Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Mega Man Zero/ZX Legacy Collection

Nintendo Switch

Mega Man Zero/ZX Legacy Collection, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Nintendo Network Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 25.02.2020, Preis: 29,99€, 1 Spieler/in
Nachdem die beiden Reihen "Mega Man" und "Mega Man X" mit je zwei Collections bedacht wurden, folgen nun "Mega Man Zero" und "Mega Man ZX". Da diese Reihen aber nicht gar so zahlreiche Ableger vorweisen kann, wurden diese ingesamt sechs Abenteuer für Game Boy Advance (Mega Man Zero 1 bis 4) und Nintendo DS (Mega Man ZX und Mega Man ZX Advent) in eine gemeinsame Collection verschmolzen.
Screenshot
In Aufmachung und Features unterscheidet sich die Mega Man Zero/ZX Legacy Collection nicht von den vorangegangenen für Mega Man und Mega Man X. Auch hier gibt es ein wirklich schmuckes Hauptmenü, das neben der Auswahl des gewünschten Spiels auch erlaubt, bestimmte Einstellungen dafür vorzunehmen oder sich beispielsweise die zugehörige Gallerie anzugucken, oder die jeweiligen Soundtracks per Direktauswahl anzuhören - nicht zu vergessen den aktivierbaren Anfängermodus, der den gewünschten Titel leichter macht, Man nimmt dann unter anderem bei einem Treffer weniger Schaden und richtet selbst mehr davon bei seinen Gegnern an. Ebenfalls sind sogenannte Speicherassisten möglich, die Checkpoints darstellen, welche in den Spielen eigentlich nicht vorhanden waren. Lässt man also bei aktivierte Feature ein Leben, startet man am letzten Checkpoint. Wer also möchte, kann die Originalerfahrungen zocken, oder es sich entsprechend leichter machen - was bei den allgemein recht forderndern Games für einige sicherlich eine willkommene Option sein wird.
Screenshot
Was die Originalerfahrungen ebenfalls nicht boten, sind Time Attacks, bei denen bestimmte Passagen aus den sechs Titeln verfügbar sind, mit Onlineleaderboard und in welchen man gegen von Gamern und Gamerinnen weltweit erstellte, online gespeicherte Ghosts oder im lokalen Head-to-Head gegen Kumpels antreten kann. Ferner sind mehrere für Retro-Collections heute üblichen Extras enthalten, wie Videofilter, die zum Beispiel die Pixelpracht brunden oder im Originallook darstellen, einen (oder keinen) Bitmaprahmen um das Spielgeschehen legen, und das Bild auf Wunsch in diversen Abstungen zoomen oder gar auf Fullscreen stretchen. Wird nicht gezoomt, lässt sich das Spielgeschehen auf dem Bildschirm auch positionieren. Besonders praktisch bei den beiden Nintendo-DS-Games, denn hier sind ja auch zwei Screens auf dem Bildschirm darzustellen. Der untere von ihnen (auf dem DS ja ein Touchscreen gewesen) wird dann via rechtem Analogstick bedient, was wunderbar funktioniert. Ärgerlich ist indes, dass es keine Flipgrip-Funktion für ZX und ZX Advent gibt, bei welcher beide Screens sauber untereinander dargestellt werden können, ohne, dass der Rest des Bildschirms quasi ungenutzt bleibt und wo der untere Screen zudem direkt getoucht werden dürfte.
Screenshot
Technisch läuft die Mega Man Zero/ZX Legacy Collection absolut rund, hier gibt es keinen Grund zur Kritik - alle Games performen durchweg sauber. Und da sogar alle Buttons beliebig umbelegbar sind, gibt es auch bei der stets perfekt reagierenden Steuerung keinerlei Schwierigkeiten. Grafisch und akustisch ist ebenfalls alles in Butter. Mehr noch, durch die diversen Optionen für Videofilter und Screenpositionierung kann man sich die Gameplayerfahrung für sich selbst anpassen.
Screenshot
FAZIT
Die Mega Man Zero/ZX Legacy Collection ist großartig. Egal, ob für Fans von einst, die diese tollen Titel nochmal zocken möchten, oder für Neulinge, die endlich einmal reinschmecken woillen. Die sechs Abenteuer selbst sind zwar nicht von Pappe, aber dank der vielen Features und Optionen simpel zugänglicher zu machen. Bedacht werden sollte eigentlich nur, dass die Zero- und ZX-Games allesamt etwas dialog-, story- und metroidvanialastiger sowie auch eine Spur düsterer sind, als die Mega-Man-, bzw. die X-Serie. An Action mangelt es ihnen aber keineswegs. In guter, alter Mega-Man-Manier wird nach wie vor fleißig gejumpt, gerunnt und gegunnt. Auf jeden Fall kaufen!

TheUnknown *, 3.855 Zeichen, veröffentlicht am 05.03.2020 •
Singleplayer: 89%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Capcom Entertainment Germany
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Nintendo Network Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 25.02.2020, Preis: 29,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Mega Man Zero/ZX Legacy Collection, Screenshot #1 Mega Man Zero/ZX Legacy Collection, Screenshot #2 Mega Man Zero/ZX Legacy Collection, Screenshot #3 Mega Man Zero/ZX Legacy Collection, Screenshot #4 Mega Man Zero/ZX Legacy Collection, Screenshot #5

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!