Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Gravity Duck

Nintendo Switch

Gravity Duck, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 16.08.2019, Preis: 4,99€, 1 Spieler/in
Habt ihr schon mal eine Ente gesehen, die an Wänden oder sogar an Decken laufen kann? Nein? Also ich schon - und zwar in Gravity Duck. In diesem 2D-Pixel-Plattformer handelt es sich aber nicht um eine einfache Ente. Es ist eine Ente die eine Superpower hat, mit der sie die Gravitation beeinflussen kann. Zumindest hab ich mir das so zusammengeschustert. Euer Ziel ist es, Hindernisse zu überwinden und zum goldenen Ei, dem Levelende, zu gelangen.
Screenshot
Nun könnt ihr euch natürlich denken, wie das Spielprinzip aussieht. Es gibt jede Menge Level mit etlichen Sprungpassagen. Doch zuerst ist wichtig, das System zu verstehen. Ihr müsst mit der Sprung- bzw. Gravitationstaste in die jeweilige Richtung springen. Das ist aber nicht ganz so einfach, denn eigentlich springt ihr mehr an die Decke und wieder zurück auf den Boden. Es gibt aber noch gelb leuchtende Richtungswechsel-Stellen, mit denen ihr auch links und rechts an Wände könnt. In ungewohnter Position gilt es meist ein paar Schritte zu laufen, Gegnern oder Hindernissen auszuweichen und wieder zurückzuspringen.
Screenshot
Gegner gibt es allerlei, wie Frösche, Fliegen und anderes Getier, während Fallen von Stacheln bis hin zu sich bewegenden Thwomps... ähhh... ich meinte Blöcke mit Stacheln. Es gibt Gegner, die nur bestimmte Richtungen springen und das Timing muss stimmen. Andere sind da schon wieder frecher.
Screenshot
Insgesamt gibt es vier Welten, die aus Wald, Höhlen, Bergen und Stadt bestehen. In diesen Welten kommen wir auf insgesamt 140 Level, die von paar Sekunden bis hin zu mehreren Minuten andauern können. Und ihn fast allen werdet ihr immer wieder fluchend vor dem Bildschirm sitzen, weil die Level extrem try and error sind. Die Flugkurve macht einiges aus und nicht immer funktioniert es so, wie ihr wollt. Das macht es herausfordernd aber auch etwas frustrierend.
Screenshot
Die Pixelgrafik ist schlicht und sieht nicht so farbenfroh wie in manch anderen Titeln dieses Genres aus. Zudem fühlen sich die Level irgendwann repetitiv an, obwohl die Ideen an sich ganz cool sind. Gleiches gilt für die Musik. Der Song ist catchy - ich habe absichtlich "der Song" geschrieben: Es hört sich an, als würde man in jedem Level immer nur einen einzigen Song hören, der sich ständig wiederholt und da macht man den Ton irgendwann dann doch aus.
Screenshot
FAZIT
Für den kleinen Preis, bekommt man hier einen Puzzle-Plattformer, der für zwischendurch ganz cool sein kann. Die Idee, dass eine Ente durch Gravitationsbeeinflussung durch die Level hüpft, ist schräg, aber Klempner, die auf Schildkröten hüpfen und mit Feuerblumen schießen, ist genauso schräg, oder?

DStroke *, 2.600 Zeichen, veröffentlicht am 31.08.2019 •
Singleplayer: 66%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Ratalaika Games
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Durchschnittliche Wertung von 2 User/innen:
Singleplayer: 73,00%
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 16.08.2019, Preis: 4,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Gravity Duck, Screenshot #1 Gravity Duck, Screenshot #2 Gravity Duck, Screenshot #3 Gravity Duck, Screenshot #4 Gravity Duck, Screenshot #5

Kommentare

1998Plays
1998Plays
Registriert:
17.09.2014, 20:31:01
Kommentar #1 vom 01.09.2019, 16:04:24 Uhr
Mir fiel schon ein wenig die Kinnlade runter, als ich das Spiel im E-Shop sah, denn .... ich kannte es .... ich habs schonmal gespielt .... auf meinem Casio FX CG20 .... das ist ein Taschenrechner. Mathe in der 11ten wurde durch diese kleine Ente echt viel schöner gemacht. Die Taschenrechner Version lief jedoch auch weitaus teilweise unspielbar langsam und hatte nur die erste Welt. Hat sich schon gelohnt zurück zu kommen.

Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!