Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Super Tennis

Nintendo Switch

Super Tennis, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 27.01.2020, Preis: 5,99€, 1 Spieler/in
Hm, Super Tennis, Super Tennis...!? Da klingelt doch etwas in meinem Kopf... War das nicht dieser SNES-Teil, der cooles Tennis bot, mit tollem Gameplay, zeitgemäßer Grafik und... ...nein, dabei handelt es sich hier in diesem Super Tennis nicht. Ganz im Gegenteil sogar.
Screenshot
Ihr habt hier zwar optisch ein Tennis-Spiel, aber im Kern ist es ein "Die richtige Tastenkombination drücken"-Spiel. Kommen wir zunächst einmal zum Menü an sich. Hier bekommt ihr die typische Kost und im hübschen 16-Bit-Outfit könnt ihr euch einen Charakter erstellen. Danach könnt ihr die Modi entdecken, die allerdings nur aus Turnieren und einem Endlosmatch bestehen. Jene Turniere sind in Schwierigkeitsgraden unterteilt und ihr bereist dabei Städte wie Tokyo, Berlin, New York, ja sogar die Area 51. Ein Match geht super fix und das führt mich gleich zum Gameplay.
Screenshot
A, Y, ZR, ... MIST VERDRÜCKT
Kurz und knapp: Leider ist das hier enthaltene Tennis nur Mittel zum Zweck. Ihr startet ein Turnier, indem ihr euch gegen einen Spieler nach dem anderen durchkämpft. Und das innerhalb weniger Minuten. Euer Spieler läuft dabei automatisch auf dem Platz umher und ihr bekommt eine Tastenkombination auf den Bildschirm geworfen. Zu Beginn natürlich sehr einfach, mit beispielsweise "Y, A". Dafür habt ihr dann, wie in einem Rhythmussppiel, eine gewisse Zeitvorgabe, um diese einzugeben.
Screenshot
Macht ihr alles korrekt, füllt sich eine grüne Power-Leiste am oberen Bildschirm. Falls ihr mal eine Taste nicht treffen sollten, kein Problem, dann füllt sich die Leiste halt nicht so weit auf. Macht ihr aber zwei Fehltreffer, habt ihr den Ball nicht erwischt und das Match ist verloren. Damit ihr etwas Zeit für die Eingabe habt, wird der Ball in einen Zeitlupenmodus versetzt. Das wird allerdings von Mal zu Mal schwieriger, da sich die Tasten pro verlangter Kombinationen in späteren Spielen mehren.
Screenshot
Aber das war es auch schon mit dem Gameplay. Ihr wandert von Spieler zu Spieler und versucht keine Fehler beim Betätigen der angezeigten Knöpfe zu machen, während euer Tennis-Spieler auf dem Platz umherläuft. Da fehlt jegliches Feeling eines richtigen Tennisspiels. Ihr könnt nichts beeinflussen, weder durch Laufen, noch durch irgendwelche Spezialaktionen oder ähnliches. Sobald der grüne Meter voll wird, macht ihr quasi einen für den Gegnert unaufhaltsamen letzten Schlag und das Match wurde gewonnen.
Screenshot
OPTISCHE GIMMIKS UND TECHNIK
Das einzig tolle an Super Tennis sind die vielen Kostüme, die es freizuschalten gibt. Allerdings sind diese nur kosmetischer Natur. Egal, was ihr also für Kombinationen aus den verrücktesten Charakteren baut: sie verhalten sich alle gleich, bzw. werden eh automatisch gesteuert. Extrem nervig finde ich die automatische Zuweisung eines neu erhaltenen Kostüms. Da habe ich mich durch die zig Kostüme durchgescrollt, um den Terminator als Tennisspieler zu haben und im nächsten Moment ist der wieder weg. Immerhin: Positiv muss man sagen, dass sehr viel kreative Kostüme dabei sind.
Screenshot
Ulkig finde ich das Speichern zwischen den Matches. Das kostet nämlich 50$. Die bekommt ihr schnell wieder drauf, aber man muss sich eben entscheiden, ob man für virtuelles Geld ein teures Kostüm ausgeben will oder zur Sicherheit lieber das Match für virtuelle 50$ speichern möchte.
Screenshot
Technisch befindet sich Super Tennis auf ansprechendem Niveau. Die Tennisplätze sind bunt gestaltet, mal realistisch, mal utopisch. In manchen Situationen kann man den Gegner nicht erkennen, weil er in dichtem Nebel umherläuft. Verstehe ich nicht ganz, da es eh nur um die angezeigte Tastenkombination geht, aber wie dem auch sei, gibt es immer wieder ein paar optische Spielereien. Hinzu kommt ein Kommentator, der sich mit rund fünf unterschiedlichen Kommentaren dauernd wiederholt. Das kann unter Umständen etwas auf den Zeiger gehen.
Screenshot
FAZIT
Wer hier ein Tennis-Spiel sucht, wird hier nichts davon finden. Die Herausforderung, Tasten in richtiger Reihenfolge zu drücken, kann aber eine Zeit lang Spaß machen. Wer gerne Mal die Tasten der Switch kennenlernen mag, macht mit Super Tennis garantiert nichts falsch.

DStroke *, 4.095 Zeichen, veröffentlicht am 18.02.2020 •
Singleplayer: 30%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Ultimate Games
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 27.01.2020, Preis: 5,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Super Tennis, Screenshot #1 Super Tennis, Screenshot #2 Super Tennis, Screenshot #3 Super Tennis, Screenshot #4 Super Tennis, Screenshot #5

Kommentare

Tarik *
Tarik
Registriert:
08.02.2011, 04:37:16
Kommentar #1 vom 19.02.2020, 09:17:00 Uhr
Toll, also im Grunde einfach wie eine Disziplin bei Mario & Sonic (nämlich Retro-Turmspringen, wo man auch nur Tastenkombis hacken muss).

Ich habe das Spiel auch erst vor 4 - 5 Tagen im Internet "entdeckt" und als ich den Pixel-Look und einen Screenshot des Tennisplatzes sah, dachte ich auch sofort "Oh, ein HD-Remake meines Lieblingstennis-Spiels auf dem SNES?!", aber nach der Sichtung eines YouTube-Videos war die Euphorie wieder verflogen. :D

Das ist maximal ein Smartphone-Minispiel. Für 2 € in einem Sale würde ich es aber mal mitnehmen.

Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!