Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Pipe Push Paradise

Nintendo Switch

Pipe Push Paradise, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 24.12.2018, Preis: 10,99€, 1 Spieler/in
Auf einer fremden Insel wird man beauftragt, die extraordinäre Klempnerei des Onkels zu übernehmen. Da dieser nun seit vielen Monaten schläft. Somit beauftragte man dich, in der Hoffnung, dass sein Talent in der Familie und somit auch in dir steckt. Jedoch ist diese amüsante Handlung nur am Rande in Form von kleinen Texten wirklich bemerkbar.
Screenshot
Gameplay und Steuerung
Mit der Vogelperspektive bewegt man sich auf der Insel in kleinen Arealen, in denen man Röhren hin- und herschiebt, bis diese das Wasser von einer festgesetzten Leitung zur anderen befördern. Dies funktioniert, je nachdem, was man präferiert, mit dem Stick oder dem Steuerkreuz, welche beide die Figur bewegen und dafür sorgen, dass die Röhren geschoben werden. Obwohl dies die primäre Eingabe des Controllers sein wird und auch äußerst simpel ist, kommt es gelegentlich dazu, dass man so manchen zylindrischen Hohlkörper verschiebt, obwohl man sich nur bewegen wollte, da die Steuerung etwas zu sensibel ist. Da es sich hierbei um ein Puzzle-Spiel handelt und man bei dieser Form von Rätseln auch mal etwas gegen eine Wand schieben kann, sodass es keine Möglichkeit geben würde, den entsprechenden Abschnitt noch zu lösen, wird angeboten, diesen Teil mit der X-Taste zurückzusetzen, sodass alle Gefäße wieder an ihre anfänglichen Positionen gelangen. Sollte man aber bereits viel Zeit sowie Gedankenkraft in ein Rätsel gesteckt haben und irgendwo versagen, kann man dieses Missgeschick korrigieren, indem man den B-Knopf betätigt, womit die letzte Bewegung rückgängig gemacht wird. Hält man den Knopf gedrückt oder betätigt diesen mehrfach, lassen alle einzelnen wieder negieren, die man seit Beginn dieses Abschnitts gemacht hat.
Screenshot
Von diesen beiden Optionen wird man durchaus Gebrauch machen müssen, denn Pipe Push Paradise wird sehr schnell anspruchsvoll und erhöht seine Anforderungen mit jedem größeren Areal, das man komplett abgeschlossen hat. Die über 45 Rohrpuzzles bieten überraschend viel Variation in den Formen der Leitungen und wie man in diesen vorgehen muss. Manchmal, da ist die Lösung sogar direkt ersichtlich, nur ist nicht klar, wie man das entsprechende Element an die gewünschte Stelle bekommt, ohne alles zu verschieben oder seine Ausrichtung zu ändern - was auch als Mechanik eingeführt wird. Je nachdem, von wo aus man das Rohr angeht, kann es seine Ausrichtung ändern, was eine kleine Eingewöhnungszeit benötigt, vor allem, da im Verlauf der Spielzeit sehr viele Rätsel darum gestrickt sind, dass man sich genug Platz erarbeitet, um es zu drehen. Auch wenn es schwierig sein mag, ein Werk zu beschreiben, das nahezu komplett aus Denkarbeit besteht, kann ich zumindest festhalten, dass es seinen Job gut macht und auch geschulte Spieler hier auf ihre Kosten kommen werden. Man sollte sich nur im Klaren sein, dass man eben auch nur dies geboten bekommt.
Screenshot
Ästhetik und Technik
Rein optisch ist Pipe Push Paradise zwar nett, aber auch ausgesprochen monoton, da die Mischung aus zweidimensionalen Sprites für die Figuren sowie dreidimensionaler Umgebungen interessant wirkt, aber die ständig gekachelten Böden der immer gleich gefärbten Röhren sowie den Holzrändern der Gebiete schnell repetitiv wirken, was ziemlich schade ist. Offensichtlich gab man sich mit solchen Aspekten wie dem fließenden Tag- und Nachtwechsel Mühe, doch hätte man auch auf andere Dinge achten sollen. Denn so reicht es nicht aus, Abwechslung zu empfinden.
Screenshot
Der Soundtrack ist nicht der Rede wert, da er sowieso kaum zu hören ist und eher subtil daherkommt. In diesem Fall ist das auch nichts Schlechtes, da wenig Variation bei den Songs schnell mal dazu führen kann, dass man den Ton des Fernsehers komplett ausmacht, aber das ist hier nicht der Fall. Ansonsten ist nur noch die deutsche Übersetzung wirklich erwähnenswert, da diese sich bereits bei der Auswahl als "Deutsche", nicht aber als "Deutsch" präsentiert. Dennoch gab es bei dem kargen, aber dafür oftmals humorvollem Text wenige solcher Ausrutscher.
Screenshot
FAZIT
Als das, was es ist und sein will, macht Pipe Push Paradise, abgesehen von der etwas sensiblen Steuerung, nicht viel falsch. Es bietet eine Menge fordernder Rätsel, die selbst für die größten Knobler noch eine Herausforderung darstellen werden. Wer also mal wieder nach anspruchsvollen Logikpuzzeln sucht, der wird hier fündig.

Lunk *, 4.325 Zeichen, veröffentlicht am 04.01.2019 •
Singleplayer: 68%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Digerati
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 24.12.2018, Preis: 10,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Pipe Push Paradise, Screenshot #1 Pipe Push Paradise, Screenshot #2 Pipe Push Paradise, Screenshot #3 Pipe Push Paradise, Screenshot #4 Pipe Push Paradise, Screenshot #5 Pipe Push Paradise, Screenshot #6

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!