Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Grandia HD Collection

Nintendo Switch

Grandia HD Collection, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 16.08.2019, Preis: 39,99€, 1 Spieler/in
Schon in jungen Jahren begeisterten mich Grandia 1 und 2 gleichermaßen. Nach nun über 10 Jahren ohne jegliche Berührpunkte mit der Reihe habe ich mich nun also erneut an die Spielereihe gewagt. Da es sich in der HD Collection um Teil 1 und Teil 2 handelt, werde ich das Review auch in 2 kleine Rezensionen splitten...
Screenshot
GRANDIA 1
Grandia beginnt recht harmlos, wir selbst spielen Justin, einen Jungeen, der in einer kleinen Hafenstadt aufwächst und gemeinsam mit seiner besten Freundin Sue viel Unfug treibt. Justins großer Traum, die weite Welt zu entdecken und das sogenannte "Ende der Welt" zu bereisen, darf natürlich nicht ungeschehen bleiben und so begeben wir uns schon nach kurzer Zeit zu unserem ersten richtigen Abenteuer. Die Sult-Ruinen sollen das Ziel sein, die von Monstern nur so wimmelt. In kleinen Zwischensequenzen dürfen wir erstmal eine Organisation kennenlernen, welche es offenbar ebenfalls zu den Ruinen verschlagen hat. Nachdem wir von einem Abenteurer im Ruhestand schließlich unser Schiffsticket erhalten, machen wir uns auf die Reise in die große weite Welt...
Screenshot
Grandia ist ein J-RPG im klassischen Stil, das heißt, ihr begegnet einem Monster, greift dieses im besten Fall an und beginnt den Kampf. Wieso im besten Fall? Nun ja, zunächst einmal sind sämtliche Gegner sichtbar, Zufallskämpfe sucht ihr hier vergebens. Allerdings können die Kreaturen euch auch überraschen und ihr habt dadurch einen spielerischen Nachteil. Die dritte und letzte Option wäre der neutrale Kampfbeginn, bei dem beide Seiten gleichermaßen den Kampf starten. Auch die Angriffsmöglichkeiten sind recht vielfältig, so habt ihr die Möglichkeit, einen normalen Angriff auszuführen, bei dem ihr den Gegner zweimal schlagt, oder aber ihr greift ihn mittels kritischen Schlägen an, die zwar nur einfach ausgeführt werden, dafür aber umso effektiver sind.
Screenshot
Neben diesen beiden Angriffsmethoden könnt ihr allerdings noch Spezialattacken ausführen. Wichtig sind hierbei eure SP-, sowie MP- Leisten, da jede Sonderattacke einen Bruchteil der Leisten kostet. SP-Angriffe sind auf jeden Charakter zugeschnitten: Jeder hat seine ganz individuellen Fähigkeiten, die ihr zusätzlich verbessern und erweitern könnt. Lediglich häufiges Einsetzten der jeweiligen Attacke ist wichtig. Mit Mana-Angriffen verhält es sich ganz ähnlich, allerdings können alle eure Spielfiguren diese erlernen. Windmagie, Wassermagie, Feuermagie oder auch Erdmagie stellen die Grundbausteine dar. Diese kombinieren sich im Laufe der Zeit, womit ihr beispielsweise auch einen Blitzzauber erlernen könnt. Auch Items, wie Heiltränke, verbesserte Abwehr, Wiederbelebungstränke und vieles mehr hat das Spiel vorzuweisen.
Screenshot
Wohingegen mindestens 50% im Spiel die Kämpfe darstellen, sind die anderen 50% meist Storydialoge, Rätsel oder auch dazugehörige Dungeons. Sicherlich, die Rätsel sind meist schnell durchschaut, allerdings bieten diese eine willkommene Abwechslung zu den Kämpfen. Im Laufe des Spiels lernt ihr zudem immer mehr Charaktere kennen, die sich euch anschließen und die Geschichte vorantreiben. Ein typisches J-RPG eben. Auf der Oberwelt könnt ihr die aktuellen, sowie die bereits gesehenen Gebiete auswählen.
Screenshot
