Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Planescape: Torment & Icewind Dale Enhanced Edition

Nintendo Switch

Planescape: Torment & Icewind Dale Enhanced Edition, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann außerdem auch über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 15.10.2019, Preis: 49,99€, 1 Spieler/in
*Pust* - *Hust* - Ach, habt ihr auch die alten RPG-Klassiker aus dem Keller geholt und erstmal die Staubwolke weggepustet? Aktuell scheint es wohl nach wie vor ein Trend zu sein. Den Anfang machte bereits die Baldur's Gate and Baldur's Gate II: Enhanced Editions und nun geht im gleichen Stile bei Planescape: Torment & Icewind Dale Enhanced Edition weiter. Auch wenn der Stil der beiden Icewind Dale und Planescape Torment sowohl grafisch, als auch von der Engine her, ähnlich sind, könnten sie ungleicher nicht sein.
Screenshot
EINS UND EINS MACHT ZWEI
Im Eiswindtal gibt es Unruhen, etwas regt sich dort! Versammelt eure Truppe und springt in das Abenteuer der gefrorenen Wildnis des Nordens. In Heart of Winter habt ihr es mit einer barbarischen Armee zu tun, die von einem totgeglaubten legendären Helden angeführt wird. Hier reist ihr nach Einsamwald, um hinter das Geheimnis der Invasion zu kommen, welches im Winterherz verborgen liegt. Dennoch: Icewind Dale ist nunmal leider nichts anderes als ein typischer Dungeon Crawler. Das macht es nicht zu einem schlechten Spiel, aber es geht eben ausschließlich um den Kampf, der ein altes System mit sich bringt. Die Geschichte ist ohne Frage interessant geschrieben und es dauert auch ein Weilchen, bis ihr sie durch habt, gefolgt vom noch interessanteren DLC.
Screenshot
In Planscape Torment begebt ihr euch hingegen in fremde Welten, bestehend aus einer bizarren Gruppe. Ihr seid der Namenlose, überseht von Narben und Tätowierungen, der sich an keines seiner Leben erinnert. Ihr stürzt euch in die Straßen von Sigil und stellt euch dem Schicksal. Doch ihr wisst nicht, was passiert ist und müsst euch auf die Suche machen. Nicht nur, dass ihr euch in einer bizarren Welt mit skurrilen Dialogen befindet, nein, die Wahl der Dialoge hat auch Auswirkungen auf spätere Teile der Geschichte.
Screenshot
ENHANCED INDEED
An der Enhanced Edition ist das Beeindruckendste wohl das brandneue Steuerungssystem, das perfekt auf die Switch angepasst wurde und die Maus-Tastatur-Steuerung ersetzt. Es gibt den sogenannten "Tactics"-Modus, der euch erlaubt, eure Party per rechtem Analogstick auf dem Bildschirm zu manövrieren, mit Objekten zu interagieren, und es gibt den "Drive"-Modus, der euch die freie Kontrolle über eure Gruppe gibt. Es ist möglich, via L- und R-Taste zwischen den einzelnen Charakteren hin- und herzuwechseln, während beide in Kombination die Kontrolle der ganzen Truppe ermöglicht. Das ist ziemlich praktisch, wenn ihr die Reise weiter angehen wollt und mit den Charakteren alles untersucht habt.
Screenshot
Baldur's Gate and Baldur's Gate II: Enhanced Editions hat es vorgemacht. So ist es auch hier ein Genuss, wie einfach es ist, sich in den Leveln umherzubewegen, ohne sich dauernd zu fragen, wo es denn jetzt wirklich weitergeht. So ist die Nutzung der Zauberbücher, Journals, das Inventar, ja selbst die Karte eindrucksvoll auf ein Kreismenü gelegt worden. Auf diese könnt ihr per ZL- und ZR-Taste zugreifen.
Screenshot
Auf die Hinweise innerhalb der Welt wurde ebenso geachtet, denn es gibt ein neues Higlighting-System, sodass wichtige Gegenstände und andere Dinge sichtbar werden. Weniger Pixelgulasch, mehr Spaß.
Screenshot
Was leider nicht integriert wurde und doch aber so wahnsinnig danach schreit, ist ein Mehrspieler-Modus. Es wird mit einem "Coming soon" gewedelt, allerdings ist natürlich die Frage, wann es soweit ist. Ihr habt natürlich auch so schon jede Menge zu tun, aber wenn ihr in einer Truppe von Freunden spielen wollt, müsst ihr euch leider noch etwas gedulden.
Screenshot
GRAFISCHES SAHNEHÄUBCHEN
Beamdog scheint Spezialist dafür zu sein, ein altes Spiel - in diesem Fall sogar ein zwanzig Jahre altes Spiel - auf Vordermann zu bringen. Es handelt sich hierbei nicht um simple HD-Remakes sondern um Enhanced Editions, also erweiterte Versionen. Sie haben das veraltete User Interface aufgepeppelt und natürlich die Grafik an das HD-Zeitalter angepasst. Gleichzeitig gibt es neuen Content in Icewind, wie unter anderem Charaktereigenschaften, die es im Original nicht gegeben hat.
Screenshot
Die Grafik schaut super schön aus und läuft ebenso flüssig wie die PC-Versionen. Man muss den Pixelstil aber natürlich mögen - quasi eine gute Mischung aus Retro und dennoch scharf. Soundtechnisch gibt ebenso nichts zu meckern, was schon beim Start des Spiels mit einem tollen Ohrwurm beginnt. Die Musik passt zum Geschehen und natürlich auch in die Zeit.
Screenshot
FAZIT
Ich muss sagen, ich bin überrascht. Ich habe die Originale nie gespielt, aber fühle mich trotzdem in diese Zeit zurückversetzt. Falls ihr auf alte Klassiker im neuen Gewand steht, solltet ihr hierum keinen Bogen machen.

DStroke *, 4.612 Zeichen, veröffentlicht am 26.10.2019 •
Singleplayer: 82%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Swordfish PR
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann außerdem auch über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 15.10.2019, Preis: 49,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Planescape: Torment & Icewind Dale Enhanced Edition, Screenshot #1 Planescape: Torment & Icewind Dale Enhanced Edition, Screenshot #2 Planescape: Torment & Icewind Dale Enhanced Edition, Screenshot #3 Planescape: Torment & Icewind Dale Enhanced Edition, Screenshot #4 Planescape: Torment & Icewind Dale Enhanced Edition, Screenshot #5 Planescape: Torment & Icewind Dale Enhanced Edition, Screenshot #6

Kommentare

Tarik
Tarik
Registriert:
08.02.2011, 04:37:16
Kommentar #1 vom 28.10.2019, 12:19:07 Uhr
Ich würde ja sagen, mit Icewind Dale auf der Switch ist ein Kindheitstraum für mich wahr geworden.
Freilich gab es die Switch in meiner Kindheit noch nicht, wohl aber den Wunsch, das Spiel unterwegs zu genießen.
Notebooks waren damals noch klobig und die vor einiger Zeit erschienen Mobil-Ableger reizten mich nicht so, doch nun Icewind Dale auf der Switch genießen zu können ist schon irgendwie Genugtuung. :)

Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!