzen macht Spaß, allerdings haben diese keinerlei Auswirkung auf das Spiel oder dessen Ende. Ab und zu haben einige Level auch versteckte Ausgänge und öffnen den Zugang zu einem Secret-Level.
Screenshot
Der Mauersprung ist übrigens Hauptaugenmerk des Spiels. Viele Level sind darauf aufgebaut und es erwarten euch teils sehr fiese Hüpfeinlagen, bei denen ihr an Stacheln oder anderen fiesen Fallen vorbeihopst oder milimetergenau ausweicht. Allerdings hat der Mauersprung einen bittern Nachgeschmack: Berührt Foxy nämlich eine Kante, bleibt er daran automatisch haften. Dies passiert ist sowohl praktisch, als auch extrem nervig. Nämlich dann, wenn ihr das gar nicht möchtet ihr dabei meist unfreiwillig in die vielen Fallen und Abgründe ruscht.
Screenshot
Und hier kommen wir zum größten Problem des Titels: Foxy segent nach nur einen Treffer das Zeitliche. Zwar gibt es in den Leveln immer einen Checkpunkt, aber bis ihr diesen erreicht, müsst ihr einen perfekten Run hinlegen. So kommt es vor, das viele Stellen in den Leveln sehr frustig werden und ihr garantiert einige Versuche benötigt, um diese Passagen zu schaffen. Die Endgegner-Kämpfe (von denen es leider nur 3 gibt) sind sehr fordernd und ihr werdet sicher ein paar Mal das Fell abgezogen bekommen, bis ihr die Angriffsmuster der beiden Wolfsbrüder durchschaut habt.
Screenshot
Eine Neuerung an diesem seitlich scrollenden Jump 'n Run ist, dass ein zweiter Spielerdie Rolle von Jennie, Foxys Liebe, übernehmen kann und man so gemeinsam das Fuchsland erkunden kann, das sich thematisch in Welten unterteilt: Wald, Wüste und Pilzland. Grafik und Animationen sind dabei im schicken Retro-Look gehalten und sehr putzig sowie liebevoll gestaltet. Der Soundtrack passt zum Gameplay, allerdings gibt es sehr wenige Tracks, sodass diese sich ständig wiederholen.
Screenshot
Auch gibt es leider nur wenige Gegnertypen, wodurch die Level, trotz ihrer eigentlichen Vielfalt, auf Dauer sehr monoton sind. Ab und zu müsst ihr mal einen Schalter umlegen, um einen Weg zu öffnen, aber das war es dann auch. Der Koop-Modus tröstet hier leider auch nicht. Denn dieser ist nett gemeint, aber nur eine Dreingabe. So gibt es keine Stellen, bei denen ihr zusammenarbeiten müsst oder wo Teamwork gefragt wäre. Auch gibt es keine Partnermoves wie in Donkey Kong Country. Der einzige Vorteil ist, dass, wenn der Eine den Löffel abgibt, der Andere weiterspielen kann.
Screenshot
FAZIT
FoxyLand 2 möchte vieles richtig machen, tut es aber leider nicht. Der Schwierigkeitsgrad ist sehr unausgegoren und durch die vielen Cheap-Deaths werden gerade jüngere Spieler, an die sich das Abenteuer offenbar richtet, mehr Frustration als Spaß empfinden. Geübte Zocker anderereseits werden den Wolfsbrüdern nach 2 bis 3 Stunden ein Schnippchen geschlagen haben. Und das ist schade, denn der Rest macht einiges her und ich kann nicht verleugnen, das ich meinen Spaß mit dem kleinen Fuchs hatte. So habe ich alle Level erkundet, um auch wirklich alle Foxy-Münzen zu bekommen und die Secret-Levels zu finden.

meg2308 *, 3.827 Zeichen, veröffentlicht am 31.01.2020 •
Singleplayer: 60%
Multiplayer: 65%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Ratalaika Games
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 24.01.2020, Preis: 5,99€, 1-2 Spieler/innen

Videos


Bilder

FoxyLand 2, Screenshot #1 FoxyLand 2, Screenshot #2 FoxyLand 2, Screenshot #3 FoxyLand 2, Screenshot #4

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!