Natürlich merkt man Grandia sein Alter deutlich an, da nicht an der Grundmechanik geschraubt wurde. Lediglich ein Filter wurde über die Reihe gesetzt, welcher es für die heutige Zeit optisch deutlich ansehnlicher macht. Die Texturen wirken nicht mehr so verwaschen wie im Original. Auch die ikonische Musik bleibt dieselbige, was gerade mich als Fan der Reihe begeistert. Klar, auch die kleineren Bugs, wie die ab und zu wackelnden Figuren während einer Kamerafahrt bleiben bestehen, aber darüber kann ich getrost hinwegsehen. Einzig und allein die Kamera ist heutzutage nicht mehr all zu ideal, da die Option herauszuzoomen fehlt und man dadurch nicht den optimalen Überblick erhält. Ja, es gibt zwar immer wieder Aktionspunkte, die das Bild vergrößern, aber diese sind nur an vorgegebenen Gebieten nutzbar.
Screenshot
GRANDIA 2
Anders als in Teil 1 spielen wir nicht Justin und seine Freunde, sondern Ryudo und seinen Falken Syke. Ryudo ist ein Söldner, dessen Aufgabe es ist, Elena, eine Kirchenanhängerin zu einem mystischem Tempel zu begleiten und zu beschützen. In jenem möchte Elena ein geheimes Ritual mit ihren Mitanhängern vollführen, was allerdings komplett nach hinten los geht. Als wir einen Schrei hören und zu ihr stürmen, müssen wir erschreckend feststellen, dass alle gestorben sind - bis auf Elena. Wir schaffen es geradeso, sie von der Dunkelheit, die sie umringt, zu befreien. Im Laufe der Geschichte bauen die beiden Hauptfiguren, die sich zunächst gar nicht so gar nicht verstehen, eine Beziehung zueinander auf und lernen neue Gefährten kennen.
Screenshot
Nun ja, im Grunde spielt sich Grandia 2 ebenso wie schon der Vorgänger, allerdings in erhöhter Geschwindigkeit und mit deutlich mehr Animationen. Mana-Eier können dieses Mal direkt ausgerüstet werden und beinhalten sämtliche Zauber. So könnt ihr eure Taktik zwischen den Kämpfen jederzeit verändern, indem ihr die Eier einfach auswechselt. So wird der Heiler beispielsweise in sekundenschnelle zum Wind- und Feuermagier. Grundlegend kann man sagen, wer sich mit dem ersten Teil der Reihe zurechtfindet, findet auch hier schnell ins Spiel.
Screenshot
Grandia 2 bietet erstmalig deutsche Sprachausgabe. Diese sind generell recht solide gelungen, haben aber an manchen Stellen den ein oder anderen Übersetzungsfehler. So wird das englische Wort "miss" mit "Fräulein" übersetzt, was so gar nichts mit dem eigentlichen Wort zu tun hat. Dies sind allerdings nur kleinere Fehler, die das Spielgeschehen nur wenig beeinflussen. Auch die fantastische Sprachausgabe - wie auch in Teil 1 - muss hier gelobt werden. Ich für meinen Teil habe ja die japanische Variante gewählt, da ich diese für passender halte. Ansonsten ist die Kamera generell weitblickender und kann zusätzlich deutlich schneller justiert werden. Der optische Filter lässt Teil 2 ebenfalls deutlich schöner und moderner aussehen - erwartet aber bitte keine Quantensprünge.
Screenshot
FAZIT
Ich habe mich erneut verliebt! Es ist zwar nun schon mehr als ein Jahrzehnt vergangen, seitdem ich Hand an die Reihe gelegt habe, aber es hat mich dennoch erneut gepackt! Ich kann Grandia HD Collection jedem Retrorollenspielfan wärmstens empfehlen. Schade nur, dass wir bisher nie den dritten Teil der Reihe erhielten... ...aber wer weiß, was nicht ist, kann ja noch werden...

Littlelink *, 6.466 Zeichen, veröffentlicht am 05.09.2019 •
Singleplayer: 90%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei SwipeRight PR
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 16.08.2019, Preis: 39,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Grandia HD Collection, Screenshot #1 Grandia HD Collection, Screenshot #2 Grandia HD Collection, Screenshot #3 Grandia HD Collection, Screenshot #4 Grandia HD Collection, Screenshot #5 Grandia HD Collection, Screenshot #6 Grandia HD Collection, Screenshot #7 Grandia HD Collection, Screenshot #8

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!