Sigi - A Fart for Melusina

Nintendo Switch

Sigi - A Fart for Melusina, Covermotiv
Man könnte meinen, dass Marios Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater Sigi im mittelalterlichen Pilzkönigreich mitsamt ritterlichem Gewand umherlief, Münzen sammelte und Gegner besiegte, um seine Holde zu befreien.

Denn Sigi - A Fart for Melusina ist in seinen Grundelementen beinahe ein klassisches 2D-Mario. Sigi kann nach rechts laufen, springen und somit Münzen einsammeln oder auf Gegner hüpfen. Er kann sie aber auch durch verschiedene Waffen besiegen, wie Schwerter, Streugeschosse, Keulen oder - einem Huhn. Diese fliegen immer in Richtung Gegner, sobald der A-Knopf gedrückt wird, sind also keine Nahkampfwaffen. Die Entwickler haben sich also gleichzeitig auch an Ghouls and Ghosts, welches damals für das NES erschien, orientiert.

Es gibt verschiedene Hindernisse, wie Piranhas, die aus dem Wasser schnellen, Sensen, denen man ausweichen muss oder Geister, die Glut abfeuern, und praktisch unbesiegbar sind. Im fortgeschrittenen Spiel merkt man den Einfluss mehrerer Mario-Klassiker, wie unter anderem Super Mario Land immer deutlicher. Lasst Euch überraschen. An Humor fehlt es auch nicht, so denkt Sigi immer nur an Essen, die Wortspiele sind gelungen und die Gegner selbst und das Besiegen eben dieser ist sehr lustig.

Der größte Kritikpunkt ist aber, dass die Länge der Software zu kurz geriet. So sind insgesamt 20 Level vorhanden, wovon 5 für Endgegnerfights sind, somit bleiben 15 normale, oft nur kurze Level übrig. Man ist also sehr flott durch. Was sehr schade ist.

Die Grafik ist nicht sehr anspruchsvoll, da 8-bittig, dennoch ist der Stil gut gewählt und passend zum Ritterthema. Doch wären auch mal andere Designs oder Levelsettings wünschenswert gewesen. Einzig der der Tages-Nacht-Rhythmus sorgt für ein wenig Abwechslung. Selbiges gilt für die Klangkulisse, die stark an die gute, alte Game-Boy-Zeit erinnert und keineswegs schlecht ist, aber insgesamt hat man alles sehr schnell zum x-ten Mal gehört.

Fazit
Sigi - A Fart for Melusina hat sehr viel Potenzial und Ideen und Umsetzung funktionieren fabelhaft. Wäre nicht die unbefriedigende Länge, der allgemein niedrige Schwierigkeitsgrad und dieses Gefühl von Halbgarheit, würde der Titel sicherlich eine weitaus höhere Wertung als 50% erhalten. Hoffnung birgt allerdings der gerade angekündigte zweite Teil, der sich zurzeit in Entwicklung befindet.

KirbyNKE *, 2.332 Zeichen, veröffentlicht am 31.08.2018 •
Singleplayer: 50%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Sometimes You
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG
Releasedate: 07.09.2018, Preis: 4,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Sigi - A Fart for Melusina, Screenshot #1Sigi - A Fart for Melusina, Screenshot #2Sigi - A Fart for Melusina, Screenshot #3Sigi - A Fart for Melusina, Screenshot #4

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf podcast.de Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf iTunes
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.