Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Say No! More

Nintendo Switch

Say No! More, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 09.04.2021, Preis: 14,99€, 1 Spieler/in
NO
Habt ihr euch schon Mal gefragt, was passiert würde, wenn euer Chef etwas von euch verlangt und ihr einfach "Nein!" sagt? Oder in der Schule eine Aufgabe gestellt bekommt und ihr einfach "Nein!" ruft? Dann sagt doch einfach "Nein!" häufiger!
Screenshot
In Say No! More seid ihr ein Mitarbeiter einer ganz besonderen Firma - bei der es das übliche aus dem Alltag gibt: Nervige Mitarbeiter, hochnäsige Chefs, doofe Aufgaben usw. Hinzu kommt noch, dass der Manager einfach eure Lunchbox nimmt, weil ihr könnt ja nicht "Nein!" sagen könnt.
Screenshot
Doch ein Kassettenrekorder kommt euch zu Hilfe, denn nachdem ihr die Kassette mit der Aufschrift "NO" einlegt, bekommt ihr von einem überdimensionalen Personal Trainer in bester Disney's Dschinni-Manier das Wort "Nein" beigebracht. Nun habt ihr eine Mission: Holt euch die Lunchbox zurück und sorgt für den nötigen Respekt!
Screenshot
NEIN
Ja, so crazy wie das klingt, ist das Spiel auch. Leider ist das Gameplay ziemlich banal. Ihr benötigt nur die A- oder B-Taste, um ein lautes "Nein!" herauszuschreien und schon fliegen euch die Leute um die Ohren und Gegenstände werden zerstört. Die Bewegung erfolgt automatisch wie ein Railshooter. Will euch jemand nerven, haltet ihr vor ihm an und ihr könnt erst weiter, wenn ihr "Nein!" ausruft.
Screenshot
Ihr könnt später auch per Stick die Leute auslachen, fälschlicherweise Nicken, Klatschen... aber das hat keine Auswirkungen auf die "Nein!"-Ausrufe. Es ist einfach nur stupides Drücken ohne Sinn und Verstand.
Screenshot
Was jedoch möglich ist, ist, die Dialoge zu lesen und auf die Farbe zu achten. So sind pinke Dialogboxen, bei denen ihr zum Beispiel durch keinerlei Wortlaut eine Nebenquest begeht, oder wobei erst recht durch das "Nein!"-sagen, etwas gutes passiert, wie zum Beispiel einen Tänzer auf die Frage hin "Hab ich super getanzt?" mit einem "Nein!" zu motivieren, mehr zu üben.
Screenshot
NON
Nun, spielerisch bekommt ihr da nichts aufregendes, der Humor jedoch ist der Knackpunkt. Zum Einen ist der blockhafte Stil natürlich Geschmacksache, passt aber zu diesem durchgeknallten Spiel wie angegossen. Ihr könnt sogar zu Beginn euren Charakter mit den verrücktesten Dingen ausstatten und nach belieben kreieren.
Screenshot
Zerschmetternde Türen, fliegender Papierkram, explodierende Schreibtische, alles wird mit eurem "Nein!" zerstört und innerhalb von Sekunden dargestellt. Die Dialoge der Mitarbeiter prasseln auf euch ein und man wundert sich, was die Leute nicht so alles fragen. Die Dialoge sind teilweise echt zum totlachen. Da fühlt man sich manchmal echt wie im Leben und diversen Situationen, bei denen man jemand anderen mit einem gigantischen "Nein!" durch die Gegend schleudern würde.
Screenshot
Die Musik befindet sich eher auf der hektischen Seite und passt sich ebenso dem chaotischen Geschehen an. Was ich natürlich besonders genial finde, sind die zu Beginn unterschiedlichsten Sprachen - sowohl weiblich als auch männlich, in denen ich ein "Nein!" ausrufen kann.
Screenshot
FAZIT
Ich weiß nicht so wirklich, was ich von Say No! More halten soll, denn es hinterlässt einen gemischten Eindruck und es ist nach gut 2 Stunden absolviert. Spielerisch ist das hier also gar nichts. Da gibt es weder Taktik, noch Geschick, es ist einfach egal, was man drückt - das Ergebnis ist bis auf minimale Änderungen immer dasselbe. Anderseits fühlt sich der Humor wie eine Folge Drawn together an, oder ähnliche schräge, moralisch fragliche Cartoons. Ich habe mich teilweise köstlich amüsiert, aber frage mich jedes Mal, was ich da eigentlich gerade sehe! Wer also ein gutes Videospiel erwartet, wird maßlos enttäuscht sein. Wer sich allerdings einen schrägen Cartoon reinziehen möchte und WTF-Momente liebt, braucht dieses Spiel!

DStroke *, 3.676 Zeichen, veröffentlicht am 18.04.2021 •
Singleplayer: 50%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Plan of Attack
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 09.04.2021, Preis: 14,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Say No! More, Screenshot #1 Say No! More, Screenshot #2 Say No! More, Screenshot #3 Say No! More, Screenshot #4 Say No! More, Screenshot #5 Say No! More, Screenshot #6

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!